Dk
lueinA neu
Welt
« -1
Aedurtum
* Lrfehsiirt Freitns 1
i - m
Preise der Anzeigen:
und Administration
Zuschriften sind nicht au einzelne Personen, sondern an
Die viermal gespaltene Petit¬
Wien
die Redaktion oder Administration: Wien, 11., Rem-
zeile 10 kr.
II., Nembrandtstraße 11.
brandstraße 11, zu richten.
——
Telephon Nr. 8805.
Unfrankirte Briese werden nicht angenommen und
Einzelne Kümmern 15 kr.
D-fl
) Manuscripte nicht zurückgesendet. <
1 -G
lEfrlltllftltf tt(f * Oesterreich-Ungarn: halbjährig 3 sl. — 6 Kr., ganzjährig 6 fl. — 12 Kr.; Für das Ausland: Deutschland ganz-
jährig 13 Mk. 70 Pf., halbjährig 6 Mk. 85 Pf., England ganzjährig 14 Shg., halbjährig 7 Shg., Rußland ganzjährig
7 R., halbjährig 3 R. 50 Kop. Schweiz, Frankreich, Italien, Türkei, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Griechenland, Egypten ganzjährig
17 Frcs. halbjährig 8 Frcs. 50. Amerika ganzjährig 3 Doll. 40.
Nr. 12. Wien. 20. August 1897. 1. Jahrgang.
Professor Dr. H. Schapira: Ein Vorschlag.
S. Lublinski: Juden und Christen. (Schluss.)
Die Woche.
Dr. J. Marian: Die Juden in der Bukowina.
Der Congress.
Michael Singer: New-Yorker Brief.
Eine Leidensgeschichte. (Originalzeichnung von Josef Michael Okin.)
Tribüne.
Rosa Pomeranz: Die Frauen und der Zionismus.
Weltchronik.
Correspondenzen. Wien. Bielitz. Olmütz. Kölomea. Triest. Budapest. London.
New-York. Jaffa.
Zeitschriften-Rundschau.
V ereinsnachrichten.
Mathias Acher: Künstlerthum.
Die Bücherwelt.
Jüdischer Volkskalender.
W. Okinski: Chava Rubin. (Fortsetzung.)
In allen Buchhandlungen und Postanftalten zu abonniren. "MT
„Die Welt" ist eingetragen in der Oesterreichischen Zeitungs-Preisliste unter Nr. 3775».