Seite
Seite 16.
übeik
nackz
Bäil/
die
n •;
wir -
EsV
mv
l
Er,
j' Xe \
geä, \
b«;
.,»****
Israelitische» FaMlienblatt.
Nr. 52.
Best; )
schri! <
der
! v
einet ^
hm ] l
Woys
zusm v
eine > '
der V
den I ;
eingi
Bur w
Dr. 1
Nür ,
als K
vertu
der
Stad,,
Bag
und >.
verttt
SGßeii
■f
.präs->
'sete: 1
Rechl
Si Pit
sein
Herrp
iübijf
Sie^
Erw-
einer
Vor!!
fSejä^'
Planinot«! Flügel!
der Firmen
Hrnst VCAps, Kgl. Sache. Hofpianofabrik,
Carl 91 and, Hofl. Ihrer Majestät der Kaiserin und Sr. Kgl.
Hoheit d. Groesh. v. Hessen u. bei Rhein,
Carl Scheel, Hofl. Sr Majestät des Kaisers,
J alias FenrirH, Kgl. Sachs, and Kitiserl. Oesterreich. Hofl.
Alb. Gast & Co., Inh. der Stantsmedaille von Prenssen und
Sachsen-Koburg Gotha.
vt'LZ Garl Kube Nachfl. Gast , 35 -
Ständiges Lager von Mietlm-Pianos. Grösste Auswahl. CouUnie Bedingung.,
_den Herren Offizieren und Beamten besonder« Vergünstigungen _
Für Zuckerkranke
empfiehlt es sich, strenge Diät inne zu
hallen, dazu empfehle alle diätetischen
Präparate. Q Strjem<
Chemnitz, Alte Dresdnerstr. 16
Der Frausudurt
w. für immer entfernt nur durch Elek-
tricität Broschüre 20Pf. Elektrothera-
peutisohe Anstalt, Leipzig Liebigstr.8.
Apoth. Xmnoldt^a
Tamarinden
(mit Sohokolade umhüllte, erfHtohende,
ebfllhrende Fruohtpaetlllen) sind das
enaenehwete und wohleohmeofcendete
Abführmittel
f. Kinder b. Erwachsene.
Schacht (« St) 80 Pf., einzeln IS Pf.
in fast allen JTpotheken .
Allein eoht, wenn von Apoth.
C. Kanoldt Nchf. in Gotha.
f Nicht überall ist ein gutes Gläschen Likör zu haben, u. wo |
• schon, ist es zumeist nicht billig. Nun lassen sich jedoch, was
wohl vielen Lesern und Haus'rauen noch nicht bekannt ist, rni« Leichtigkeit unu von
Jedermann die feinsten Tafelliköre, wie ä la Chartreuse, ä la Benediktine, Curaoao etc
selbst bereiten, und zwar auf einfachste und billigste Weise in einer Qualität, die den
allerbesten Marken gleichknmmt. Es geschieht dies mit Jul. Schräder« Likör-Patronen, J
welche für ca 90 Sorten Liköre von der Firma Jul. Sohrader in Fenerhaeh bei
Stuttgart bereitet werden Jede Patrone giebt 2'/., Liter des betreffenden Likör« und
kostet je nach Sorte nur 60—90 Ff. Man lasse sich von genannter Firma gratis u.
franko deren hübsche Broschüte kommen.
t€t *fn Kitt*,
so verwende man sof. den seit 29 Jahr, von Aerzt. wohl erprobt.
Dr. 8chmi dt- Achert’s
Kencbimstensaft
Bezug durch die Apotheken (Fl. 1 Mk.) und dirett durch
V. Schmidt-Achert, Gdenkobe«
Cigaretten- Pietrillla d& €o. Cigaretten
Fabrik Breslau X. Fabrik
empfehlen vorzügliche Fabrikate von Mk, 5 bis Mk. 50 per eine Mille
Hervorragende Special-Harken:
Offizier-Casino . . Mk. 25 per 1 Millt
Hubertus.. 28 „1 „
A.8tra.. . „ 30 „1 „
Cairo, m. Mundst. „ 35 „ 1 „
Flamingo. Mk. 15 per 1 Mille
Handwork .... „ 18 „ 1 „
Kronprinz Wilhelm „ 20 „ 1 „
nos cu uw
Unter Aufsicht des Hambg. Oberrabbinats.
Original-Palästina-Weine
Goldene HedaUle Paris 1900.
€liadab (Rothwein).
Katra dto. ..
rchorcdaaaad dto. ..
Kiscboale Zion dto. ..
Ittargolitb dto. ..
.pr. Fl. M. 0.85
■ n n » t •
‘ n n n 1-25
■ n n n 1.50
> * n m 1.76
Sid)fOW3aaCOb(WeiPswein'p.Fl.^.l.lO |
Cbemdatb Zion dto. „ „
Jlsra (Alicante, süss) ... „ „
H$ra (Portwein) ....
moieatel Medicin»!
Cognic de Paiästiae
• • • n n
• • • n 1)
• • • » n
1.50
" 1.50
» 1.75
„2.50
» 4.—
# Preise per s / 4 Liter-Flasche incl. Glas netto per comptant.
Bei Versand von 12 Flaschen an, auch sortirt, Kiste und Flaschen frei.
Von 50 Fl. an, auch sortirt, franko sämmtlich. deutschen Bahnstationen.
Abgabe auch in Geoinden jeder Grösse laut Specialliste.
Für Export ab unverzolltem Lager Freihafen.
Wiederverkäufer Rabatt.-Ausführliche Preisliste auf Verlangen.
JM. Z. Elkeles, Hoflieferant
flrosi-nettmarKt rr. Kattthtlftt örtodeibof io.
Fernsprecher 5199, I. ■fWIlIvWIJJ» Fernsprecher 1160, XV
3 Aull- Vollständ. prakt. Kochbuch für die jüd. Küche. 3-
Elegant. Einband von Frau Wwe. Gumprlch Elegant. Einband
enthält weit über 1000 Kochrecepte für Milch-, Fleisch-u. Pesachspeisen
Speisezettel für alle Jahreszeiten u. Festtage. Tischdecken u. Serviren.
Dieses Buch ist ein Rathgeber für jede Hausfrau, unentbehrlich für
die erfahrenste Köchin. — Praktisches Geschenk zu allen Gelegenheiten
Preis Mk. 4. — pr. Exemplar, vorherige Cassaeinsendnng oder Nach
nähme. Wiederverkäufer Rabatt. Agenten gesucht.
Die Verleger: Kaufmann & Co., Trier.
^ Wirspeisen nach
leefs israel.Kodibudil
*-Preis 5 Mark.
Verlag S BaM.W fc Ka u Ftnaoo, Leipzig
Cbcod. Zornig
\
gegründet
^ 1862
Hamburg, Schlachterstr. 53. Feratpr. Alt I, 3936
Filialen: Thlelbeck»4, Königstr. 41 and
Barmbeek, Hambnrgeratr. 165.
Speeialitat: - gebrannter Cafifee.
j|
empfiehlt ihre anerkannt vorKÜg-
lichen Fabrikate zu billigsten
Preisen. Postkolli in frischer
Waare 4 Kilo netto geg. Einsendung
von Mk. 3.60 oder Nachnahme von
Mk. 3.80.
Kostproben in eleganten Blechdosen
gesren Einsendung von 50 Pfg.
Patenta.mt.lich eingetragene
Schu , zm'*rke
<| j W Mazzothfabrik
I I. ii. mit Dampfbetrieb. Gegr. 1889.
Grösstes, mit den neuesten Ma¬
schinen eingerichtet. Etablissement
dieser Branche.
— Ra bbi na ts-Aufsicht. —
Prämiirt mit
goldenen nnd silbernen MedaiBpn.
Wieder Verkäufer u. Agenten
an allen Plätzen des In- u. Auslandes
gegen hohe Provision gesucht.
MGlück auf!!
zur 323 Hamb. Stadt-Lotterie.
Hauptgewinn evtl. M. 500,000,
Prämie M. 300.000,
lGw.A.200,000, IGw.A 100,000
empfehle Kaufloose zur 2. Kl.
Ziehung am 7. u. 8 lanuar 1903
Pre i se'/i JA18,Vs^», 'UM.4. 50. >/» A2.26
Lehrer u. Be imte erh. Rabatt
r
ä
Multiplex Kaffee-Röster ei
Leopold Abraham, Köln.
Täglich krisch gerösteter Kaffee nach patentirtem, unüber¬
troffenem Verfahren.
Versand in 5 Ko. Brutto-Packeten franco.
GaiiislitSt. . . Java-Mischung Pfund Mk. 120. i —
0|lBUIflllIal. Oater Hauahaltunga-Kaffee Pfund 90 Pfg.
Ohne Jeden Zusatz, nur naturgeröstet
Cigaretten.
Scprcaaliiai: ruse. Handarbeit in säujmthuJtien
Preislagen. — Gangbarste Marken: No. 10 M. 7.—,
No. 20 M. 12, No. 35 M. 18, No. 40 M. 25 per Mille.
Wiederverkauf. Piiofou Vailoi*Dii Königsberg I.Pr.
enfspr. Rabatt. OUdlttf IVllUul ull Köttelstr. 27.
!
In letzter Zeit fielen in meine Hauptkollekte u. A.: ►
300,000 H, 65,110 M„ 51,10011., «5,10111.. 35,11111. elc.irte. \
Größter Treffer
eventl.
Fürstlich Glück ist zu
erreichen:
Hamburg,
8Ä, große Bleichen.
Geld - Lotterie,
VM° Am 31. December -W>
beginnt die 9. Lotterie der vor einigen Jahren gegründeten
Lübecker Staats-Lotterie.
50,000 Nummern 24,000
Diese Lotterie bietet trotz der geringen Loosanzähl von nur W
Gewinne, unter welchen sich solche von eventl.
sua,mm mark
svez 300,flOO Mk. S0f,O00 Mk., 10O.00Ü Mk., 2 ä 50,000 Mk.. 45,000, 2 & 40,000,
35,0410 Mk, 2 a 30,« 00 Mk , 25,000 Mk., 20,«00 Mk, 15,4100 Mt , 3 a 10,004» Mk.,
16 a 5«'4)0 Mk, 26 & 34100 Mk re. re , befinde«. Man kann auf Grund dieser vorzüglichen
Gewinn-Chanee die Lübecker Lotterie mir Recht als eine der allerbesten Ausspielungen bezeichne«.
Aür die 1. Ziehung ist der amtliche Preis der Original-Loose, einfchliestlich des Deutsche«
Reichsstempels: e j tt Biertel-Original-Loos 1,50 Mark
„ ein Halbes „ „
„ zwei Halbe „ Loose S.-— „
Jeder mir zngehende Auftrag wird unter strengster Diskretion ausgeführt, jedem Be-
theiligteu umgehend nach Ziehung die amtliche Gewinnliste von mir übersandt und jeder Ge¬
winn prompt ausbezahlt
Da in Folge dieser grostartigep Gewinuchaneen eine ganz bedeutende Betheilig«ng
stattfindet, so ist es, um jeden Auftrag ansführeu z« können, nothweudig, daß man sich mit
der Bestellung beeile; jedenfalls aber bitte ich mir solche btS spätestens zam
31. Dezember d. J.
zergehen zn lassen, da an diesem Tage die amtlich festgesetzte Ziehung stattfindet.
Man beliebe die Bestellungen
dirett zu adressiren an das seit 1868
vom Staate konzejsionirte
Haupt Lotterie-Bureau
Philipp Fürst,
Hamburg.
: Ss wurden mehrmals die größte« Gewinne von Mark 300,000. 250,000, 150,000, ;
; 100,000, 80,000, 75,000,65,000, 60,000, 55,000, 50,000, 45,000, 40,000, :
! 35,000,30,000,20,000re. re. von mir meinen Spielern im In- «.Anstande ansbrsahlt. :
viire hier abzuscimeidcN.
Auftrags -Brief
an daS
Raupt-Lotterie-Bureau
Philipp Fürst
in Hamburg.
WB. ia habe die civridttNNS ge¬
troffen. «<e OrigiRaiioote «*a» »»ter
Poetnadnialiae in vertendtN. dod»
ist €i«»cnS«NB der Katta hei Be¬
stellung. Porfo-CrtgaruUf halber,
ootruxiebeu.
Briefe uaA Baahutg fcouuuea it
eine« tag« au.
Ersuche um Zusendung von. Loos der vom Etaate
garantirten Lübecker Geld-Berloosung
erhalten Sie anbei in Marken. _
Den Betrag erhalt, fcie pleittueitrg v.Bottanweisuna.
bafüt M. . wSUen «le per Postnacynayme enuiehm.
(Nicht Gewünschtes bitte zu durchstrelchenj
Name:.. Beruf:.
Wohnort:.
Postbezirk: .
Bemerkungen: ..
B««ch»ortttcher Redakteur AU». Iar»btb Hamburg. — Druck und »erlag »an M. T»H«a«n, Hamburg, Alle ABL» Straße 57.