Nr. 1
Dr. Bloch s
rreuni
Jahrgang XXXII
Zentraloroan kür die gesamten Interessen des Judentums.
OCF
Q
öö
Q
A. K. PoflsxarKasserrsmt
Clearlug-VerKebr
Mr. 610 . 976 .
Redaktion und Administration:
Wien
ll/i, Praterstraße 9.
^ Telephon 45,859. _
o P — — - ■ — O n
Wien, 1 . Jänner 1915 ^
: LrsiDelnt jeden FreLt
Brief-Adresse: Wien, II/i, Praterstraße
Telegramm-Adresse: Bloches Wochenschrift,
\>o
Vrrugsxreis für Veftrrreirh: C
Halbjährig 8 Kronen.
Einzelexemplare 50 Heller.
Für das Ansland:
Halbjährig 10 Kronen.
Ganzjährig 20 Kronen. *
Anzeigen: Die 2mal gespal¬
tene Petttzeile 48 Hell«.
0= -— - -£>Ö
Prämiiert: Weltausstellung Paris 1889 u. 1900
J. THEUMANN
älteste and bestrenommierte
1106
Wurst- u. Selchfleischwaren-Fabrik
Fabrik- und Hauptdepot: Wien, II., Taborstr. 32
empfiehlt ihr Sortiment Wurst-, Selchfleisch waren, ung.
und Veronesersalami bester Qualität. Durch Aufstellung
der neuesten Maschinen und Kühlapparate ist sie in der
Lage, den weitestgehenden Anforderungen u. Wünschen
ihrer werten P. T. Kunden zu entsprechen.. Preiskurante
gratis u. franko. Samstag u. alle jüd. Feiertage geschlossen.
BADGASTEIIi
Radiumthermen 38° C ganzjährig offen. — 1032 m See¬
höhe. Höhenluftkurort.
Hotel Pension Max Kokisch
Erstklassige volle Pension K 10*— pro Tag
Eröffnung x. Dezember. — Voranmeldungen erbeten.
Erstklassige Referenzen: Verein SptiSObiOStr ÜMlbDrg
THEUMÄNN’s
"Wiirstfabriksniederlage
Wien, I. Schottenring 14. Tel. interurban VL/5181
BESITZER: ARMIN BIEL
empfiehlt alle Gattunge feinster Würste, feinste Sorten Rauch¬
fleisch, Mastochsenzungen. Spezialexport: Koscher Gänse¬
schmalz und gebratene Gänselebem feinster Qualität.
Portofreier Versand.
Hotel und sRestaurant
TELEPHON 13792 JOSEF GUTH TELEPHON 13792
WIEN, II. BEZIRK, STEPHANIESTRASSE Nr. 14
Bestrenommierte Küche, n vorziigl. Getränke
Pension Btcincr -
Villa Vesna o mit Dependancen 0 Villa Erminia
Saiina ii Sllitraili. - Uiuui Jakr itlttaat. — luikiut |ila rltaeUa Haft«.
Äelteate Selchfleisehwareafabrik § —
L. & T. PIOWATI I =
Fabrih n. Zentrale« Win, II., Katniteragaua 12
Hauptniederlage s Wien, I., Adl«rgasse 3.
Empfiehlt alle Gattungen feinster Würste, feinste Sorten
Rauchfleisch, Mastochsen-Zungen, Ungarische, Veroneser¬
and Krakauer-Salami etc.
Prämiiert mit der grosse» goldenen end silbernen Mednllle.
Begtellungea sind nur an
unsere Zentrale: Wien, II., Rotenstsrngasse 12, so richten.
Telephon Nr. 13.122 und Nr. 13.832.
Preiskurante gratis und franko.
OS«
0 c 2 .«r
Lieferanten der jüd. k. k. Staatsbeamten
Seiehvifis-Fabrik
EN GR08
„TAÜRIÄ“
Aktlan-3«aallaoliaft
Wien, XV., Herklotzgasse I7 — Ffinfbausgasss 9
laternrb. Telephon Nr. 3188
empfiehlt alle Borten Wurst- and Fleischwaren in feinster
Qualität, Spezialität in- und ausländische Aufsehnittsorten.
Prorinzversandt sämtlicher Artikel ron 3 Kilo aafwärts xu
mässigsten En gros-Preisen.
Einzige Wiener Selohwaren-Fabrlk ebne Detall-Verkeefestellen.
■ ■ ■ -> Prelskarante gratis and franko. . . - ■
An Samstagen und jüdischen Feiertagen kein Versandt.
8 2 a
O o 4
uv: ILGTTDGTDN«
Vom April bis September ist Prachtsaal, geeignet für Hoch¬
seiten, Diners etc., Fassungsraum 400 Personen xa vergeben.
Hausspezialität: Täglich warme Pfefferkarpfsn
und Hechte
Ausschank: Schwechater Lager u. Pilsner Bier
Hotel Stefanie • M, OPEBEB n., Taborstr. 11
Pension Grosz, Ahbazia
» i | r « Südstrand
Feinste rituelle Küche. ^ Massige Preise.
Telephon '
Interurban 16946
Telephon
interurban 16946
MORIZ LAZAR
streng bcanfsichtigtr and anerkemet
wd SELCHW/IRENI 71 BRIK w-
Istrieb and Versandt: H., WaU«esteisMtraMe 4M.
- ■■■" — - Praimkwant nd «3i aal Tatlangm. wmmmw
Haapt-Deoot: IX., Praterstrasse w.