255 —
0. V., Gottes ist das All, denn er hat über Meeren es ge-
gründet und über Strömen sie befestigt! Gott ist der Schöpfer
der Welt — Gott der Herr und Eigner alles Geschaffenen —
das ist die Grundlage alles religiösen Denkens, alles Glaubens!
Müssen ja selbst Diejenigen, welche bis zur Leugnung der
Gottheit sich verirret haben — müssen ja selbst diese ein Neues
erdenken — das sie an die Stelle setzen, welche Gott bei uns
einnimmt. Denn sehet: Hineindenken kann sich der Mensch
in die innerste Werkstätte der Natur — er vermag ihr ge-
heimstes Schaffen zu belauschen und so die Gesetze zu ergründen,
nach welchen sie sich reget, nach welchen sie bildet. Aer wer
: diese Werkstätte bereitet hat und wie sie entstanden — wer
dieses Schaffen angeregt und wie es begonnen — wer diese
Gesetze bestimmet und wie ihre Uebereinstimmung, ihr Jnein-
5 ׳ andergreifen ist ermöglicht worden — das ist und bleibt aller
Forschung ein ewiges Räthsel. Da sträuben sie sich dagegen,
f y diesen Urheber und Urgrund aller Dinge ״ Gott" zu nennen —
! ׳׳ : und suchen umher nach andern Bezeichnungen für ganz das-
| selbe oder fast dasselbe, was uns der ewige, waltende Schöpfer
j|| ist. Da leihen sie ihm den Namen ״ Willen", ״ Kraft" —
!'**■ und was haben damit sie erreicht? An die Stelle des bewußt,
ן mild .und väterlich leitenden Gottesgeistes tritt ein bewußtloses,
jv? todtes Wesen — an die Stelle des Jahrtausende hindurch
t unerschütterten, Trost und Beruhigung spendenden Glaubens
! ן׳ treten — ohne Einsicht und Erkennen zu mehren — neuer
Mächte neue Namen, die zwar dasselbe bewirken, ^ denselben
^Einfluß üben möchten, aber unheimlich, kalt und fremd der
ון |■ Menschheit gegenübertreten. Kein Gewin — sondern Verlust,
M keine Aufklärung, sondern allein ein leeres Wort bieten all' die
H Versuche, Gott aus seiner Schöpfung zu vertreiben! ״ Gottes"
ist das All, denn er hat über Meeren es gegründet, — das
I kündet laut die Erzählnng von der Schöpfung der Welt hier
am Anfänge des Gottesbuches. Gott schuf — Gott bestimmte
? die Gesetze der Natur — Gott gab ihnen den Kreis und Umfang
^ ihres Wirkens!
'E Aber m. A.! hätte dann die Schrift nicht diesen großen,