— 111 —
ob die erhöhte Ziffer darin begründet ist , daß die
jüdisch - christlichen Ehen zumeist in den der Ehe¬
scheidung besonders geneigten Großstädten und haupt¬
sächlich in Berlin geschlossen werden , muß dahingestellt
bleiben .
Breslau .
Bet > 91kerungst » edifel . Im Jahre 1905
fanden in Breslau 9 Mischehen mit
jüdischem Mann statt ( Frau 6 Mal
evangelisch/2 Mal katholisch und 1 Mal Dissidentin )
und 10 mit jüdischer Frau ( Mann 4 Mal evangelisch
und 6 Mal katholisch ) gegen 138 rein jüdische und
unter 4180 in diesem Jahre in Breslau überhaupt ge -
sehlossenen Ehen . Es heirateten somit einen nicht¬
jüdischen Ehegatten von je 1000 heiratenden jüdischen
Männern Frauen
im Jahre 1905 ........ 61,2 67,6
im Durchschnitt der Jahre 1891/1895 42 60
„ 1896/1900 75 60
* 1901/1905 60 54
Die Heiratsziffer ist bei den Juden kleiner als bei
den Christen , denn es heirateten von je 1000 Juden in
Breslau 14,5 , dagegen von je 1000 Christen in dem¬
selben Jahre ( 1905 ) 17,9 . *
Noch um vieles geringer ist die Geburtsquote bei
den Juden als bei den Christen ( 13,2 ° j 00 gegen 32,3 ° / 00 ) .
In jüdischen Ehen sind 251 , in jüdisch - christlichen
Mischehen 18 , von jüdischer Mutter ausserehelich 9 ,
in Breslau überhaupt 14847 Einder geboren worden .
Dagegen ist aber die Säuglingssterblichkeit bei den
Christen viel höher als bei den Juden . Auf 100
christliche Kinder entfielen 25,3 , im 1 . Lebensjahre
gestorbene , auf 100 jüdische nur 9,8 . Im allgemeinen
ist die Sterbeziffer der Juden viel günstiger als die
der Christen . Es starben nämlich 1905 in Breslau
in absol . Zahlen unter je 1000
Christen Juden Christen Juden
10609 310 24,2 15,2
( Breslauer Statistik . 26 . Bd . , 1 . Heft ; Breslau 1907 ) .
Anhalt
Die Zahl der Juden betrug bei der
letzten Volkszählung ( vom 1 . Dezember
1905 ) nach No . 46 d . Veröffent¬
lichung desHerzogl . Anhalt . Statist . Bureaus
1460 ( 729 männl , 731 weibl . ) = 0,45 % der Gesamt¬
bevölkerung von 328029 Personen . Die jüdische Be¬
völkerung verminderte sich gegen das Jahr 1900 um
145 Seelen ( = 9,9 % ) , während sie schon in den
Jahren 1895 bis 1900 um 0,4 % zurückgegangen war .
Im Jahre 1895 machten die Juden 0,54 % der Ge¬
samtbevölkerung aus , 1900 0,51 % und 1905 nur 0,45 % .
Cübeck .
Im Lübeckischen Staat gab es nach
den vom Statistischen Amt in Lübeck
veröffentlich ten £ rgebniffen der Volks¬
zählung uom \ ,/ \ 2 . 1905 631 Israeliten ( 312 männ¬
lich , 319 weiblich ) unter einer Gesamtbevölkerung von
105857 Personen ( 51922 männlich , 53935 weiblich ) .
Nur 7 Juden wohnten in Travemünde und Landbezirken
( gegen 14309 Christen ) , alle übrigen in der Stadt
Lübeck . Gegen das Jahr 1900 ist die jüdische Be¬
völkerung in Lübeck um 39 Personen zurückgegangen ,
wohingegen die christliche sich um 9121 vermehrt
hat . Die Juden bildeten nur 0,60 % der Gesamt¬
bevölkerung ( gegen 0,69 % im Jahre 1900 ) .
Juden in brififdien Kolonien .
Bekanntlich wird
in Großbritannien
die Konfession der
Einwohner bei den Volkszählungen nicht erhoben .
Bei der letzten Zählung jedoch vom Jahre 1901 wurde
auch das Religionsbekenntnis der Bevölkerung in Irland
und 28 englischen Kolonien ermittelt , 1 ) von denen am
meisten Juden ( in abgerundeten Zahlen ) zählten :
Kapland . . . 20000
Indien . . . . 18000
Australien . . 17000
Canada . . . 16000
Irland . . . . 4000
Nachfolgend führen wir nach Erdteilen geordnet
jene Gebiete auf , in denen bei der Volkszählung Juden
vorhanden waren .
Gesamtbevölk .
darunter Ji
Europa .
Irland . . . .
4 458 775
3 898
Malta und Gozo .
207 890
58
Cypern 2 ) . . .
237152
118
Asien .
Indien . . . .
294 361056
18 828 .
Afrika .
Capland . . . .
2 409804
19 537
204713
1496
Oranjen . . . .
387 315
1616
Sierra Leone . .
76 655
7
Mauritius . . .
378195
5
Amerika .
Canada - Gebiet . .
5 371 315
16 401
Australien .
Neu - Süd - Wales .
1 359 133
6 447
Victoria . . . .
1 201 341
5 907
Queensland . .
523 266
733
Südaustralien . .
389 727
786
Westaustralien .
189 385
1259
Tasmanien . . .
172 475
107
Neu - Seeland . .
816 214
1611
Auf je 1000 Personen
entfielen Juden
der Gesamtbevölkerung
in
Irland . . .
8,73 i
in
Südaustralien
. 2,01
»
Capland . . .
Natal . . . .
8,11 i

Neuseeland
. 1,97

7,31
M
Queensland
. 1,40

Westaustralien
7,19
Tasmanien .
. 0,62

Victoria . . .
4,93
V
Cypern . .
. 0,50
V
Nen - Süd - Wales
4,74
Malta . .
. 0,28
r >
Oranjen . . .
4,18
j
Indien . .
. 0,064
»
Canada . . .
3,05
1 ) Nach den hierbei gesammelten Erfahrungen
soll die Aufnahme einer Frage nach der Konfession
in die Zählblättchen für die nächste Volkszählung für
ganz Großbritannien vorgeschlagen werden .
2 ) Im Jahre 1891 : 127 Juden unter 209 286 Ein¬
wohnern .