Page
5". 1
Nr. f>2 bette 16
Israelitisches Familienblatt
30, Tezember 1026. ]
Ävollt Ihr Eure Kinder gesund erhalten,
schickt sie zur Winterknr in das
Friedrich'Lnisen-Hospiz in Bad Dürrheim (Lchwarzwald)
Höchstgelegenes Solbad Guropas.
Anfragen an di« Oberin erbeten. Die Anstalt wird künftig auch über Bestach
aeüffnet sein. Streng rituell. Aus Wunsch Unterricht durch aevrüfte Lehrkräfte.
WER BILLIG, GUT,
BEQUEM UND
iCHNELL NACH
Südamerika
REISEN WILL, WÄHLT DIE BELIEBTEN
»CAPvDAMPFER UND EINHEITSMOTOR•
SCHIFFE III. KLASSE »MONTE OLIVIA *
_ . _ UND »MONTE SARMIENTO « DER
HAM BURG-SODAMERI KAN ISCHEN
DAMPFSCHIFFFAHRTS-GESELLSCHAFT
AUSKÜNFTE UND FAHRKARTEN FÜR ALLE KLASSEN DURCH
DIE PASSAGE-ABTEILUNG DER „HAMBURG-SÜD "
HAMBURGS, HOLZBRÜCKE 9, SOWIE DURCH DIE
BEKANNTEN VERTRETUNGEN UND REISEBÜROS
'.'S-
itfr
Coblenz „ Co ^^
Rk«ln Mosel
Am Hauptbahnhof
Ernst J. Meyer
Telephon: 40 n. 1101
Telegramme: Contihotel
Fließendes Wasser in allen Zimmern
BERLIN
Gerecht» Restaurant
am Königsgraben 2, am Alexanderplatz.
Unt Aufs, der Isr. Synag.-Gemeinde Adaß Jisroel.
Ermuailige Wiener Küche
1 Ausrichten der verschiedensten
Festlichkeiten.
Königstadt 3'07
Restaurant und StadtkUcke. Rituell
Marc. Kretschmar sei.
(Inh. L. Möller)
BERLIN C 19, Bauthstrassa 14
Festlichkeiten Jeder Art
Raictitialtlg« 8p«laenkarte
Anerkanntgula KOcha
Fernsprecher: Merkur 6366
BERLIN
Kleiststr. 14 Tel. Nollend. 5109
2 Minuten vom Wittenbergplatz
aulmanns
Restaurant und Sfadttfidic
SanRemo
Pension HoKisdi, Villa Engen!«
corso Cavaioiti neben HotelBelievue
Schöne Lage — Zentralheizung — Fließendes
Wasser — Großer Gärten. Mäßig« Pr*«l«e
N177 A m * 11,1,011 tos
L 1 28. me Mldiel-liige
Reviers, Pension mit allem Komfort
Erstklassige Köche, Garten, mäßige Preise
HANNOVER
Hoffmann’s Hotel
und Restaurant
Schillerstr. 16 Tel.: Nord 18«)
3 Minuten vom Hauptbahnhof.
Zentralheizg. Erstkl. Köche t
Bad Soden 1. Taunus
Erholungsheimäspira
mit allem Komfort, bietet Ange¬
nehmen Winteraufenthalt. Preis
8.— Mk. pro Tag (alles inkl.), 50.—
Mk. pro Woche pränum. Mittel¬
standskuren bedeut, ermäßigt.
Hierüber Prospekte. Auch für Reichsversicherte.
Iufektionskranke ausgeschlossen.
Gemfillimer Wotkeien« - Auf enthau.
Bonnover
C«ntr*l-Hot«l Kalseehol
BedUsüeüenflber dem HanptlMiliHhole.
TeJ.-Adr.: CentraJhotel Telephon: Nord 6100.
Spezialhaus f. Kaofleute. Warm- u. kaltfiiessend. Wasser.
Garmisch - Partenkfrchen
Zugspitzbahn Kreuzedcbahn
G rOsster
Wintersportplatx
Deutschlands
Pension Wolf!
Tel. 369 Partenkfrchen, Hellwegerstrasse 7
Vornehmste Pamlllenpenslon
Anerkannt gute Köche, mässlge Preise.
Sciiwarzwald-
besuchorn
empfiehlt
Restaurant Libanon
ifekJVöderstr. St
äd12
^ »che
Bad Salzuflen, Pension Udler
Streng rituell / Telephon 353 / Zentralheizung
Zimmer m. fiiess. Wasser / Das ganze Jahr ge¬
öffnet / Auch find. 1-2 jg. Mäd. nnt. äuss. günst.
Beding. Aufnahme zur Erlernung der ff. Küche
Tel. 14
Oherholm
Hotel Blum
Zentralheizung
Bedeutend ermäßigte Preise
Winter Ld. Sdiwelz
1&D
Tel. 79
flrindöiwaia
BernerOberld.
Winterkurort n Sportpl. 1. Rang.
Botel Silberhorn
Modern eingerichtet, Zentralheizg., vorzügl. Ver¬
pflegung, zivile Preise.
Bes.: Frau F. Kahn, Pension Basel, Freiestr. 29.
Weiter Hirsch
b«l Dresden
Pension B. Simon
Heue Hohanaeollarn
frUhari Quar-atr»., Jatxt :
Collenbusuhetr, — Telephon: 37 996
Zentralheizung.
Knabenpensional
Prediger Hirsch,
Coburg
Hohe 81 p «««« 9 Fernspr. 928
Erstklassiges Erzlelmngslnslilnl
In Coburgs sdiOntter Höhenlage,
7000 qm Park.
Gymnasium, Oberrealschule am Platze.
Eigene Vorbereitungsklassen.
Israel. Lehranstalt u. Pensionat
Euskirchen.
Gedienerte Ausbildung u. Borbereitg. für alle
Klaffen. Rit. Leroffa. Näh. durch die Leitung.
Israeli!. Kuranstalten
Sara bei Coblenz a. Rhein.
1. Offene Abteilung für sämtliche Formen ner¬
vöser Erkrankungen, Entzieuungskuren.
2. Geschlossene Abteilung für alle Formen von
Geistes- und Nervenkrankheiten.
Streng rituelieVerpflegung. Prospekte kostenfrei
Wyk auf Föhr
Kinderheim
Frau Grete Weinberg
Ganzjährig geöffnet Näheres Prospekt
Hamburger
Haushaltungspensionat
_'_ (rit.)
Pension für junge Mädchen ans gutem
Hause zur Vervollkommnung i. Haus¬
halt n. Nähen, sow. gesellschaftlichen
und sprachlichen Fortbildung, elmnso
Aufnahme für hier stud. jg. Mädchen.
Redlna Badtradi, Hamburg 1S, Rutschbahn 11 .
MARTINSTRASSE 7
Wissenschaftliche, häusliche und
g esellschaftliche Weiterbildung
ngländerln u. Französin i. Hause
Näheres durtih die Vorsteherin
tflchtsrhslm
MartaBslIgmann
Villenkolonie Rohrbach. Gartenotr 3.
Wissensch. Ausbiidg., Haus¬
halt, Sport. - Kleiner Kreis.
Töohtarhalm
Frau mnlllem<ftaella»iena
Hauswirt wchL.wissenschaftl
rmiliaaahi «« u. Kescllschaftl. Ausbildung.
Cmillwllolr«IC Füg. Villa mit groß. Garten,
Detmold
Offeriere:
ICO «Irena 1LF3
la gausmoÄenD.
Dauermare. v. Lid. 1 80
la SerorfattDurH
Dmieriuore. o. Pfd 2 00
la RMWch
Dauerware. v Md. 2 .««
ferner fäintlichrSnrten
ICO frisches Fleisch
(unter Nachnahme).
IsadcPlauil, Rauschen¬
berg b. Marburg, Lahn.
I&O Porto und Verpackung frei
HamBi.Raaitifiel»di Pia.
Xiittgei'Miwarteniag.,, „
Braiwflrstdien.
OdUCBlCll.
Dampfwursf z. non
eff eil mül Bedien
Raudibnisf .
1.50
.. »0.60
.. 0.10
OAnfekeulen Pfd. m r .50
Oaram.OiBfewarft „ .. 2.10
.. Oflnseleberwursi.. 2.10
Hainsleberwurst .. .. 1.20
Salami .. „ 1.80
Koiwarii „ „ 1.50
Hrakauer WUrstdien „ .. 1.40
Sally Pollack, Rüthen In WesH.
.. .. 1.50
.. 1.80
»I
ÜPtninlii Töchter-Pensionat
UG1I11U1II und Haushaltunsgachule
Frau TH. JACOBSBERO
Moitkeafraße 28. Erste Heler. Näh. d. Prosp.
Wissenschaft!., Wirtschaft! , gesellschaftl. Ausbildung
Erslhi. Pensionat
fttr Me Mädchen
Hödiste Referenz. I. Deutschi.
B. M. Lövy
33. Bne Dautzenberg, (Avenue Lonlte).
Konstanz al - OiMetarftn
Töchterpeoslonat Wieler
Gründl. wissensch., häusl. u. gesellsch. Ausbiidg.
Spezieller Handelskurs.
Hannover Ä,
-*■ -rschterschiile
Si.b.nbutQRraS. & 9 10 0 „ tünb „ 1872
vorm. ZrauorLevekfon u. $rl.<Zonftanc< Cevy
Inhaberin Clara Marcus
staatlich aevriift» Tckulvorsteberin.
DrNd-n A Töchterpenslonat
.{HvZHIUl Ä, ^rauLina UlAllAPStain
Leubnitzerstraße 8.
FraiUN3wSii«p«SiN
Jnb. Hsrgsrels Wallerstein,
ttaatl. aevrüft« Lehrerin
Villa Frohsinn, mod. Eigenheim, or. Garten»
Trnnisvl.. wiffenfchaM.. gesellschaftl. auch bans-
Wirtschaft!. Ausbild. Gegründet 1884. Aus¬
länderin im Hanfe. Televbon 41921
LufaSstr. 6. amhauotbabnb.
Vfll — Televbon 40828 —
TöchtervenNonat Martba «antorowiez-
Reumann» Lehrerin des höheren Lehramtes
(früher Pofenl. Ausbildung jung. Mädchen in
Wissensch., Musik. Hanswirtsch., Svort.Gefellfch.
Formen, Fremdsor. Erstkl. Lehrkräfte. Aner-
_ _ - - - -
kannt gute Vervffeouna.
jäheres Prospekt.
jjreiburg i. vr.
Goetbestrabe 3. Televbon 2881.
rSMer-PeiiIi»M W»-SeniM.
S öbere Töchterschule nnd staatlich oenebmiate
ortbildunasfchnle, theoretische und vraktische
bauSwirtsckaftliche Ausbildung. Vorbereitung
für Gvninafinm u. Abitur. Eigene Villa mit
Garten. Beste Vervffeauna. Erste Referenzen.
Bvrzügliche Pension
für hier studierende innge Mädchen.
tD ' 0 • ’ID'D
■— ■ Offeriere aSmtiicha sss»
Gänseartikel
Prima Gänseschmalz,
in Dosen xU 5 Pfd. u. 8 Pfd., ä Pfd. Mk. 1.90
Gänseliesen, T0 ° Ia .
Gänsebautfelt, T0 " In Äi,
Fri«cH« GSnsamagen Stck. 90 Pfg.
Versand gegen Nachnahme.
Für Lieferung guter Ware übernehme Garantie.
Spezial-G&nfe-Auffdilfidiieret
B. Rosenzweig,
BERLIN NA
InvaltdenstraMB la. Tel.: Humboldt 734.
X Prim« auagalaasanes
Zyä g«rantl«rt ralnaa 1
Gänseschmalz
laQualitW. Pfd. 2.40
la Gänseliasen „ 2.30
la Gänsahautfett „ 1.75
■owl« sämtl. a«flüg«l la Qualltlil
versendet gegen Nachnahme
M. Krakauer
. Berlin N 84, Aokeretraee« 19.
Telephon: Norden 2806
-ED t> -ira
Gänse - Uesen
2.20
1.00
. . Pfd. 1.70
rein....
Haufielt
Darmfell
Pfd.
Pfd.
Zum Versand kommt nur das Beste vom besten.
Verpackung wird nicht gerechnet.
GUSTAV
BERLIN N S4
Aokerslr*Be 149 Norden »243
Prima pommwaoh«
Hausmacherwurft
if. pommorsciw
aansewurst
streng rituell versendet
unter Nachnahme
«I. Abraham,
Sdilawe i. Ponim.
Winter m St. Moritz
Cieso m)
Bermanns Hotel Edelweiss
rttlfnet am IS. Dezember
Zimmer n it Bad, Zentralheizung
Mtaav «
In .hichster Nähe der Sportplätze
^ / _______
HMPbell’arla, fflerano
ebenfalls
während des Sarnen Winters da Off net
fehle in nur prima Qualität:
P'0<8wnr*f ü Pfund NR. 2.20- NV2
Iageräudi. warst, Spezialität, ä Pfund 1,30-, oder per Stück 1,00-
Kochwurat auf Wunsch abgebundeu,
Htltl5#l Eahpp Wnrstfabrfkatlon und Versandgeschäft,
IfOIIIvI Tfllfvl Leubsdorf bei Linz am Rhein.
Versand unter Nachnahme oder Aufgabe von Referenzen.
N icht besetztes Rheinland.
Kurfürstenbad. Dödesberg
a Rh. Für Nervöse und in¬
nerlich Leidende. AerzUiche
Leitung: San -Rat Dr. Staehly.
Kfm. Leitung: Direktor Butin.
-w- Empfehle m
IaSchlackw.u.SalamiPfd 1.80
fa Hamburger. „ 1.30
la Krakauer.. 1.40
la Jagdwurst. „ 1.50
Würstch u.Kochwurst „ 1.30
IaL8berwnrst. „ 0.80
Ausgebratenes Fett.. „ 0 70
VoruMl geg.Nachnahme
Verpackung frei.
Offeriere prima Rind-,
Kalb- u. Hammelfleisch
zu soliden Preisen.
ui. margoilner
Wurstfabrik mit elektr. Be'rieb
Landsberg (Warthe)
Bergstraße 15 a.
Offeriere streng
U.Aufs.S. Ehrw. d. Herrn Land¬
rabbiner Dr, Blum, Emden.
SämlliclieWiirslsorlen
in Ia Qualität
Pökel- u. RauchOeiscIi
Spezial-Angebot:
. ' frei
Haus
Mark 14.00
Versand unter Nachu,
Wiederverkäufer
erhalten Rabatt.
B. WALLHEIMER
Neue Fleischhallo,
AurioH 1. Oetfrel.,
Norderstraße 19.
Streng ^3
Därnie
aller Art
Best« Bezuasauette
Kd. Baendel
Darmarobbandluna
BERLIN NW 97.
Ich sähe
Ihnen, wer Sie sind und
was Sie von andern zu
halten haben. Senden
Sie mir 10—20 Zeilen
Ihrer Handschrift oder
der des x. Beurteilenden
ein. Treffsichere Cha¬
rakteristik Gm. 2.—
Dr. phll. Grolhc
Berlin w si
DeMewitulr. 9. s.
um
4
rfttra
Hen.
Pr. Odorbr.u. waiiii^
Gälns
sowie sämtliches Gejj
Garantiert reines bänsoseftmau f
iioson . . . Pfd. r.vo aes,. g*r
oarmiett . . Pfd. i.»g Mnaox.uk
ErstRi. trlaetn u. gor. ginsohrusto
Julius Ar|e, Bt
Zenlpalmarkthnlle — Glan<
Tel.: Khnigstadl 1455. — Verund nur gegen Nacht, 1
verantwortlich für beit redaktionellen lei!:
Aritz 9tfN(a<NR(r:
(fit den Inseratenteil: SiHI Meimerl;
Druck und Verlag: M.
Hamburg M, hl B C « Straße 57.
Uf SiMilaliertK (Or leine
koBchpre Wurst-u.
Aulschflitt -Waren
empfiehlt sldi
G. Rose, Hannover
Steintorstrasse 13 Gegründet 1865
THHUdier Versand fiisdier Ware; Heile n.
HUUSite Bezugsquelle f. Wieder Verkäufer
locarno Lago Maggiore
Castello Bianco (Schweiz)
Tödtier-Insiiiut F. Knab-Hoffmann.
Staatl. genehm. Eign. Besitztum, wunderb. Lage, gesund., sonn. Klima,
herrl. Park. Sorgf. Ausbildung: Franzos., Engl., Ital. Sprache und Liit.
Cmdandsspr. FraniöliRlL Wissenschaft!. Vorlesgn. Handelsfäcfaer.
Kunstgesch. Musik. Gesang, Mal. Knustarb.. Handarb., Haush., Sport.
HOrperknltnr. Sommer in den Alpen. Studienaufenthalt ln Italien
(Mittelmeer) im aahrespreis inbegriffen. Preis monatlich 250” Mark.
Eintritt jederzeit, soweit Platz frei.
U2D « 1ED
Gfinstige Ifaufgelegenbcit!
la Ganscsdimalz Ke°.Täe
zu 5 und 8 Pfund . . per Pfd. Mk.
Prima HaulfeH 1.40
Ganseilcsen <«..,«»>».». 2.00
GcsleGcUc Hasfoanseml.30
Nadinahmeversand.
Für Lieferung bester Ware übernehme Garantie'
Horffz Popper, Berlin
Turmstraße 53 - Tel. Moabit 7147.
Prima ausgelassenes,
garantiert reines
Gänlelchmalz
in Dosen ä 5 Pfund Nettoinhalt Pffl.2.00
la Gllnseliesen (Piome») „ 2.00
la Gänsahautfett «iick) .. 1.60
la gesiegelte mastgänse .. 1.40
la ungarisch. Stopfganse .. 1.40
versendet gegen Nachnahme, Verpackung frei
Wilhelm Papelbaum
B«rlln N 84, RosenttialerstrmBe 28
Telephon: Norden 9289.
^2
la reine asnseifesen. „ 2.00
is asnsehaut (diclo.Pfd.M.i.so
la gar. rein, asnseschmalz ., 2.00
sowie sämtliches sefiugei la Quainst
Nachnahmeversand.
Versuch führt zur dauernden Kundschaft.
|. Philippsberg ft ri
Berlin C 25, Pennpredier: Morp. [ ]
/enlralnrarKtltiiile Stand IM—'
i'khUJtf)