Page
Nr. ö» Seite 16
Israelitisches Fainilienblatt
L5. Dezember 1924
Mkl. WITTELSBACH, 0BERAMMER6AU
Besitzer; PHILIPP KIHCHEB und E. HOHN
PENSION VON 7.— MARK AN -
ND2 TOS
frtua laitlftt t. I«. Fettgiis. Fl 1k 2.00
Finnen.. . „ „ LLLi
rv»»! rein. 0L»r«rod»»lI ^ .. 2.0«
Prima ftr. Cfauebrllstn . . .. „ 1.75
offeriert
Julius Alexander, Berlin-Neukölln
Bergstrasse 161 TeL Neukölln 849
Versand n. außer halb uur unter Nachnahme.
Empfehle:
Streng koschere Worstwaren
I« Salami .Pfund 1.70
n Zervelatwurst . . - L70
m Ploekwurat. , 1>70
„ Westf. Kochwurit 1,40
H WlenerwQrstchen I.BO
n Leberwurat • ji IOO
Victor Sctaeideberg, Erkeln-Brakel
(Kreis Höxter) .*. Fernruf 108.
Wlederverkftufer ge • u e h t.
IIWWWI W WWWWW
Israel, lödiferpcnslooal
K. w «en- Wiesbaden Te,Mhc “
stresse 81
«54
erfindliche wisseesdiaftl., linst, nnd
gesellscbaftl. Ausbi dnng, Heuswirt-
•chiftshnnde s. Nebrungsmlttel-Lehre
Näheres und Prospekte durch
Fr«ui. Hermine Woiff, Vorsteherin.
Wallerstein,
Waileritüin
rOdHerpcnslonaf
HPPfillPII M Leubnitnretr. 8, Villa Frohsinn
1/1 wllvlr rit SchweizervierteL 6egr. 1884. j
> Auf Wunsch Ausbildung in der Hauswirtschaft —
Konstanz
, Villa „SEEGARTEN*
*• Fernruf Nr. 178
"• Direkt.: Frau Ir. Hieber
Töchterpensionat u. Hanshaltungsscbule Wieler
Srste Referenzen. Näheres durch Prospekte.
MM itreng rituell!
stets la fette
fmßereer S 1 M- u.
sowie la
M> und NRUchkeilchMk«!
jtt blMatten Taaesvrelfeii.
Albert Hofmano, Nürnberg
«aiLenstraOe»«. Leleobon 9845.
HAPAG-HARRIMAN
NAHBURG-AMERIKA LINIE
UNITED AMERICAN LINES
(HARRIMAN UNK}
Nach
mmt-mmnA
SÜD-AMERIKA
C AK'ADA
Cuba—MexiRt». Westindiern
AFRIKA, OSTASIEN usw.
Billige Beförderung — vorzügliche
Verpflegung — Unterbringung in
Kammern in allen Klassen.
Eh m wiehentliche Abfahrten von
HAMBURG NACH NEW YORK
Auskünfte and Drucklachen durch
HAMBURG-AMERIKA LINIE
HAMBURG, Alsterdamm 20
und deren Vertreter an allen
größeren Plätzen.
Ftenifoiivm Breisfrau, GoethestraBe 3.
rrClUUrD Töc^nerpens. nebst Törbter-
*» schule u. Haushaltungskurse.
Frau Ida Cohn und Lotte Bernstein,
staatlich geprüfte Lehrerinnen. Vorzügliche
Ausbildung. Erstkl. Verpfl. Beste Referenz.
TöchterheimMQnchen
RoftlSdlfld, Kart Theodorstrasse 25.
Erste Referenzen, auf Wunsch Prospekt
" * “ ' Tüchterbfldungsanst. u. Haushaltungsschule
Alarta Marcus. 4AltirechtDürerstr.. Tel. 246
Streng rituell, fcewährteste Lehrkräfte Erste Referenzen [ADT
Detmold Mirpens. o. Kochscäule
t 9 Frau Emilie Michaelis-Jena.
fcmiuenstr. IZ. Streng riL Erste Refer. Rrosp. auf Wunsch.
Berlln-Grunewald ejväS.
Teplitzerstrasse Vilia Nr. 38 ei Pf. Izbg. 3<07
npfninlrl TOchter-Peosiooat
UOLiilUIll und Haushaltungsschule
Frau TH. JACOBSBERG
Moltkestraße 28. Erste tiefer. Näh. d. Prosp.
F rankfurt & RI., Theobaldstr. 6
Dr. H' , inemann’sches Mädchenpens.
m. ForlbllduBgsiur«. a flanshaltuigaanterr.clit
Beste Reler. Frau Amalle Rosenthaler
Kinder - Erholungsheim
'woitTdlsfiSüssa Sei SSooheo
am Fuße der Alpen.
Streng rituell.
Das ganze Jahr geöffnet. Unter ärztlicher Auf¬
sicht. Unterricht für Schüler aller Schulen
durch staatlich geprüfte Lehrkräfte. Ganz
besonders geeignet für Kinder, die eine
mehrmonatliche Kur benötigen. Vorzügliche
Heilerfolge besonders in den Hernst- und
Wintermonat. Prospekte auf Wunsch kostenfr.
Anmeldung, f. d. Weihnachtsferien umgeh.erb.
Israelit. Lehranstalt u. Pensionat
Euskirchen
Gymnasium — Aufbauschule.
Cunard Linie
gegründet 184-0
Schnell! terOzeandienft derWelt
Regelmäßiger Dienst:
HAMBURG
NEWYORK
KANADA
via Sonlhampfon Clieriioiirg
*
Näheres dordi die Vertretung:
Cunard sec Transport Ges.
m. b. H.
Hamburg
Neuer Jungfernstieg
oder
Berlin
Cunard Line Reisebureau G. m. b. H.
Unter den Linden 6 (Hotel Bristol)
Atlantic Express Gesellschaft m. b. fl.
FriedrichBtraße 131 d Ecke Karlstraße
Frankfurt a. IW.
Cunard Line Reisebureau G. m. b. H.
Kaiserplatz
Reisebureau ,, Astorlä** G. m. b. fl.
Blücherplatz 2 (Hotel Astoria)
Re« eröffnet! Winterfvort
SreuMnM
»Regln«*'» -a«S I. Rg«
Jnb. L.Cobn.Lauterbadftr.166
Tel. L46. Drabtanfcbr. Regina
SimoDscties Seminar
für Gartenbau.
LandwirLchall und
Uandlerllgkeil.
Ausbildung- lutfui
1925
Beginn Anf, Kehruur.
1£udut. iü. Leute, voll«
fiänd.aefiindn.arbeits«
freudig, find.Aufnabm.
Wobn. u. Verpfleg, im
Seminar. Kotten nach
Vereinbarung. Meid,
möglichst bald.
Otr. Alexander.
Koopmann’s
HOTEL ms
Ham burg,St9lidamm 43
beim Hauptbahnhof.
Fremdenzimmer
inkl. kompl. Frühstück
Einneitspreis .«3.60
MaFZ.BaD8Nikä$e
(reines Harzer Produkt) beste
fette, große Ware. 1 Kiste (100
Stück Inhalt) Mk 4.75,2 Kisten
Mk. 8.75 franko Nachnahme.
H.Mielke, Harzburg i.H 15
Isr. Töchterpensionat. Höh m fldchenschnle
Hannover, ‘Hedwigstrasse 17.
Modernen Anforderungen entsprechende
wissenschaftliche und gesellschaftliche
— — Aus- und Weiterbildung. — —
Auf Wunsch gründliche Unterweisung im
Haushalt (rituell). -
Jenny Lehmann» Vorsteherin.
Restaurant „Vienna“
Charlotteibnrg, Kaitstr. 133.
Diner den ganzen Tag. auch ä la carte
4 Gänge nur M. 1 50
Unter Aufsicht des Rabbinats
ny
Amrichtung v. Hochzeiten u Festlichkeiten in jeder Preislage
Die Hauptziehung <*»362. Hamburger Staatslotterie
mit Biesen« Gew I n n di an een findet vom _
1 7. bis zum 20. Januar 1925 I statt. | Schnelle Entscheidung innerhalb 2Wochen|
Zur Auslosung gelangen
iTuoiuöMiiK ^ciaiiKrii _
% 2 Millionen 79912Q Mark
Größter Gewinn Im glücklichsten Falle
Uicrbunderttaufcnd IBark
1 Prämie ä M. 130000.— — M. 130000.—
1 „ „ „ 100000.- --- „ 100000.—
1 „ „ „ 90000.— — „ 90000.—
1 Gewinn „ „ 80000.— =ls „ 80000.—
1 „ „ „ 70000.- — „ 7000O.—
Höchster Gewinn evtl.: Mk. 400000, 390000, 370 000, 370000.
Zusammenstellung der Gewinne nud Prämien der Schlußziehung :
1 Gewinn a M. 00 000. - = M. 60 000. - | 3 Gewinne ä M. 5 00.— = M. ljOOO._
50000.— = „ 50000.—
40 000.— — „ 40 009.—
£0 000 .-
20 000 .—
„ .. 3000.— =
,, „ 2000.— =
J000.- =
800.— =
„ 15000.-
„ 200 , 0 .-
„ 250<>0.-
40000-
vie knuklose rar
Hanptzlehang kosten:
L „ „ „ 10 000.- — „ 10000.-
_OE^Verkaut der Lose erfolgt gemäß den Bestimmungen des amtlichen Spleip’ans.
| V« Hautlos M. 16.501V, Kaudos 32.—|y, Kauflos IW. 63.50| ViKauilosM.12B.50j
lOOGewiune äM. 600. - =M. 60000. -
200 „ „ „ 450.---- „ 90000.—
440 „ „ 300.—. „ 132000.- -
ilHK> 157.— — „ 1752120.—
läooo Gewinne u. 3 Präin. M. 2799120.—
inklusive Porto und
Gewinnliste.
Neues Jahr
neues Glfidcü
mm
Wer uidn wagt,
gewinnt nlditu
Postscheckkon'o Hamburg 64981
Heinrich Weller,
....... Bitte den Bestellbrief hier absdmeiden. .„mm,mm,..
BestellUrtef fflr Herrn Heinrldi Weller, Adresse des Bestellers:
HambuPO Gansemarkt 36
■ PüStscheck-KontO: 64 981.
Hamburg, Gänsemarkt 36.
Senden Sie mir zur Tf tuptklasse der
362 . namlinrger Staats-Lolferle
ganzes Kauflos. ... M. 126.50
.ha bes Kauflos.M. 63 50
-.viertel Kaullos.M. 32.—
achtel Kauflos .. M. 16.50
sowie den amtlichen Spielplan
Betrag folgt gleichzeitig p. Postanweisg,
(Gefl. recht deutlich schreiben.)
Vor- und Zuna’me:.
Stand:.
B,iefliehe Geldsendungen erbitte
nur per „Einschieiben“.
Nebenstehende
Preise enthalten
schon dieKosten i Wohnort:
für Porto und
Gewinnliste i o. j n . ^
Straße oder Postort:
ist p. Nachn zu erheben - anbei p Einschr. (Nichtqewünschtes ist durchzustreichen)
AMERIKA
OSTASIEN
AUSTRALIEN
Rogelmifliger Personen- und Frachtverkehr mit Ir
oioonen Dämpfern. Anerkannt vorzügliche Unter-
bringung u. Verpflegung f. Reisende aller Klueen
R*lf
lok-t
ins
Nähere Auskunft durch
NORDDEUTSCHER
♦BREMEN*
und seine V 'tretunoen
HED
| Pension B. NiiiionH
! Haus Hohenzollern, Querstr. 8, {{
I Eingang Marienstrasse. H
| Bekannte gute und reichhaltige Büche. II
I * Unter Aufsicht Sr. Ehrwürd. Herrn Rabb. ge
Dr. Carlebaeh, Leipzig. Patienten, welche II
I in Behandlung von Herrn Dr. Lahmann l|
( Sanatorium sind, werden von uns in gg
rituell. Kost nach Vorschrift verpflegt. II
| Zentralheizung. Telephon Loscbwitz 308. ||
Garinisdi-Parlßnfsjnlieii
Bayerisches Hochgebirge am Fuße der Zugspitze.
Penfion MUn Woiff
Telephon 360. Hellwegerweg 288 a.
Größter Wfnterkurort Deutschlands
Ml des Klima — Höchste Sonnen- „
Frequenz. Erstklassige, streng »
rituelle, vornehmste Familien-
Pension. Mausorchester
Sanatorium Monte Bre
Lugano (Südschweiz)
Phys.-diät. Kuranstalt (System Dr. Lah-
manu). Ein Dorado für Gesunde, Kranke
u. Erholungshed. Rivieraklima. Deutsch.
Arztu. Acrztin im Hause. Deutsches Haus.
Das ganze Jahr besucht. Pensionspreis
von Mk. 8 an. Illustrierter Prospekt frei
durch Dir. M. Pfenning.
Restaurant und Gesellschaftsbaus
IiOg*enheim
Inhaber: Emil Stein
Hamburg, Harliingslralie 9-11
unweit vom DammthorbhL
Erstklassiges Restaurant
BERLIN
Schneidens Hotel, Restaurant <,
Ausrichtung r/\r Bahnhof
von Festlichkeiten X X Alexanderplatz,
aller Art. ' \/ Königstadt 2374.
KflNIBSTBIISSE 39.
S. Silbermanns streng rituelles
Restaurant heg
BERLIN O 25, Blumenstrasse 2
Ecke Alexanderstrasse.
Überhol 1 . 7 b.
,44
„Haus Nix'
Inhaber: B. Zelllln
Bekannt erstklassige Verpflegung.
. In der Dependance Zentralnelznng
| Telephon 74 _ Mäßige Preise.
überhol l Th.
HOTEL BLUM*
Telephon 14
I Einziges ffidisdies Hotel am P lafic
mii Zentratlteiziinü, TÄ
streng
streng
“IBT3
SanRcmo
pemlon Kohlsdi, VlUn Eagenla
Carso Cavalolfl»«». Hotel Bellevne
Rdiöne Lago « Zentralheizung / Fließendes
Was <er, großer Garten - Mäßige Preise.
Eröffnung Anfang November. ■
Hotel Koklsoh, Badgastein.
Veranfworflich für den redaktionellen Trift
Krltz Renlaenyer;
fiit den Inseratenteil: Eßbert VOHm. t
Verlag: M. Leftmann.
Druck: -ambnraerDrn«keret»nnd Berlno»»
«kt.» «es., vliniburg 86. A B 6 - Straft/