PENSIONATE und UNTERRIGHTSANSTALTEN
LONDON COLLEGE, BEDFORD (England)
Vorzügliche Internatsschule für jüdische
Knaben. :: :: :: = Angenehmes Heim.
Gründliche Vorbereitung für die Universität und alle Examina,
Floreat Schob ausgezeichnete Lehrmethode.
.y. Sorgfalt, moderne Erziehung, hebräischer Unterricht,
ßfe Fach- und Handelsunterricht. Stärkendes und gesundes
/jikVjaS^ffi^ Klima. 16 acres Spielterrain. Ausländern garantieren wir
IM^^S^IB\ perfekte Kenntnis der engl. Sprache einschl. Buchführung
|E3Bfitr*>iift' und Korrespondenz nach nur einjährigem Aufenthalt. Auf
Wunsch Unterricht in modernen Sprachen
- durch erstklassige Lehrkräfte.
a^Pö Bei Anmeldungen bis zum 1. Dezember ermaß. Preise.
■"*V*~~ Streng orthodox. — Beste Referenzen.
Hebraica Wegen näherer Auskunft wende man sich an den Direktor
Bebens* R j ß ^ ^
FRANKFURT a. M.
Knabenpensionat Klibansky
(staatlich konzessioniert) . ,
KÖRNERSTRASSE Nr. 14.
Otreng religiöse, fachmännisch geleitete, individuelle Er-
O Ziehung. Liebevolle' Pflege und gewissenhafte Beauf¬
sichtigung. Aufnahme von Zöglingen zu jeder Zeit Beste
Referenzen des In- und Auslandes. Prospekt zur Verfügung.
Hebräischer Fernunterricht.
Durch meine systematischen Unterrichtsbriefe mit deutscher
(in hebräischen Lettern) Unterrichtssprache kann jedermann
die hebräische Sprache in kurzer Zeit gründlich und voll¬
kommen in Wort und Schrift erlernen. Prospekt gratis. —
Probebrief 50 Heller in Briefmarken.
S. WALKOWSK1, Krakau, Miodowa 9.
Breslau, Kaiser-Wilhelm-Straße Nr. 9.
Israelitisches Töchter-Pensionat
ersten Ranges und Fortbildungs-Anstalt
Frau Elise Holzbock.
Ausländerinnen im Hause, erste Lehrkräfte.
Gegründet 1886.
Ferien-Aufenthalt im Gebirge. Prospekte auf Wunsch.
Maßgebende Referenzen der Eltern im In- und Auslande.
BiiaLLhUiimA durch brieflichen und mündlichen
■tili nnniTIInO Unterricht in STENOGRAPHIE -
11 UVllllltl IIIIIS RECHNEN — KORRESPONDENZ.
Mehr als SG00 Schüler ausgebild. Zeugnis- und Stellenvermittlung
V E. LOEW, WIEN, »11I/3 ÄÄ.
FRANKFURT a. M.
Dr. Heinemannsches Pensionat
.nnd höhere Mädchenschule nebst Fortbildungskursen.
Wissenschaftliche, gesellschaftliche, häusliche Ausbildung.
Gründlicher hebräischer Unterricht.
Pension Hannover.
In besserer, religiöser Familie Hannovers finden junge
Mädchen behufs wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und gesell¬
schaftlicher Weiterbildung freundliche Aufnahme. Beste Referenzen-
Pensionspreis Alk. 720 jährlich. Unter Chiffre F. E. S. 9
GLEIWITZ
nuo
Neumark's Hotel und
Restaurant
Nlkolaistr. 12. zwei Minuten vom Ringe,
empfiehlt sich den geschätzten Herren Ge¬
schäftsreisenden. Zimmer inklusive Licht
Mk. 1.50.
Gute Küche, zivile Preise.
Zionistische Zeitungen liegen aus.
KISSINGEN
Streng -ffio
Hotel u. Pension
Herzfeld
Großes, fein geführtes Restaurant,
das ganze Jahr geöffnet
Maxstraße, unweit der n
NIZZA
RESTAURANT UNO PENSION
MAX KOKISCH
5 Rue Alphonse Karr, Villa Royale « Telephon 11—26
lere ordre, central und nach Süden gelegen. Großer Garten.
Referenz: Verei»zurFördening | Im Sommer:
rit. Speisehäuser in Hamburg | Vüslau-Uainfarn bei Wien
WIESBADEN
i. Rang SAVOY-HOTEL u. BADHAUS i. Rang
Koscher nnt. Aufsicht Bärenstr. 3, Teleph. 426 Koscher nn ». Aufsicht
Für die Winterkur bringe ich mein Hotel und Badhaus,
welches mit allen Bequemlichkeiten ausgestattet, Thermal-,
Kohlensäure-, Süßwasser- und elektrische Lichtbäder enthält,
ganz besonders in Empfehlung.
Ab 1. November d.J. bis l.März 190S volle Pension mit
Thermalbädern,elektr. Licht u. Dampfheizung 5 bis 8.50 Mk.
täglich, je nach Lage des Zimmers.
Eigene Thermalquelle. 2 Fahrstühle.
Bernh. Meyer.
• - - . .
ist das gii^ allein echte Karlsbader Sak '^fe^ 1
or Nachahmungen und Fälschungen yvird^.gpyvarritii
Israelitisches Kurhaus be^Änz.
Getrennte Abteilungen für Nerven- und Gemütsleidende, Er¬
holungsbedürftige, Morphiumkranke etc. — Zentralheizung.
Wintergarten. Billard- und Lesezimmer, eigene Synagoge,
grosser Park. Bestand seit 1S69.
Wasserheilverfahren, Elektrotherapie, Heilgymnastik. Massage,
Milch- und Diätkuren, Beschäftigung in Landwirtschaft und
eigenen Werkstätten. Prospekte kostenfrei.
Die ärztliche Direktion:
Sanitätsrat Or. Behrendt Dr. Roser.thai.
Die Verwaltungsdirektion:
B. Jacoby.