K . C . - Blätter
fllonatsfdmft > ler int Karlell - Eonneni osceinigfea üoitporationen .
„ Die Verbindungen im IC . < £ . stehen auf dem Loden dentschvaierländischer Gesinnung . Sie
haben zum Zweck den Kampf gegen den Antisemitismus in der deutschen Slndcnienschaft und
die Erziehung ihrer Mitglieder zu selbstbewussten Inden , die im Bewusstsein , dass die deutschen
Juden einen durch Geschichte , KuHm > und Rechtsgemeinschaft mit dem deutschen vaterlande
unlöslich verbundenen volksteil bilden , jederzeit bereit und imstande sind , für die politische und
gesellschaftliche Gleichberechtigung der Juden einzutreten .
Zu politischen und religiösen Sonderbestrebungen innerhalb des Judentums , sofern sie der Tendenz
von Absatz 1 nicht widerstreben , nehmen die Verbindungen im K . C . keine Stellung . "
Hr . 8 .
1 . Wcri 1912 . Ä . Jahrgang .
Die Zeitschrift erscheint am 1 . jedes Monats .
Bezugspreis halbjährlich 2 Mk . Linzel - Nmmner r . o pf .
Bestellungen übernimmt der Verlag .
Preis der , fach gespaltenen Zeile für Inserate Ltt Pf .
Bei größeren Aufträgen und lviederholungen
wird Rabatt bewilligt .
Inseratenannahrne durch den Verlag .
Nachdruck der Griglnal - Ärtikel ,
mit Ansuahme der dllrch einen besonderen vermerk gegen Unchdrurk geschützten , unter
Quellenangabe gestattet .
Junr Semesteröoginn .
Wie Hopft mir das Herz in der tveiteu Brust ,
Wie springt mir das Lied von der Lippe !
• C \ Tau < j , Du . mein Bruder , zur Freude und Lust ,
Heraus aus der zopfigen Zippe .
Wer den Becher nicht leert dis zum tiefsten ( ' » rund .
Wenn deit Freund uns die Stunde geboren ,
Dem glaube nimmer , was spricht auch sein Mund ,
Denn seiil Herz hat die Sprache verloren .
Wer schleicht dort so still durch des Waldes Pracht ,
Wie Lviinenschein schwebt ' s durch ' s Geästes
Im Lettz ist dir jnnge Liebe erwacht ,
Dir Bög ' . ein singeit ' o vom Neste :
Wem nicht springet und klinget die Lebenslust ,
Wenn der Maienwind sillgt seine Lieder ,
Der trägt in dein Herze, ! d ^ n herbsten Verlust :
Die lachende Maid kehrt nie wieder .
Wie blitzst du so blank in der nervigen Jaust ,
Mein Schläger iin stählernen ^ Imr, !
Wie stieben die Funken , tvenn mit Ma - l, ! du braust
Im Kamps um den ehrenden Kranz :
Wer im tosenden Sturm den Herzschlag nicht hört ,
Der den , Freund gilr zum ehrlichen Sieg « - .
Den jaget znm Teufel , das ; nimmer er itnrt :
Ihm stand nicht die Treu ' an der Wiege .
Und fegt das Seinester den Beutel Dir leer
Und drücken Dich Schulden und Sorgen ,
Fürwahr , Dir bleibt doch die beste l > ie > » ni » r
Für den lämpsenden Lebensmorgen :
Die Freundschaft , die Liebe , nie lvankendeTreu ,
Wer als Stnrmkleid im Kampf sie errungen ,
Dem fpriesrt ans derQuelle des Lebens stets neu
Die Kraft , die das Leben bezwungen .
W e r t h e i ui e r ( Badeniae , Friburgine ) Mannheim .