UMSCHAU
Für die Zeit vom 26 . April bis 1 . Juni 1928
AUS ALLER WELT
In Berlin fand eine Tagung des Komitees
zum . Schutze der jüdischen Minderheiten statt ,
die sich mit organisatorischen Fragen belaßte .
— Der König von Italien besuchte anläßlich
seines Aufenthaltes in den italienischen Pro¬
vinzen Nordafrikas das jüdische Viertel El
Hara in Tripolis , wo ihn die Bevölkerung
feierlich empfing . — In Dresden fand ein
Delegierlenlag der jüdischen Jugendvereine
statt . — In Lodz fand eine Konferenz der
Zionisten Polens statt , um den Zusammen¬
schluß zu einer einheitlichen polnischen Lan¬
desorganisation vorzubereiten . — Auf der Ber¬
liner Ausstellung „ Die Ernährung " werden
auch die besonderen jüdischen rituellen Er -
nährungsvorschriften bildlich dargestellt . —
Der amerikanische jüdische Kongreß , der
eine Vereinigung aller jüdischen Gemeinden
der Vereinigten Staaten darstellt , feiert sein
lOjähriges Bestehen . — Die systematische
Schändung von jüdischen Friedhöfen hat
auch auf Polen übergegriffen , wo in mehreren
Orten Friedhöfe zerstört wurden . — Die
Israelitische ICultusgemeinde in Wien be¬
schloß an die Regierung und die Gemeinde
Wien wegen Beitragsleistung zum religiösen
und sozialfürsorgerischen Budget heranzu¬
treten . — In Berlin starb Henriette May , eine
Mitbegründeriii der jüdischen Frauenbewe¬
gung . — Bei den deutschen Reichstags¬
wahlen wurde eine Reihe von jüdischen Ab¬
geordneten gewählt . — In der polnischen
Armee dienen derzeit über 15 . 000 Juden . —
In Baden bei Wien starb Dr . Alfred Berger ,
langjähriges Mitglied des Wiener Kultusvor¬
standes , ein bekannter Philanthrop . — Sir
Claude Montefiore , Präsident des Weltver¬
bandes des liberalen Judentums , feierte den
70 . Geburtstag .
EREZ JISRAEL
Der gesamte jüdische Bodenbesitz in
Palästina beträgt über eine Million Dunam .
— 524 jüdische Kinder besuchen Schulen
christlicher Missionäre . — Im Jahre 1927
wanderten 2713 Juden ein und 5071 aus . —
In Jerusalem wird eine Reihe moderner
Hotels errichtet . — Im Emek wird ein Zen¬
traljüdisches Krankenhaus errichtet werden .
— In Jebala wurde mit Hilfe der Spende des
Wiener Barons Rothschild eine landwirt¬
schaftliche Versuchsstatian errichtet .
WANDERUNG UND SOZIALE HILFE
Vom Erdbeben in Bulgarien wurden auch
zahlreiche jüdische Familien betroffen . Die
Bne Brith - Logen haben eine großzügige
Hilfsaktion eingeleitet . — Uber Veranlassung
des Komitees Emigdircct berichtet Dr . Bram -
son über die Möglichkeit einer jüdischen
Einwanderung nach Südafrika . — In Berlin
fand eine Sitzung des gesamten Vorstandes
der Zentralwohlfahrtsslelle deutscher Juden
statt . — In Australien wird beabsichtigt , für
jüdische Einwanderer eine Reihe von land¬
wirtschaftlichen Kolonien zu gründen . — In
Sachsen wurde das erste jüdische Kranken¬
haus in Leipzig eröffnet .
JÜDISCHE LEHRE UND LEHRER
Die Israelitische Religionsgemeinschaft
Württemberg blickt auf ein Jahrhundert
ihres Bestehens zurück ( gegründet durch
Gesetz vom Jahre 1828 ) . — In Oppeln ver¬
starb Rabbiner Dr . Braunschweiger . — Die
Warschauer Großsynagoge beging die Feier
des 50jährigen Bestehens . — Die jüdischen
Kolonien in Südrußland sind zufolge der
Trockenheit von einer Mißernte betroffen
worden , die den Bestand der Kolonien ge¬
fährdet . — Die Gesellschaften Ort und
Komzet wollen nunmehr versuchen , durch
Begründung von Fabriken in den jüdischen
Kleinstädten den hungernden Massen Arbeit
zu schaffen . — Der Atheisten - Kongreß in
Charkow stellt eine Stärkung der jüdisch -
religiösen Bewegung fest . — Oberrabbiner
Dr . Brody ( Prag ) feierte den 60 . Geburtstag .
WISSENSCHAFT UND KUNST
Zeitungsberichten zufolge soll Prof .
Sellin ( Berlin ) bei seinen Ausgrabungen in
Sichern ein Steinheiligtum gefunden haben ,
das den berühmten Stein von Sichern dar¬
stellen soll ( 1 . Mos . 33 . 20 ) . — Leopold
Jessner wurde zum Generalintendanten er¬
nannt . — In der Nähe Jerusalems wurden
jüdische Gräber aus der Periode des 2 . Tem¬
pels mit hebräischen und griechischen Grab¬
schriften entdeckt . — In Cassel wurde ein
Verein Jüdisches Museum gegründet . — In
Berlin fand eine Ausstellung von Werken
des Malers Maurice Minkowsky statt . — In
New York wird eine hebräische Oper des
Komponisten J . B . Engels zur Aufführung ge¬
langen .
HTHM A R Qr ^ f - UFF " GrößteintemationaleKunstwerkstättefür
V > J JL lllVlJvlU O V ^ JltJLI L Perücken , Scheitel und Transformationen
Wien , L , Kärntnerring 6 , gegenüber dem Hotel Bristol
liefert seit mehr als anderthalb Jahrzehnten den vornehmen orthodoxen Damen aller Lander Perücken .
■ Spezialität : Brautscheitel , diese werden der Madchenfrisur mit verblüffender Täuschung nachgemacht ■ ■