Nr. 1
Dr. Bloch's Wochenschrift
Nr. 1
xpresstürberei
J. SCHNEK’ 8 Söhne
k. k. handelsgerichtlich beeidete Sachverständige a. Schätzmeister
iiiriiitt 1864 Wien, XX., Rafaeigasse 32/34 «sgrauatiiM
Telephone 14574 u. 21207
Die Gegenstände werden anf Wunsch abgeholt und zugestellt
Filialen: I., Tuchlauben 15 (Eingang Kleeblattg. 11) Telephon 23225;
I., Taborstr. 76 a ; III., Dapontegasse 13;
XX., Brlglttaplatz 17; Klosterneuburg-Weidling, Agnesstrasse 50.
Traaersacnen innerhalb 24 stunden.
=■■~ Für Frovinzaufträge eigener Expressdienst. : - - ■
fpaapfwisckmi „JI11I“!
>Mad Wisst, XX.» Wintsrgasss 2 8. m
Telephon 16793
übernimmt alle Art Hauswftsche nach Gewicht zum Waschen
und liefert bügelfeucht innerhalb 8 Tagen.
Preis für 1-15 Kilo K 4.50, Jedes weitere Kilo K —JS.
Färbige Wäsche per Kilo K —.60.
ü»» UM
-J
Bequemes Abonuemeutsystem
^/»jährliche Zahlung imnachhinein)
Feinste Herreugarderobe
Maßatelier Jottzsch
Wien, IX., Nußdorferstraße 2.
Prospekte und Modejournale gratis und franko.
Mehrfach prämiiert. *
Telephon 1349s Gegründet 1867
Anton Friedl, burgl. Schneidermeister
k. k. fiudstegsr. »««Meter SskiUMUtor a. 8aehvarstiaCi|er
WIEN, I., Graben 28, II. Stiege, I. Stock ,—1
Lieferant des Vereines der k. k. Staatsbeamten Österreichs u. der
Beamten-Uniformiernngskassa bei der k. k. Statthalterei in Wien.
Empfiehlt sich zur Anfertigung feiner Herrenkleider sowie
Staatsbeamten-Uniformen, Sport- n. Fechtdresses, Livree-
anzügen etc. zu äusserst annehmbaren Preisen.
Reichhaltiges Lager Ton in- u. ausländischen Modewaren.
= Meran =
Hotel suzd Pension
„Bellaria“
Andreas Hoferstrasse
St. Moritz-Bad
in der Schweiz
Hotel ttmd Pemslom
„Edelwefss“
Der renommierte Hotelier L. Herma«« hat sein
neues Prachtliotel „Rellaria“ in Herum
(Andreas Hoferstrasse), mit allen modernen Einrich¬
tungen versehen, von September bis JnnL und in
St Moritz-Bad das Hotel „Bdelweist“
von Juni bis Mitte September; im Winter vorn
20. September bis Anfang Mira offen.
GESTRICKT
Aermelgilet L 14 Pulswärmer L
Handschuhe X 4 Schneehaube L 3
Schal K 5 Wollstutzen K 5
Jacob Nothberg er, k. u. k. Hoflieferant,
Wien,I., Stephansplatz 9.
.70
RICHARD LUDWIG
MÖBELFABRIK u. KUNSTTISCHLEREl
Atelier für die gesamte Innendekoration
Wien, VI., Hofmühlgasse 4
Telephon 9563 (Stadtbahnstation Pilgramorücke) Telephon 956i
mm
ALKALISCHER
SAUERBRUNN
A. GRIMM TArLOR
Feim« Herremgarderobem
bwb i fc Mbi, Hlfttir» «. Beamtennaifermen
I,Weifabtxr8fsr. 11. Telepli. 1491/WH]
K. u. K. R *-«*«*-»« X. N.
hLlIielei-snt OTUiiii Hoff ieterant
üoHtunstfärberei und ehern. Uäsctianstalt
für Garderoben, Uniformen und Stoffe aller Art.
Spezialität: Färberei f ür Seidenkleider in allen Farben.
Billig e ^JP reise. — Vorrügliche Arbeit'.
Für Leistung prämiiert mit 10 goldenen Medaillen..
werden auf das Sorgfältigste ausgeführt;
'lahmeslcilen in allen grosseren Städten, wo nicht, erbitte direkte Zusendung,
Eigene Fabriksniaderlage: Wien, II., Kleine Sparkasse 8, neben der Feuarna
FRIEDR. S1TTO
UHRMACHER
00 UHKMACHfcK 00
SPEZIALGESCHÄFT FÜR ECHTE OENFER UND GLASHÜTTER-
PRÄZISIONS -UHREN, ASTRONOMISCHE PENDELUHREN UND
CHRONOMETER. EIGENE REPARATURWERKSTÄTTE. VERKAUF
VON ECHTEN JUWELEN UND GOLDWAREN. DIPLOM 1873.
ooo GEGRÜNDET IM JAHRE 1828., ooo
WIEN, I. BEZIRK, NEUER MARKT 9, MEHLMARKT
NEBEN DER KAPUZINERKIRCHE. TELEPHON 265I/VI.