n
D
r
^
Cl
o
c
PALMON/.
Pflanzen-Butter-Margarine
gleicht im Husfcben v Gcfcbmack Täiä
Geruch der betten Butter; ift frei von
tierifcbenFettenundnicbtzuverwecfo«
fein mit gewöhnlicher Margarine.
Preis 90 Pfennig das Pfund
M-SCHLINCK 8c Cü MANNHEIM
Htleinige Produzenten von Palmin und Palmona.
^>a □nnaaaaaanncaonaan a0
IVO puhonnV
O 3
„Unsere Hoffnunf
Inhalt des Novemberheftes:
Unsere Palästinaarbeit — Dr. M.
Berkowicz: Taunudiudentum. — E.
Stark: Türkische Bahnen. "----
streich: Die e "
Perez: Aus „X_ „_______ ______
J. Ch. Bremer: Ein wenig Ruhe. —
David Pinsky: Arbeiterinnenlied. —
Wissenswertes: Am Grabe des Estsl .
— Nachrichten ans Palästina. —
Rundschau: GustavKarpeles.—Sitzung
des Internationalen. Bureaus. .—.- Die
alten Juden und das Theater. — Bücher-
"SChau r Simon Spira und sein Sohn von
A. E. Brachvogel, bespr, von X. —
Lebensklangen von S. Dembitzer, bespr.
von L. S. Makebeth. - Gang durch die
Geschichte, bespr; von Pontifex. — Aus.
Israels Geschichte von Fr. Bettex, bespr^
Troppau,Bielit
kästen usw.
Abonnementspreis 0aabiähngKZ-3O;.
— Zehn verschiedene Nummern zur
Agitation portofrei durch die Admini¬
stration: „unsere Hoffnung", Wien Hfe
Scholzgasse 11, gegen Einsendung von
60 Hellern in Briefmarken.
Or. Herzl Plakette,
als Reliefporträt, in echter.
Bronze 44X53 cm mit breitem.
Rahmen, künstlerisch ausge¬
führt, zum Preise von
Mark 20.—
per Stück, empfiehlt
Werkstätten für kunstgewerbl.
Metallarbeiten
Oscar Br. Bachstitz
Fernspr.-Amt7. Nr. 8345,
Berlin NO. 18, Höchstestr. 4.
5 "/o für den jüdisch. National¬
fonds. Versand gegen Nach¬
nahme oder Voreinsendung
des Betrages.
*##^^M«.«*.,«aa4fatfB,,i,ibü,i MM ii
Im Betriebe 300 Maschinen.
ffiederlandische Schürzenindustrie.
^^^Buugste und grSBie Erzeugung
- nach allen Latfdern der .Welt Mus
in Ott.
_ Latfdern der.Welt Mustersendung, ca. 40 Stück,
franko per Nachnahme; an nur - bekannte Finnen und bei. Referenz¬
angabe sehr gerne auch ohne. Versandt nur an Kaufleute und Händler. Nicht-
passendes wird'anstandslos zurückgenommen. — Meine Waren sind vertreten in:
yfiea, Prag, Pest Krakau, Jassy, Bukarest Belgrad, Athen, Genf. Basel. Kon-
stanünopel, Alexandrien, Kairo, Jerusalem, New-York. London. 'Paris. Zürich.
Bern Sofia, Varaa, Lion, Jaffa. Neapel,-Manchester. Usküp, Kalkutta, Bombay.
M**wiA Rot/-»in», rv,;».»«.^ e "- ,: ti, Dresden, München etc. —
i, ungarisch, französisch, englisch und jüdisch.
JULIUS LEDERER, RUMBURG.
Vertrauensmann der Zionismen für Böhmen.
^fM*ii*tii#*iM«*riiiliM"WiBtWI#*i
Chronische Leiden
Verlag der zionistischen Kopekenbibliothek.
_______ —__________________ Preis 2 Kop. 30JOOO Exempl.
(5." Auflage). .'
3. Dr. Sapir: Ein Überblick über den VIII. Zionistenkongratt in ttaag.
Preis 1 Kop. 20000 Exempl. (Ausverkauft)
4. W. Zabotinsky: Was ist das Baseler-Programm. Preis 1 Kop. 30000
Exempl. (3. Auflage).
5. Sch. Schwarz.: Der Schekel. Preis 1 Kop. 35000 Exempl. (3. Auflage).
6. Jakob Rabinowitz: Warum Erez-Israel? Preis 1 Kop. 30000 Exempl.
(2. Auflage).
7. Dr. D. Pasmanik: Die Verwirklichung des Zionismus. Preis 2 Kop.
Rabatt 25"/n. 20000 ExempL
8. M. I.. ülienblum: Das Odessaer Palästinakomitee. Preis 1 Kop.
15000 Exempl. (2. Auflage).
9. Professor Warburg: Erez- Israel für Kolonisation:-Preis; 1- Kop. . .
15000 Exempl.
10. Dr. J. Klausner: Moische Rabeinu. Preis 1 Kop. 20000 ExempL
11. Lieder für das Volk. 13000 Exempl. (2. Auflage). Sammelbuch von
nationaljüdischer Poesie, gesammelt und redigiert von L. Jaffe. Fünf
Druckbogen mit den Bildern der Poeten und verschiedenen Illustrationen.
Preis 5 Kop. Auf gutem Papier Preis 20 Kop.
12. J. L. Berger: Kerem Kayemeth le Israel, (der Jüdische' Nafionalfonds).
Mit Illustrationen. Preis 2 Kop. 20000 Exempl.• ■
13. M. Kleinmann: Unser Nationalspruch. Preis 2 Kop. 10008 Exempl:
14.' Zioni Poschüt: Was ist Eres-Israel? Preis 2 Kop. lboeo ExempL •
Bei Bestellungen wende man sich gefL an Dr. J. Sapir, Odessa.
Wir bitten
Leser, bei Einkaufen unsere Inserenten, zu bevorzugen and sich dabei auf die „Welt" zn^beziebenu -