Seite
-tr. 6. Seite Jü.
^SrneUtischrS Familirnblatl.
L. Februar 1923.
Versprich mir, daß Du nun endlich
Sanarogen nehmen wirft
da< altbewährte, durch mehr alS 22000
ärztliche Gutachten anerkannte
kkörperkrästigungS' u. Nerven nährmittel
von höchstem Näh»wert ».leichtester Verdaulichketl.
Druckschrift über Sanatogen als
KrästigungSmittel
sür Nervenlcidende,
für Magen- und Darmkranke,
für Frauen unv Kinder,
für Wöchnerinnen,
bei Bleichsucht und Blutarmut
bei Ernährungsstörungen,
bei Schwächezuständen aller Art
auf Wunsch kostenlos und postfrei durch
Bauer & Cie., Berlin SW 48. Friedrichstr. 231.
Sanatoqen ist in bekannter Güte in allen
Apotheken und Drogerien erhältlich.
E' pnyi L'L'in nnso itcd N'I
H. Bergmann
Frankfurt a.R., Allerheiligenstr. Tel..‘Hansa 1564
empüehlt in grosser Auswahl
TalessIm in Wolle, auch nach türk. Art,
und Seide, mit blauen und schwarz. Streifen.
E ' >en m. Retsuos I. Qual., nnta m. Blech- u.
lluloidgehäusc, nur v, hies. icid hergestellt.
Ausführliche Preisliste gratis.
«erfrißt
die }e£f so teuren'
Gardinen und Spißen
RechlzeUIges
Sachverständiges
Reinigen
erhält
sie und macht
Neuansctiaffungen
überflüssig
IDE
REIN»
FÄRBT
STOPFT
BffiMN NQSS»M0 nI6SI4OV 2514
Soeben erschien:
Eine Aufsaftreihe
von Samuel Meiseis.
Inhalt: Leasing — Goethe - Schiller
Heine — Gutzkow — Nietzsche.
Preis (einschl. Porto) Mk. 7.-.
Der Betrag ist mittels Briefes einzusenden.
Zu beziehen direkt vom Vertag:
«Die Neuzeit-, Wien VII, Nenbaogasse 84.
Karlsruher
Lebensversicherung
auf Gegenseitigkeit.
Versfoherungsbestand:
t Milliarde 700 Millionen Mark.
Neue Tarife mit niedrigen Prämien.
Versicherung ohne Untersuchung.
American Express Company
- bl b. H. -—
Geldüberweisungen
von Verwandten in allen 'Staaten
' Amerikas, telegraphisch und brieflich,
vermittelt schnell, zuverlässig und
zu billigsten Sätzen.
Berlin W. 8 , Charlottenstrasse 55
Zentrale New-York, Filialen in allen Weltteilen.
Antiseptische
Toilette-Seife
SIEGFRIED WETZLER,
Praktischer,
bestempfohlener
/HID
Wilhelmshaven.
Anerkannt von Aerzten
und Professoren.
Adr.: Wetzler, Wilhelmshaven, Peterstr. 6. Tel. Nr. 2156,
sow. Wetzler, Bremen, Ellhomstr. 27. Tel. Roland 4295.
2S2 Restaurant Rosenzweig iLZ
anerkannt beste streng rituelle Küche
Berlin, Grenadieratr. 19 NÄdsnÄA
übernimmt Bestellungen für
Hoohzeits-Dlners and andere Festlichkeiten.
1 D 2 Restaurant „Europa
Friedrichstr. 1125 B6l*llH TeU Norden 887
Vorzügliche streng rituelle Küche nach Wiener
und russischer Art. — Vornehm eingerichtet.
Menn und ä ia Carte. Mäßige Preise
Hochzeiten und Festlichkeiten ln und außer dem Hause.
Oberhof
Hotel und Pension Tröster
Besitzer: G. BLUM (von 1919-1921 Pensions-
hau3 Charig. Oberhof.) Zentralheizung, Bäder.
Neu eingerichtete Gesellschaftsraume.
Telephon Nr. 14.
rtlWHIPTHRSrSnf
Aitrkiral b( 5 lB rlt VIeaer KOcIi. Berlins
Unter Aulslcbt des Rabbbiats »»»m»
II U aJ dw JMitchen Gemeinde j |Q
BERLIN, BurgstraBe 28
Telephon Norden 3503 :: Festlichkeiten «erden auspericfatel
Hebr. Bncbbandlong
C.Boas Ncblg., Berlio
Nene Friedrichstr, 69,
Tallesslm
Maohsorim
Siddorim
Chumosohim
Teflllin
Mesusaoth
Alle Kultusartikel
Jüdische Literatur
Heidelberg.
JSr.. Juno.Wab(fien finden nur
weit. Ansbiidg. lieben. Stuf*
nobnie in dem Pensionat der
Unterzeichneten. Gleichzeitig
itt denf. zur Erlernnno weid«
lilti. Landarbeiten, sowie des
5;auSbait.. englischer und Iran«
rösischer Konversation volle
Gelegenheit aedoten. Beste
Referenzen tteben zu Gebote.
?srau Julis Bernraun
Ludwigsvlatzis. Tel. 1354
Ein Botten ausgesucht schöner
Perserteppiche
grobe und kleine, wertvolle
Prachtstücke
zu verkaufen.
Solymos, Hamburg
GSntemarkt 3, Hockpart.
T-r Elb, 3418
Rßstanrant Silbermann vs
i Blumenstroße 2. BERLIN O. TeL Alex 127.
Vorziigj. streng rituelle Küche nach Wiener
und russischer Art. Mäßige Preise.
Hotel König von Portugal
MfeltlNa „ Vollständig renoviert
H/7 1 GrsBe n. U. Fostsaie, Tngesrestaurant
I 'BS NF Spwialitlt: Koctuciten u. Festessen. titw ttm
BERLIN C. 2 , BnrgsfraBe 16 , Fspr.C .8277
jTeieer.-Adr.: Portugalum-Berün. Solide Preise. Mu W. Richter
Dr. Jereslaw * Sanatorium
für Lungenkranke
BflP CH HR LOTTE WB RU NW i. Schl.
Bopbeveitungskupse zum
Abttnrientenexamen
und zu allen anderen Schulmüsunaen und Klaffen, kern«»
KortoildnngSkurfe in all. Schulfächern» fremd.Sprachen
und Kurzschrift, für Damen und Herren.
Leitung; Dr. Meier Munk Fernruf: Norden 713
Sprechstunde«
Berlin
-ranienduraerstr. 68,2. Eta.. 11—1 vorm
<onbiiouvlad 10. 7—8 nachin.
IGinaana Wasserkeite),
3;riiklltilllies ftnafcmienfionat Esbulg
Hohe <2trabe 9 — Kernfprecher 825.
München Töchternensionat
„__ Frau Apotheker Rothschild
Karl TwBOOOrStr« 29 Erste Rrferegzco. Prospekt auf Wunsch
Ilptmnlrl Töchter-Pensionat
KJ«ä AIIIUIM Frau TH . JACOBSBERG
MoltkestraBe Nr. 28 Erste Referenzen. Näheres durch Prospekt
n M 4 nM DaiIam Töchterpensionat und Haus-
Uaflen-Uaaen haltunesschuie Marta Marcus
—i-«-—— 4 Albrecht Dürers tr. Tel 246.
Streng rituell. — Bewährteste Lehrkräfte. — Erste Ret
Frankfurt a 1» SSKS..SÄ
A 1 iUlfLlUi I CI« 111. gesellsch. Ausbildg. Aus-
on ländemnen lernen rasch
RödßrbOrgWOg 30 u.gut deutsch. BesteRefer.
Berlin-Le n k witz siemeasstr. 40/47*
Tfichterpensfonat Marie Kutneweky
Sorgfältige inaiv, Erziehung. Schul- u. Fortbildungskurse ^-
Franlfflirt 5) M ßr - Heinemanif’scbes
1 fj*““ 1111 “• Mädchenpensienat
TheobaldstraBe 6 - -
frau Amalie Rosenthaler
Beste Referenzen, Hau. d. Prospairt.
FREIBUH6
Töchterpenslcmat n. Töchterschule n. Havbaltangssciiaii
ld £ ^ohn u. Lotte Bernstein, staatl. gepr. Lehr f höh.
?Wte»h n F^SL l ^i 7 Vte »i en # C ii -ß^Osdi. u.prakt. Ausbild.’ Indivi
"fzieh. E rstkT.Verpfl. Feinste Refer. Sommer- u. Wintersport
IM BREISGAU
GoethestraBe 3
in eigener, vornehm
eingerichteter Villa.
Zmm kom7fPl9sionsweisen Verkauf von
Gross-TMid Kleinvieh
empfehlt »ich
Fritz Rosendahl, Elberfeld
Vtehhofetnlte 56. — Tel ViehrauiuteM. — Tel. 226.
Bergers streng rituelles
pEo Restaurant ikc
I BERLIN C., Iffünestraße 8
1 Hochzeiten und Festlldikeiten ln und außer dem Ha use
M. Nebenzabl, Berlin W. 8
„ Französisch« StraBe 52
frflher: Sommer Bad Nauheim, Winter San Remo.
Streng rituelles Restaurant
lunt, Aufsicht der Synagogcn-Gemeinde Adas« Jlsrocl
übernimmt Festlichkeiten aller Art
inne r- und auße rhalb des Hauses.
iRubinstein * Restaurant
Anarkaaat beste UL Wleoir Kflcbe Berlitis
"ibd “iBiiar
Charlottenburg. KantstraDe 122
_ T *«*«P»Nfr »1«3. Fetthchhoitew jed. Art sewtea aueg er.
f TDD H. Lychenheim TDD f
Iä fr*" N V, 54 * Dra * oncr *fr. 43. - Norden3444. W
Weitestes OMchfift unter Aufsicht des Rabbinats
'itt tlidlsrtren Gemeinde zu Berlin.
Fleisch « Wnrslwaren - GeflQoe! -
f. U f h e
6000
ZaufriärtnAt Bchrtftes ecati«,;
: Porto »nvaslcht. leAoch nicht;
rundeAiazt »erlangt, fluf»;
;ftä,«i,», oroschae» gegen;
| 3 Warf In Macken »A<» |
| papleegelA frank». j
s Raö.Io |
-Verfa^öjefettfchaft;
;han»dueg 40 + RaAiop»fttz»r»
» ist »eNAltttch in |
»«»»ttzeken, Drogerien, Ri«!
-torm-n. SanUAtogkfchAften.r
j—- =■—— —• «■ ■"»■«■ »reK.i. omiimcr-u. winterspor
Detmold Mlerpensiooal und Koehschule
Emllienstr. 12.
.Töchter
* Clara
Bwll •JS*^iara namourger, Villa Jugendgl
H9P7hIBM I?h Ä e e Erziehung, gründliche wfs
narZDlilQ hi? tch o und hauswirtschaftliche j
J bildung. Sport Erste K e f er en z
Konstanz
Aus-
z en.
8. Villa (.SEEGARTEN**
B r\» Fernruf Nr. 178
• Direkt.: Frau lr.Hl«l>«r
Töcliterpenslcnat n. Hansbaltimgsscbnle Wleler
Erste Referenzen. Näheres durch Prospekte.
Garmisch - partenlrirchen
Landhaus WOLEF, Hcllweger Weg 288a
Erstklafstae. streng rituelle »amilleu. veusto«.
Herrliche Balkonzimmer. Bette Lage.
I Vater Aufsicht d. R.
I kmpteiil» meine
1 -Ekecet prima
Adafl Jfsroel, Berlt^
Wurstwaren
überall käuflich
1 ÜD IDDl
PflaBzeoboffer „Kip pol
feinste NuBbutter
unter Kontr. des Provinzial-
Rabbiners Dr. L~ Ca h n,
Fulda, hergestellt.
Bei Post-u. Bahnsendungen
zu Mk, 26.— das Pfd. oder
jeweiligem Tagespreis franko
gegen Nachnahme. 1
Vertreter gesucht!
Felnkoitvertrleb ,
Birnann Schick, ■unbotnij
M. Vogel, Charlottenburg
~ Kantstraße 118. Tefa Stefnnl. 1557.
Obertiofs.'Ä«
Pensionshaus „VILLA MIX 1 -
vorm. 8. Charig
Haus 1. Ranges. Bekannte erstkl. Verpflegung
Streng
Telefon 74 Telegr.-Adr.: Nix.
Bad Soden Taunus
Villa iapira,Erholungsheim
Erstklass. Verpflegung, eig. Milchwirtschaft
. F"r Winterkuren besonders geeignet. ^
_ Mäßige Preise. Zentralheiz ung. Tel. 100,
Verantwortlich f. d. redattioneilen Teil: Dr. -.Rofenbaa«:
m iur den ölmcratcnttil: E. Schmidt: *"*
Shrtuf u. Verlag v. M.Leämanm vamvura. ABC-StraSeiZ?^