Nr. 1
Dr. Pkochs WochenMift.
Nr. 1
♦.
und
1238
J. SCHNEK ’ 8 Söhne
k. k. handelsgerichtlich beeidete Sachverständige u. Schätzmeister
GegrUidat 1864. Wien, XX., Rafaelgasse 32/34 7»,f„ 14574.
färbt u. putzt Spitzen. Tülle, Vorhänge etc., sowie Herren- . Damenkleider
im Ganzzustand'innerhalb 48 Stunden. Färben von Holzperien.
Tepplohrelnlflung und Aufbewahrung.
Die Gegenstände werden aut Wunsch abgeholt und zugestellt.
Filialen:Tuohlauben 15 (Eingang Kieeblattg. 11), II., Taborstr. 21a,
XX., Brlglttaplatz Nr. 17.
-Provinz-Aufträge werden promptest efiektuiert.-
r
1W3
>1
V
PRAG Hotel Bristol
M. I. Ranges
Einziges, streng rituelles Restaurant mit bestbekannter
guter Küche. Spezielles Etablissement zur Abhaltung von
Hochzeits- Tafeln.
Eigener Trattnngssaal
5 Hochzeitssäle. Schöne, reine, luftige, billige Passagierzimra.
Telephon 823 interurb. Diamant & Fischl,
WILHELM FUNK
Herren-Kleider-Salon
Wien, 11/3, Obere Donaustrasse 85 (An der Stefanlebrfleke).
Atelier für feinste HePrenkleider iiach neuester elegantester Fasson.
Grösste u. reichste Auswahl von in- u. ausländischen Stoffen.
Prompte nnd billigste Bedienung.
Die Kleidungsstücke werden den streng rituellen Vor¬
schriften entsprechend angefertigt.
Samstag: und isral. Feiertage geschlossen.
PATENTE
aUer LOnder erwirkt nnd -verwertet
Ingenieur H. GELBHAUS
beeideter Patentanwalt in Wien
TI/x, MariatiUferetrasse Nr. 87.
J. SPIRA
Wien VII. Sieben¬
sterngassei u.2
■— Ecke Breitegasse --
Nur erstklassige Erzeugnisse.
Das grosse Möbelalbum gegen 80 h in Briefmarken.
O
Gestrickte Mädchenjacke K 15
Mädchen-Matrosenkostüm K 18
Mädchen-Boy-Refeer K 24
JakobRotHberger. k. u. k. Hoflieferant
Wien, I., Stephansptatz 9. uio
FÜR
MODERNE PHOTOGRAPHIE
i\
GES. M. B. H.
Wien, I., Fleischmarkt Nr. 1 (Residenzpaiast).
Aufnahmen täglich, anch Sonntag von 9 bis 6 Uhr.
Spezialität: Lebenagetrene Vergrösserungen
in Photographie nnd Malerei.
Robe» et Manteaux
engllacher and CnuaMacher Cenve
1
n/nsoN hofd/iuer
WIEN, IV., GROSSE NEUGASSE 88
Prämiiert mit dem Grand Prix, Paria samt Ehzeaiuew
a. Ehrendiplom, der silbernen Medaille de» n. S. Handeln
a. Gewerbekammer, Ehtendiplom n. gxoesefeldeee MedaUU
der internationalen Gewerbeaeastellunf in Kazlaba^ .
SSSSBE
DIE NEU H EITEN FÜR
die WINTERSAISON
IN SEIDENWABEN, WOLL- UND WASGHSTOFFEN
GEGRÜNDET 1863 KEIN KAUFZWANG
KAUFHÄUSER
A. HERZMANSKY
WIEN
VII., MARIAHiLFERSTR. 26
STIFTGASSE I, 3, 5, 7.
SIND IN EINER REICHHALTIGKEIT UND GEDIEGENHEIT, WIE KEINER VON
ANDEREN SEITE AUCH NUR ANNÄHERND GEBOTEN, ZUR SCHAU UND ZUM
VERKAUFE AUSGELEGT. —=_ VON DER MODE BEVORZUGT WERDEN:
GLATTE EINFÄRBIGE STOFFE. beyqrzu6te saisonfarben: FRAISE,
MARINE, CACAO,M AUVE, CH AUDRON, RESEDA,TILLEUL
INFOLGE DIREKTER EINKÄUFE IM ORIENT BIETET DIE FIRMA rflllTrn Qrnprn , mn OUVBIMTCDDlßUC
GROSSE SERIEN AUSERLESEN SCHÖNER EXEMPLARE kUNlLN I kNSkN" »»II MlNnKIkl I IU»k
70 BESONDERS VORTEIL¬
HAFTEN PREISEN-
I
MUSTER NACH AUSWÄRTS
: AUF WUNSCH FRAU 0 :
sTiFTQAg^E 3, parterre KONDITOREI, KAFFEESALON, WINTERGARTEN
BEQUEM
ANGENEHM
1114