akvheit
Redaktion nnd Administration:
Wien, ll/i Novaragasse 27
Telephon: Redaktion 5107/VIII.
Unabhängige Aertfchrifi fLr jüöische
Verngspreis:
Ganzjährig.K 14.—
Halbjährig.K 7.—
Administration 4938/11.
ft. k. österr. Postsparkassa»
Scheek-ftonio Nr. 100.918.
Antere^en.
Für 5fnlt»~benmte:
(Maiijiriöria.K 10.—
Inserate:
Die viermal gespaltene
Nonpareille-Zeile 25 Heller.
KrscheinL jeden IreiLag.
Für Ausland:
Abonnements- n»d JnjertionS-
Gauziävrig.8 Mark 1
betrüge find in Wien zahlbar
nnd klagbar.
Motto: „Das Siegel Gottes ist Wahrheit!“
6 Rubel oder >6 FrcS.
Ar. 89.
Wie», 80. September
1910.
Prämiiert in allen beschickten Ausstellungen.
! 15 I/r 15 NT 15
J. THEUMANN
älteste, bestrenommierte
Wurst- und Selchwaren-Fabrik»
Fabrik und Hauptdepot:
Wien, II., Taborstrasse Nr. 32
empfiehlt ihr Sortiment Wurst-, Selchfleischwareu, ungarische und
Veroneser Salami bester Qualität
Durch Aufteilung der neuesten Maschinen und Kühlapparate ist sie
in der Lage, den weitgehendsten Anforderungen und Wünschen der
P. T. Kunden zu entsprechen.
= Alt Samstagen und jüdisclien Feiertagen geschlossen.
SCHUL-ANZUG
K 10.—
Wurst- und Selchwaren-Fabrik
Gesellschaft m. b. H.
Wien, XV., Herklotzgasse 17
empfiehlt alle Sorten Wurst- und Fleischwaren in feinster
Qualität. Spezialität in- und ausländischen Aufschnitt-Sorten,
welche in eigens hierzu konstruierten Maschinen erzeugt
werden.
Einzige Wiener Selchwaren-Fabrik ohne
Detail-Y erkanfsstellen.
An Samstagen n. jüdischen Feiertagen wird nichts versendet
Selclifleischwaren-Fabrik
L. L T. PiOWATI
- WIEN -
II., Rothen Sterngasse Nr. 12.
Prämiiert mit der
grossen silbernen und der goldenen Medaille.
Empfiehlt alle Gattungen feiner Würste, feinste Sorten
Uauchlleiseh. Mastoehseiiziingeu.
PREIS-COURANTE GRATIS UND FRANCO.
I^D-Geflügel.
Verlässlich nun-Geflügel, plombiert, nur geschlachtet
von anerkannten, in orth. Gemeinden bestellten B’am» und
von hiesigen piL pi n’z beaufsichtigt, bekommt man bei
M. Schreiber
Wien, 11., Hammer Purgstallgasse Nr. 1
Ecke der Stefaniestrasse, nächst der Stefaniebrücke.
MORITZ LAZAR
Erste Wiener streng beaufsichtigte
Selchwarenfabrik -irr
Betrieb und Versand: XX., WallensteinMtrasue 45.
Verkaufsstellen: II., Kl. Schiifg. 25, II., Leopoldsg. 13, XX.,Treu8tr. 3.
Preiskurant und “M2N auf Verlangen.
„Israelitische Allianz zu Wien“
Der Verein bezweckt: 1. Die Volkserziehnug bei den Israeliten
durch Errichtung oder Unterstützung von Schulen und durch andere
geeignete Mittel zu fördern; 2. Israeliten, wo sie ihres Glaubens
wegen zu leiden haben, eine wirksame Stütze zu bieten.
Durch Leistung eines Jahresbeitrages von mindestens 8 Kronen
wird man ordentliches, durch einmalige Zahlung von 200 Kronen
lebenslängliches Mitglied des Vereines.
Anmeldungen zum Beitritt werden erbeten unter der Adresse:
- ; - „Israelitische Allianz zu Wien“, -
I., Weihburggasse 10, I. Stock.