-'
m s' mm, MMM'
Mjatz, zu gestern ÄMsch:wä<l)t. Pmt den Eilest notierten:
WrWtica-AO.W bis? 53.0oO# T ' SMiihert - u. ^ Cp// 2000, ' Tepegp
I7.M) bis Z9W/. NniverMe' 18.000 ":M& .19.500. -
««MMchr Börsen.
(EigÄftnst der „Wiener MorgenzeilLM".)
Berlin» SO. Dezember. Die uugeklärte auß^npoMche Situa¬
tion Wrie-H eineyi ÄgesWitchten*D-rs«tbegitm../ Hiezu» kamen
noch zahlreW BerkanfSorders aus deck Ausland,'Mche die Kurse
weiter dÄMff. Mgert Schlich' des Veriehrtz ' rrctt ^M^leichte'
Besserung ein,- dier die Einbußen der Montantverke»wWTr wett»
machten. Esnoriertnt: Oesterreichiiche Schatzscheins ypn 19146.8,
OesterreichWe Kronetirebte 0.Z25,, Oesterreickische Golorente 10.12,
MMche^S/ MrkeMvse'21,76, OGeneichische/Kredit $75, Mi¬
ner Bankverein 6.50, Lombarden 18,12, Reichsbank 61,8. Deutsche
Dank 12,6, Dresdner Bank 8,75,, Damstädter. Bank 15,8.'
Prag, 30. Dezember. Infolge'de8 ScheiterNS der- auSlän-'
bischen. AukeiheverhMlnngen eröffnete' der heutige ^Betkehr in,
gedrückter Stimmung: o Die Leerabgabeu der Kontermine Uwirkiew
Kursherabfetznngen fast aller Werte. Es «ötierten r - Böhmische
Unioubank 398, Prager Kredit 687Z0, AnaloVaick'W, -Berkehrs-:
-ank 22,50, Oesterrsichische Kredit 78.25, Mckcnrbank -54,' Wiener-
Union 66. Wiener BankvereA 63/ Dux-BvbenbäÄer 746?' Mord-''
bahn 5750, Böhmischer Zncker l.110, Schoeller-Zucker 2988, Pilsner-
Bran 3500/ KSnigÄwfer Zement 1131/ Ringhoffer 691, Sirnme-
ringer 100,50, Rot-Kosteletz 328; Cosnianos 481, Westböbmiiche
Kohle 412, Alpine 185. Prager Eisen 890, Berg ^ und - Hütten
2438, Jnwald 290, Zivno 4M- i . . ..
DudapeN, 30. Dezeniber. In lustloser Haltung vollzog sich
der heutige BeÄebr. Nur. Salgo Kohlen blieben '. fest. Es
notierten: Ung. Kredit 518, Oesierr^Kredit 172, Eskonwtebauk 71,
Wiener Bänkverem 116, BobinkredMank 276, PerkWSbank 40,
KoÄmerzialbLnk 1235, Obemngar. Berg und HütLni 422, Ungar.-
Wgrm. Kohlen 3850, Salgo Köblen.580, Urikäny 'Kohlen 935,
lürgar/ Hofflerr 130, Rimamurany 146,'' Südbahn 56/ Staats--
bahn 460. Oesterr. Gas 600.—, , '
> Sie Jevisenkurs«.
Zürich» 30. Dezentbrr.' (Devisenkurse von 12 Uhr. Äo»
du Schweizerischen Areditanstält mitgeteilte Mittelkurse.) Berlin
pro Billion. 1.2280.11.3260), Holland 208.50 (208.50,. Newport
513.50 (514.501. London 24.33 (24.81%). Baris 27.80 (27.75),
Mailand 21.82 (21.85), Brüssel 25.65 (26.70), Kopenhagen
91.-. (91.-), Stockholm 138:75 (139.-), MfHottta ' 77J6
(78.-). Madrid 72.- (72.-), Buenos Aires 223.— (201-),
Prag 15.57% (15.88%). Budapest 0.007030 (0.007040), Bukarest
2.65 (2.65), Belgrad 7.80 (7.80), Sofia 3.75(3.75), Warschau
99.— (99.50), Wien 0.007240 (0.007260).
Prag» 30. Dezeucher. (Teviseüknrle. — Witgeteilt vom
, Saukamte des tschecho-jlowakilLen Finanzministeriums.) —
Berlin*) 8.07 (8.0837), Zürich 661.50 (689.50-,- Paris-
183.- (18 3.25), London 160.55 . <160.17%), New-ÄorN
33L0 (33.90), Belgrad 81.87% (51.37%), Bukarest 17.45
(17.32%), Wien. 4.6887 - l4W%), Warschaus-V .653.25 (653.—),
Agram —. (-7.—), Budapest 4.68% (4.57), Jugoslawische
51.76 (51.25), OefterrMlsche gestempelte Krone ,4.67%(4-.67 8 /A
Poülische 1°) 660 — (650.78), Ungarische 4.56^ (4^56):
V *) per Billiou. t) für 100 polnische Golde«.:
Warschau, 30. Dezember. (Devisen.)' Berlin vis —.—
London 24.56 bis 24.68, New-Pork 617.— Li? 520.-, Prag 15.69 bis
16.77/ Wien 7.31 bis 7.34%.
31 ÄeDnVer
Nr. SW
Mehr als fünfzig jüdische Dvoxtvereine in
>. LscheHWBloMKl. ^ '/
" Kriege hat,die Kdösche: GpärÄüwvMW ebne un-
, gea hnte (StMMtM' «NMNickeU'. Die"' ErftaMmg" der Mi-sch-
nätionailen Bewegung äußerte sich vielfach auch in der GÄ'm-
-dyM» von>Wrtzgvfpockvevbimn. ilWenn^auch, was »tzwrMchL
Leismngen-belrWt, die Wiener Ha ko ah vor allein nennen
- ist, katzn doch öki-schecho»sllpW(kWche NepnMiklÄS
Sitz He- i'Wri W e N-MH § e« HM'tHewe - n « -'Mzeichu-et
wvrdLN. " Mehr als t'itwfpfl Bereirve sMd bestrebt. du-Ä 'Be-
tätigur^ aller Spock^oeiige und regen Anteil m der Wdifch-
nätioncr'lcu Besveg-mr^ der Renaissance des Zudeiümms r}u
dienen. Der Zentrawebband sämtlicher füdilscher Vereine ist m
'Prag. Die a-usgebrevtetste Orgcmisation jedoch stellt der
B.rü una „Landesveriband der MMalbi-Neriei-ue für Turnen
und Sst-ort" dar. Die Ansavbeiimrg und DurchMhrunig eines
/AÄnemsaulm Programms hm, alle Vereine in ein LaaLr ge-
bvacht. Es ist in großen Zügen: Dia Fordemmg und, Ber--
br-eitung der jiidWbeivnfsicn Beüvegmrg in den weitesten
Wischen Schichten der RepMik. Mir dieses Ziel sind-.vor
oÜonr die 58 n >l i n r s e! t i o n c n der Sportvereine tätig.
Jeder Verein ist verpflichtet, eine Durnaibteilluivg anijßnstelbtzn,
,m .für. die. körperliche AuÄbHuM ihrer.. Äugend zux svrßen
t shat. Tie Vereine haben vom Wen WetWrÄen und sp-nstitzen
Meransta-ltuncrett einen beisthnMißn Pro.;erttsah- fiic den -O ere it
M jiisfoh sowie Hc die MrsovMNg her BtzlchevvechineDn
weg Israek miit/WvWßaten . aWliefe-ön/ - Drei pW-
-Mige iUElstüduing-''seMs' Mi Mdifchen 'BevMernirg .Nßt
; für die Zuikmch der. jühNche^n^ KörPerspoMchveglMg r-n >- Mr
l Dschecho-ZlewEi. haL. bestz.m>Nen. > . 1-..
PORtHA US DOKTOR & C9
WIEN, VIII. ALSERSTRASSE 11
•SKI . .
-A N TS U G E
•RUCKSACKE
TELEPHON Nn. 20.1-62
In dem Rundspie! der vier-Mischen Vereine An, Haka-:
dur, Hagibor und Iordania gewann Hagadnr den ersten Preis.
Hakadur—Ari 5:1. Sicherer Sieg de-r Ha-gcrdnrMann-
schast über die mit Ersatz anoßtretenen Ari-Äeute.^^ Die Sieger
hgtten in dve.Verteidigung.-ihren- bestens ManNschchWell. Die
.Tore fiir Hakadnr erzielten Kleiner (2). Lübensbaunl, Panzer
-und Mn-'1. Die Mamvschcht spielte in folHLnder AMtellung:
.'SchnWer: Schsttner. Großananu;-Klein, Heller, Schattmr 2;
. John 1, Panzer, Lebensbaum. Kerzner und Kleiner.
Haüchur .(Ping-Pong-Söktion). Jeden Dienstag afc;
8'ltzhx rvbeüds Training «n Cafe"Hochberger, 9. Bez, GvüMvr-
- Me' 17.; Msttz • wiMormiten.. Heute, 8 - Uhr. tzchellM: Znlsaul-
-nrenkunf-t aller MWieder in üustvem Kln'bheM.
Hakadur-Hagibor 1:0. Spannender Kampf . öis zum
Schlu-ß. Das einzige Tor.fiel in der 12. Mimrte nach Beigmn
durch John 1. Beide Mannschaften traten mit mchrlfachem
Ersatz an. T)urch dielsen Sieg aelang es den von
.Ha>gibvr gesPendÄen Preis, ' eme schöne FußvaWMe «uS
Hronze, zu gÄpin-nen.-' ' - ' ;•
Das Haködh-Orchester beacht den - zehnten" DodeSta>g Mvr
Goldmarls mit einer GodenNfei-er. die am Sanrstag den
3. Jänner 1025 präzise 7 Uhr, a'vends.-im Neuen Saale der
Hofdur-g stattfittldet. -Die' GwrnErede Wt Herr Dr. DoopM
S chw ärz. Solist: Herr' Dr. . Rwdoff La mp es; Dirigent:
^ Prof. S. B r a s l a v s k p. Zur Äü!fsühruat,a gelaM: 1.- Sa--
' klmtckla-Ouvertüre. Z.- V-ivßinkonzevt, A-Moll. .3. ShnWonie
. ,-Ländliche Hochzeit". Eine kleine -ÄnizM Karten sind' noch vin
-Bm'verkauif^ erhältlich beim - SporMiE .Hakoah, 2. Bez, SchiU--
amtSgasse 15, nnd BuchhaMunig Löwit, 1. Bez.. Rotentuvrn-
sträße 22.
Die Kunststeve des Hauptverbandes für Körpersport
' gümt a-n: 2; Mm«-1925 mit der' Ausgabe' der bedeutend
. -mWgten'! Ko-Wert- - und Dhe-atevkavten, 1. Boz., . MaylechraKe
• Nr. 2 (Eiupaug Revsebureau). in der Zeit . Zwischen 9 Uhr
/stich und 6.Uhr abends.,Die Mitglieder oller Vereine der dem
^Hauptvcvband auftchorenden Spovtverbrttde' können . gegen
Vvüwebstndg ihrer Legitimation den Bezuig dieser 'bü»mvtend
ermäßigten Karten geltend machen. Weitere Auskünste sind
stäKlich. im Sekretariat der KuuWelle des- HauptveribMdes für
Mrperisport zur sÄben Stunde^ Mahlerstraße 2. einzuholen.
.Die Anmeldung der Profesfionals» das heißt, die Bor-«
- tage der' neuen DhÄervovträge, wurde, bis.züm 10. Jarmer.
. erstreckt. Nach diesem Termin sind Anmeldungen vorr Nicht-
. amuteuren nicht mehr zuilässig..
Schiedsrichter .Koppebel (Berlin) sckiätzt den Mitglieder-
rückgang des D. ff. B. auf eine Vievtelmilldi-n und nimmt als
Ursache au, daß der Mißballsport im Abflauen begriffen ist; dm
-Mufie ist fußballmfide.-
LawN'Lemis.
Ei« englischer Tennismeister gestorben. Der bekannte
■ Luton-termis-SPieler und vielfache engiliische Champion
Allen ist i-nr sllter von 56 Jahren gestorden.
Bore».
Der Boxer Litis Firpo ist m Baris, a-ngekoimmen wckd
nracht eine Autotour durch. Europa.. Er war irich« AvochcLer-
gchilfe und -hat jetzt eine Aiitovertretnug in Buenos -Aires. Er
wird W ie n.und-Berlin- Wuchen. - - - !
. Den Schiedsrichter knock out geschlagen. Bei eiuem Box¬
kalfs in' New-NoÄ zwischen den ; Äantcmdgewich>tl-ern Juck
. Sharkey und Frawkie Mrskano wurde die EntscheAdmig deS
Schiedsrichters von deur affen,sichtlich untevle-genen Sbärtkev an-
geHoeMt-- und schließlich versetzte Shartkeh. dem Ringrichter
einen schweren Lin-ken. Der Getroffene fiel in die Seil«, und
der unsportliche Boxer schickte sich an,.ihn weiter zu bearbeiten.
Da sprangen aber Poli^eiöeam-te hmzu und nahmen den wild
gewordenen Boxer fest. Er wurde seGstvevstandlich sofort bis-!
qualifiziert. ^
Z Theater von heute =
7
%8
7
7*s
10
%s
ölrlgtdeNlrl: Lnmpaeivagabundus
AkRa««le-r»eUter Der Tokaier
Zttriro-er Die Fledermaus
Beckosteur»-!-. Ter Barbier von Sevilla
vottcroper: Die schone Helena
Veutttderv-Ntltheottk: Der Weinberg
. des Herrn
— Treu, .fleißig, ehrlich — Die. 73 Kreuzer
-es Herrn Stutzelberger —Die Vorlesung
Lei der Hausmeisterin
CbtatcrittderJostTitiUlt: Mein Vater hat
recht gehabt
Raimaad-Cfteatcr: Franziska
— Der,Mann im Regen — Die entfesselte
Tilla — Der Atüller und sein Kind
strue Wiener Lützie : Snsanna im Bade .
MoSer»er rfterter Dein, süßer Mund
lür. Fammenpiele: Msse um Mitternacht
— Große Silvester-Revue • • -, >
IDf.Stadttfttatcr: Sanatorium G m G.
Ke»»lrrs»ce-Mv«e: Einquartierung
L«§krpi ettdert«: Francillon-
Atefler Fv«S<Ne»bil«r XExl-Bühne):
Die Prübenächt. ' .•
0arltftea!er: Die Tippmamsell ■
Chtalfir an der Ale»: Gräfin Mariza
— Große Silvesterfeier 1
OJr.Biirgmbeater: 3lebmidic
1-P. Sttäurr-ri'e-lek: Pnsz'taliebchen
Koberl-Stolz-Eübnt: Daß 'Fränleip ans
1001 Nacht
^»Is«ck-S8d»er Der Bucklige — Welle 580 ,
— Ein peinliches Abenteuer
KORSClKr; das. führende Varietee mit Grock
und Mlle.' Parisys
psrirlru: Palais de dqns, Super
HpelfOfbeater: • Zauberschan ^Kassner
Kinoprogramme von heute
S«rs-Al»o (l. Opernring 19)r
Im siebenten Himmel ' V»5, %6, %8, %9
— Erstkl. Silvesterfeier mit neuem Programm 10
Mmtner-iftss (l..KLr«inerftr., Ecke Johannesg.):
Der Boy vonFlandern ' %4, %6, 7, %9
— Erstkl. Silvesterfeier mit neuem Programm 10
Hole«r»lm-Ift 00 (l. Fleischmarkt 1):,
Großer Lustspielabeud. %5, %8, %9
— Erstkl. Silvestcvfeier -mit neuem Programm 10
r<st»ttr»N«g.My (l. Schoitenring 5):
^ Schicksal 4, %6, 7, %»
LrUtt-l-Isi»- ili. Taborsiraße 8):
Im siebenten Himmel. %6, 7. %9
— Erstkl. Silvesterfeier mit neuem Programm iO
LöwiS-sstno (III. Löwengaüe 33):
:iv ■ - %6, %7,%9.
«r*- 1-a:'i:-ren.ornriU'U- . glOJ
' - - - ■■ - '• ,
I. Schoitenring 5
Tel. 17 - 4 - 2 E
7/
REUTE
SCHICKSAL
- Sittenbild mit Lucy Doraine. Lia
Elbenschütz und Conrad Veidt
und das übrige Scblagerprogramm
8 e<^nn - 4 . f[ß. 7 .
Gold-Le - er
f ü r Ap p l i k a t i o n eit .
Gelvitfch -Modelest er
Wien, VII. Westbahnstraß« 18
«4
JllEDI«CHE 8 VOLKSBLATT
PRAG • I • CE I ET NA 22
; , Erscheint jeden ’freitag// 18. Jahrgang
Die „Selbstwehr* ist das mußte jüdische Blatt der tschecho¬
slowakischen Republik und gleichzeitig das offizielle Organ der
- Zionistischen Partei' für die - Nepublik,-
Die ^Selbstwehr" bringt regelmäßig Artikel aus der Feder der
. ersten 'jüdischen. Schriftsteller über jüdische Politik, Kultur- und
Wirtschastsftagen,, eingehende Nachrichten über jüdische Ereignisse
aus der ganzen Welt, gründliche Palästina-Berichte von Spezial-
. Korrespondenten, übersichtliche Berichte über alle Zlveige jüdischen
Lebens in der Tschecho-Slowakei, eine.regelmäßig erscheinende
Sportzeitung, LUeraturbeilagen nsw. usw.
Zu. den Mitarbeitern der. ^Selbstwehr" gehören u. a.r Oskar
Bcmm, Prag: Dr. Hugo Bergmann,Jerusalem; Heinrich Berl, Karls¬
ruhe; Dr. Mar Brod, Prag; Dr.'Rudolf Fuchs, Prag; Dr. Grün-
wald, Jaffa; Dr.Hugo Hernrann, Brünn; ,HanS Kohn, London;
Prof. S. Kraus,' Wien; S. Weisels, Wien; Dr/ Fr: Thieberger,
Prag: Erich Toeplttz, Fra^M. a. M.; Dr. Felix Weltsch, Prag;.
- Dr. Robert Weltsch, LondöHM'abb. Prof. Dr. Ziegler, Karlsbad.
Probenummer auf Ersuchen gr at .s und frank o!
» Abonnementspreis halbjährig ö. K 75.000
Zahlungen find zn leisten an irgend eine Bank in Oesterreich für
Böhmische Unionbank, Prag, Konto „Selbstwehr". Mit der regel¬
mäßigen-Versendung des Blattes an neu an gemeldete .Abonnenten
.. wird; sbfvrt nach Eingang Le8 Abonnementsbetrages ' begonnen.
Adresse der Schrlftleitiing und Verwaltung der „Sei bst wehr
Prag, I. Gefetna 22, Verlag der „Selbftwehr“
SriUanlc«, . Perlen,
Juwelen, höchste Prelle.
RabinowNick, t. Mahterslr. b«
II.Hovandstr. s.- nur s ?ss 0
Slnige elcg. Damen-
mäntel und -Kletöer,
ferner Herrenkleider, - «itkrl-
ar'oß, sehr dilllq. 5 .- Bezirk,
SchSnkruunerslrahe li 7 /,o.
- 63478
Bttanzsickierer
Dnchhnlter
mit Primär-ferenzen' ' über¬
nimmt Aüfarb'eiiungen. Bi-
Ia»izierungkn und Steu'anlaaen.
t uschrifien unter „MSbige
ntlotznung" an die 'Adm.
rer B,aiter. ssso
Wegen Auflösung
unserer
Filiale verkaufen wir
«m Jetten Preis:
Schlafzimmer, C-sckie mit
Blumenesche 3 . 850.000 K.
Hnrcholzschlafzimmer,
.. elegante Uu»«üh, ung - -
5,00 ;.ooo K.
Vollbanschlafziutmer,
Blumenesche und Madazonir
8,oso.ovo rr..
Speisezimmer.' Eiche,- Aus
zngtisch, Ledersesseln
5 , 800 . 00 » K.
Garantie!
!Ml»lMWW!>!
Einlagerung gratis!
Boritzer
6 . Dez.» '-.akiokttser-
s»rabe l05/2. Slioge,
Tür 12 74 a
Möbel-SpeZialfab rill
undBatterlen
(Deutsche ARostncgeseUschalt)
Ocularium
I. Annagasse.l
Mezzanin
Kleider Mänfefil Kostüme
direki vom Erzeuger
Damenmantel . .780, 650, -560, SSO
Veloursmantel . . 950,780/ 050
Veloursmantel m. Pelz 1,15b, 960, 750
Sportkostüm ..... 750, 550, S«0
McdellkostGme . . . 1.250, 950, 750
Schösse f. Sportu. Strasse 165. 125, OH
Herrenraglan, Ulster . 780. 650, 480
Herrenpelze . . . ,2,200,. 1,850,1,250
Herrenanzüge . . . .. .750, 550, 350
Preise ln - . . Preise in
Tausendern ÖrOSSC AuSWOhl Tausendern
in Herren* and Damenstpffen, Wäsche. Futter*
waren und sämtlichen Textilwaren |
Zahlungs«rlelchterunB w
ohne Preiserhöhung ftlr Fixbfesoläete
IWapiahilfer Texiil-
u. Bekleidungsges.
Mariahilferstrasse 105 , im Hofe
NÄHMASCHINEN
S KHOPfPRiSSEK
und Zugshör!
IV. Wledner.. Haupt »irassa Kr. S,
VI Oumpendorferstrasse Nr. 67
IX. Liectitettstelnetraise Ür. 27 i Tel. 16*5»6B
^«rvier-Randscbubc
V ^er Paar K 12.000 ün;d 33.000
Jakab 0 e II es, I. Mgaml (HnMot]
iSTS im - rm n rii in h - i rfi r i n i m s iri ii f ntti^jr*"!—' 7 —°—»»»
Herausgeber u. Eigentümer: Iud. Zeituugs- u.
Berla.i8gef. m.. b. H/' Wien: > 2. 'Bez, Tabor-
strafte. 1- 3. Beranrworü. Redäkkehr: Jakob
Krausz. Wien, 19. Bei.. Brechergasse 9. —
Truckt'rei- und' Verlags-A.-G ' M'Elcinmann
lveräitlwprtlicher Letter: Bikslor'. Mistlberger).
9. Bez.. UniveriitatSstraße Nr. 8.
Beraniw. RKükteur für . die Tschecho-Slowakei:
I Lttdwin Weiß. - Bratislava, Flschettorgaffe 8