Nr. 1
Dr. Bloch's Wochenschrift
Nr. 1
8. m
Die sohonsten, besten nnd billigsten
Grab-u.
N2LV
bei
Stadt-Steinmetzmeister
Vulkan & Nenbrnnn
■en
111/4, Ausser der St. Marxer-Linie Nr. 33
(Anfang der Slmmeringer Haupts trassa).
Preis-Kurante gratis nnd franko.
Viele lobende Anerkennungsschreiben Aber
tadellose Lieferung liegen zur Einsicht auf.
Paris 1909 böohst Auszelohn. Wien 1908 Kamm.-Medaill. u. London 1906 Ehrendipl.
TALARE
in allen Stylarten und vornehmster
Ausführung von R BO.— aufw. im
Spezialhaus für Synagogenornate
RUDOLßGOLDSTEM
Lieferant zablreicber in- u. ausländisch.
Kultusgemeinden u. k.k. Feldrabbiner
Wien, II., Taborstrasse 54
Telefon 21990 interurban.
VerJangenSie umgehend illustriert,
treisiisten.
. „ „ ^ x , . Chor- und Dienerbekleidungen
«ew. 8 Oberäntor “ on Wien billigst berechnet.
Velare nnd Barette werden gegen massige Gebühr verliehen.
Telephon
Nr. 17419
Gruft-und a |
Grabmonumanten-LaoBr
Friedländer & Deutsch
Ufiru VI Zentralfriedhof, angrenzend an
Pidikuuu IflLll, AI», die larnelltiaehe Abtallang
Stadt-Niederlage: I., Seitemtetteng. 9 .
Wilhelm Rinesz V«-, Optiker
WIEN, I., Ratonturnstr. 14
aosrOndot 1862
empfiehlt Brillen, Zwicker, Theater¬
gläser, Feldstecher in der besten nnd
neuesten Ausführung. Prlsm-Blaekel,
Zeise, Bnseh, „Doppsllloht“ ete.
Origmal-Fabrikspreisea.
Erste und gr&Mte
Schildermalerei- u. Anstreicherei Wie
w. n. schwarz
Dampfschleiferei, Dreh- und Sägewerke.
Gegründet 1860. Telephon 6406.
schönsten und billigsten
aus allen Steinsorten — lp
bester Qualität bei
M. SONNENSCHEIN
Stadt-Steinmetzmeister
.WIEN, III., Adamsgasse 5.
Kostenüberschläge gratis' und franko.
Gegründet 1890. n
□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□□
° Telephon 14747. -" J ' *— n
m -Anstalt
Leo Schall Schneider
Wien, !!., Praterstrasse 37.
Feld-Uniformen und Militärausrüstung.
Elegante Herrenkleider und Herrenmoden.
PATENTE
aller Lftndsr erwirkt und -verwertet
^Ingenieur AU. GELBHAUS
booidotor Patontaawalt la Wi.n
' VI/x, MariaHilferstrasse Nr. 87.
HR8TB WIENER
Reinigungs - Anstalt
,La Generale“
1., Heg.lga... 9 TEL, 5330 U.7U7
empfiehlt sieb bestens für alle Reinigungs-
arbeiten in Wohnungen, Villen, Geschflfts-
lokalen, als Waschen u. Putzen der Fenster,
Reinigen der Fussböden sowie Abziehen,
Einlassen und. Bürsten derselben. Waschen
der Hftuserfassaden, Portale und Schilder,
Reinigen von Ateliers nnd WintergSrten
sowie Entstauben von Möbeln, Teppichen
mittelst Staubsaug - Apparat, etc. Unge¬
ziefer-Vertilgung mit Salforkose. Garan¬
tiert radikaler Erfolg auch in komplett
möblierten Wohnungen,innerbalböStunden
&0RENZ & SOHN (zdmbohre»)
Wion, I.» Bnnsrnmnrki 18 .
•sirfadst 1982 II., Taborsbasss 21a »»» »»
SPEZIALHAUS „
_- and Leinenzwirne, Baniuwoll- und Leinenbinder, MHf,
Garien .für .Tapezierer, - Sattler nnd Buchbinder, Schneider-
____.-Artikel f ferner alle Sorten Strickwolle, Garne, Kongresi-
_ Joffe für Vorhing., sowie reichhaltiges Fabrikslager von. Strümpfen
ob» Wirkwaren, Nadeln, ZwlrnknSpfen, Tapisserie- und Stickercl-
® Artikel nebst allem Zugebör, Hosenträger. Notmalwlsche etc.
Sparialitlt: HphrenwoUe - MohrenknSpfe. ' .
Herausgeber und beratätoortfic&er Redoftem Dr. Josef E. Bloch. — Druck von L. Beck A Sohn, Wien, VII.