Seite
Herausgeber und Redakteur (im Ehrenamt) ADOLF BÖHM,
Wien, 16/1, Postfach, Amt 103. Für die Administration und Expedition: Josef
Hajeks Nachl, Friedrich Holzer Sc Co., Wien, XVII., Kalvarienberggasse 32. —
Bezugspreise: Für Oesterreich: ganzjährig S 12.—, halbjährig S 7.—, Einzel¬
heft S 1.20, Doppelheft S 2.40. Fürs Ausland: ganzjährig Dollar 2.—, halb¬
jährig Dollar 1.20.
Lebensversicherungs-Geseltschaft
Gegr. 1882 »PfjfJN |X <( Ge 9 r ' 1882
Wien, I., Riemergasse Nr. 2
Telephon Nr. R 29-5-60 Serie
Akte «kapital S 4,000.000*—
Im Jahre 1930 wurden bei der Lebensversicherungs-Gesell-
schaft „Phönix" in Wien 164.495 neue Lebensversicherungs¬
verträge über ein Kapital von S25 Millionen Schilling
abgeschlossen. Hievon entfallen 79% au f das Ausland, das
ist Deutschland, Ungarn, Frankreich, Tschechoslowakische
Republik, Belgien, Spanien, Holland, Polen, Jugoslawien,
Italien, Lettland, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Türkei,
Ägypten, Tunis, Marokko und Palästina.
Oer Versicherungsbestand stelit sich mit Ende 193Ö
auf rund 2-8 Milliarden Schilling«
UNSERE ABONNENTEN
bitten wir, zur freundlichen Kenntnis zu nehmen, daß das
Abonnement stets zu Beginn des jeweiligen Bezugsabschnittes
zahlbar ist, ohne Rücksicht darauf, ob aus technischen Grün¬
den unsere Zeitschrift hin und wieder als Doppelheft erscheint
oder liicht. Bei Bestellung werden die erschienenen Hefte
nachgeliefert, die noch nicht erschienenen folgen sofort nach
Erscheinen nach. Ist ein Bezugsabschnitt zu Ende, so läuft
das Abonnement bis zur schriftlichen Abbestellung weiter, die
nur auf das Ende des jeweils laufenden Abonnements wirksam
ist. Di|e nodh rückständigen Abonnementsgebühren sowie die
für das Jahr 1932 bitten wir uns ehestens zu überweisen.
Unsere Postsparkasse Wien Nr. D 112.569;
Postscheckkonten: Postsparkasse Prag Nr. 500.810;
Postsparkasse Budapest Nr. 59.505;
Postsparkasse Krakow Nr. 403.052;
Postsparkasse Zagreb Nr. 40.799;
Berlin Nr. 135.179 (Konto Josef Hajek's Nachflg.).
Die Verwaltung der Monatsschrift „P a 1 ä s t i n a".