608
MENORAH
COLIN ROSS: DER UNVOLLENDETE KON¬
TINENT. Verlag F. A. Blockhaus, Leipzig.
Im „Unvollendeten Kontinent" geht es
keineswegs rein politisch zu. Man kann sich
kaum ein fesselnderes, bunteres Mosaik
Australiens denken als dieses Buch. Nur die
in der last körperlichen Verlebendigung
fremder Länder erprobte Künstlerschalt yoii
Colin Ross vermochte es so meisterlich aus
vielen einzelnen Steinchen seiner australi¬
schen Erlebnisse zusammenzusetzen. Wir
hören da von Steinzeitmenschen und aus¬
sterbenden Tieren, von dem „Schaf, das
alles zahlt" und der Doktorstraße", vom
australischen Ruhrgebiet und den „Ver¬
brechern", die als Verbannte zuerst in
Australien siedelten.
Eine erfrischend abenteuerliche und neu¬
zeitliche Odyssee durch einen Erdteil, der dem
Durchschnitlseuropäer bisher ein böhmisches
Dorf von riesenhafter Größe war. B. F.
LEONARD C. WOOLLEY: UR UND DIE
SINTFLUT. Verlag F. A. Brockhaus, Leipzig.
Die Ausgrabungen der gemeinsamen Ex¬
pedition des britischen Museums und der
Universität von Pennsylvanien unter der Lei¬
tung des Autors haben eine vollständige Um¬
wälzung unserer Kenntnis von den Anfängen
menschlicher Kultur mit sich gebracht. Laien
und Fachleute werden die prächtigen Ori-
ginalbiltler, die vom Reichtum der gefunde¬
nen Kunstschätze zeigen, staunend betrach¬
ten. Aber der Ilauptwerl liegt in den Er¬
kenntnissen, welche die Funde für das Ver¬
ständnis der Entwicklung späterer Kulturen,
der Religions- und Slammesgeschichte ganzer
Völker, darunter hauptsächlich des jüdischen,
gestatten werden. M.
UPTON SINCLAIR: LEIDWEG DER LIEBE.
Malik-Verlag, Berlin.
Eine neue ungekürzte Ausgabe dieses
großen Romans, in dem Sinclair ein gutes
Stück seines eigenen Lebens, seines Kampfes
gegen die heuchlerischen MoralbegrifTe der
..Babitts" erzählt. Eine scharfe Anklage gegen
eine Gesellschaftsordnung, die den Künstler
in die Falle des Kampfes ums tägliche Brot
lockt, um ihn darin zappeln und zugrunde-
gehen zu lassen.
ALBERT LONDRES: DER EWIGE JUDE
AM ZIEL. Phaidon-Verlag, Wien.
Das Buch ist ein gelungener überblick
über die soziale Position des Judentums jn
Osteuropa, gesehen mit den Augen eines
genialen Journalisten, geschrieben mit der
Kultur des westeuropäischen Menschen und
warmen Mitempfinden für das Leiden der
Unterdrückten und Ausgeschlossenen. Die
Wahrheit ist die Begleiterin Londres auf sei¬
ner Forschungsreise durch die jüdischen
Elendviertel. Die Überzeugungskraft, daß
die europäische Kulturwell eine Mission zu
erfüllen hat, ein Jahrtausend altes Unrecht
gutmachen soll, begleitet ihn nach Palästina,
wo er den ewigen Juden am Ziel sieht, zur
Ruhe gekommen und sein jüdisches Leben
führend. Dieses Buch ist keine Erörterung
der Juden frage. Es zeigt einen Ausschnitt der
sozialen und moralischen Judennot in einer
Fülle erlebter und gesehener Talsachen und
die Möglichkeit einer Lösung durch die Be-
siedelung Palästinas. V. //.
MARCUS EHRENPREIS: PROPHETEN UND
GOTTESMÄNNER. Welt-Verlag (Der Ileine-
bund) Berlin.
Die Ergebnisse der historischen Wissen¬
schaft sind neu gestaltet und in visionärer
künstlerischer Wahrheit wiedergegeben. Es
ist das Bekenntnis zum Glauben, welches aus
den Reden und den Berichten uns enlgegen-
klingt. Hier ist die Wurzel jener Gedanken
zu linden, die das Leben unserer Tage macht¬
voll bewegen, und der Gegensätze, die nach
Aufklärung drängen. //.
JOHANNA ABELES k SOHN
MI EDERSPE7 TALTTÄT EN
WIEN, I, ROTENTÜRMSTRASSE 23
Herausgeber, Eigentümer und Verleger Dr. Norbert Hoffmann, Wien, I-, Zelinkagasse 13. Verantwortlicher
Redakteur Friedrich Matzner, Wien V., Margaretenijürtri 22.
Druck der Waldheim-Eberle A. G. (verantwortl.: Karl Wieland), Wien, VII. Seidengasse 3—11.