848
כשד
Mm\m ii Um.
Or. iiied. Hirseti’s
f,Ümafifd)E |eikultaü •!!
aitffiaftranßalt
׳Uß*,
für Vruftkraukc,
Nerveulcidcude,
BtnLarruc und
durch Neubau be-
.^,cr -TteUennachweiS-Verein jü-
'fV bifdict üavMnn■-:, שומרי שבת ,
Zentral - .Komitee Breslau, weist
fciutn üidiijücbiin S.cllnngen, in an
Sübbalhcn ' und Festtagen geschlossenen
Gescharte!!, lofif!!frei nach. Offerten nimmt
nngegen der Schrrs>süh ׳ .er Herr Martin
Fracukcl, Schwcrtstr. 56 . pari.
D"
^er SLellennachweis-Verein jü-
bischer 5lauflcutc zu Brelau
sucht für einen Laufmann, verheiratet,
im Besitze einer schönen Handschrift und
umfassenden Geschästskenutnissen, der bisher
mit Erfolg grössere Geschäfte geleitet hat,
Stcllniig i.einem anSabbathen n.Festtagen
geschlossenen Geschäft,' gleichviel welcher
Branche. altzNciscuder, Buchhalter, Kassierer.
Der Schriftführer:
Martin Fraenkel, Schwcrtstr. 5s Pt.
deutend vergrößert und mit allem Aomsori- i ^
Wintergarten versehen.—T^iuterknr. f i
Inhaber der !1
I gokd. ^crdicnü - Medaille s
) 7 . M. d. Kais. v. Ocsterr.
כ ד 1 כ n
Preisgekrönt auf
bedeutende»
Ausstellungen.' \\
Kinder 11. Kranke
sind Mondamin-Milch-
Suppen u. Mondamin-
Milch«Speisen beson-
ders leicht verdaulich,
nahrhaft und wohl-
schmeckend (Monda-
min erhöht die Ver-
äauliehkeit der Milch);
auch zu feinen Speisen
и. zur Verdickung y.
Suppen, Cacao etc. wird
Mondamin fürGesnnde
bald unentbehrlich.
Mondamin ist ein entöltes Mais-
Product, Fahr. Brown &■ Bslssrr,
к. e. Hofi. Paislöv (Schottland][ und
Bcriin, Ileiligegeist-Str. 35 a. ist in
feinen Esswanreu- u. Drog.-Handlg. in
V 1 u. »/, cngL Ff«i.־Paeketen za haben.
Wchnlchundeckeu, Thoramäntel jc. fertigt anerkannt prachtvoll und gediegen
isidor u. Rosaüe Reiter, 1 ” ־ ״ Breslau,
Speyer am Rhein.
Gross-Handlung i. Fluss- u. Seefischen.
Rheinlachs-Fischerei,
Prompte, billige und gute Bedienung.
M 81 ile 1 -!f 8 akf!]rt a. I
־ _ כשר
Sanatormm für
israel. Nervottleidends u.
Wasserheilanstalt.
Staatlich ksnzessionirt.
Am Fuße des Taunus gelegen. Streng
koscher. Arzt cm Häuft. Bei komfortabler
Einrichtung mäßige Pensionspreise. Näheres
enchslteu die Prospekt!:
AlS ein erprobtes Linderungsmittel gegen .Husten und Asthma
kann ein vielfach bülfreiches Verfahren empfohlen werden:
Koch-, besser Secsalr, wird in hinreichender-Menge Wasser ^aufgelöst und in
einem Glase oder Topft ans einen geherzten Ofen oder über eine Spirituslampe im
Wohnzimmer zum Verdampfen hingestellt; auch mit einem Tuch, daß mit solchem
Salzwasser angeseuchtet, sich einige Mal in der Woche Früh und Abends Brust und
Nucken avznreiben und gut abzntrocknen. —^Jedenfalls ist ärztliche Zustimmung er-
forderlich. — * 1 י־*״"* י י '׳
Weitere GratiS-Verbrcitung durch die PrefseAvünschenswerth.
M -W Era, ־ u,sc:h., Breslau..
. 1 !'•'.׳ !.Berlinerstraffe 69.
LSHSlHShMKV
\ U Hi Bi 1 (j U & $ ! 8 , in Folge verbesserter Fassung
jetzt vis!reicher an mineralisch. Bestandikeilen, nach
■, wirksamer und deshalb billiger
als bisher. Altbewährtes Heilmittel bei: Verstopfung %
Trägheit der Verdauung, Verschleimung, Hämor-
rhoiden , Magenkatarrh, Frauenkrankheiten, trüber
Qefnntr.i'Siimtnung, Leber leiden, Feitstecht, Gicht, Bluiwallungen efe.
IPriedrwhskail bei Hildburghausen- Brunneudlrektion*
Dr. iseä. E
Frsnksurc 4. M.
5 ^rr auch mir dem gewöhnlichen Kochherd verbunden, liefern
billigst
Sacuifhuii cienlfolrii.
KssustrirLe UrsisNfte gratis.
Kür vve KrörrlNSL vsrkrn'.wsru'cks: ZrL
1\t -yannoorr.
Verlag und Expedition: Trtiürriesiraße 29, Hannover-
Druck: Buchdrucker -Verein örr Provinz HLllnsver. efngtr. Gen., in Hannover.