Seite
Seite. 10
Beilage zur JÜDISCHEN ZEITUNG
Nr: 11
Brantweiner-Hacker, d. Haliczer u. Fddmann:
Brautp. Brantweiner ä 2.—; Goldenberg 1.50;
Hacker 1.—; Uni. 0.60; Grünberg, Halpern, Ro¬
senfeld ä 0.50; Uni., Schönbrunn, Sommerstein,
Fleisdiner a 0.40; 3 Uni., Withof, Schorwina,
Jägerndorf, Schönbrunn, Schwam, Grünberg,
Hartmann a 0.30; Div. 8.60 Prof. Schapira
21.80
Lemberg OG ** 05819 Slg. Bodek: Zionisten¬
tisch Cafe Grand 5.— ; 06166 Slg. Tikwah
Schweizer 45.10 53.10
Lopatyn OG * Podhorz: 06311 Slg. Podhorz a.
Hodiz. Hopner u. Gräber 12.40; Slg. a. Hochz.
Distenfeld-H orowitz i. Szczeimleze 10.40; Slg.
a. Hochz. Wahl-Scharget, Toporow 1.24; ab Pto.
0.17 23.87
Mähr.-Ostrau M 06753 Slg. b. d. Verlobung
Löwy-Politzer am 25./II. in Hrusdhau d. „Hes-
siania“: Hugo Politzer 5.—; 3 Politzer, Lang¬
felder, Löwy ä 2.—; Adolf L., Olga a 1.—;
Uebersdiuß b. d. Slg. d. Konventes 1.— ; Ungen.
1.—; Moses Hess 19.—
Porohy SG M. LucLmer 9.20
Radautz Bu pr. „Dorsdie Zion“ 06075 Slg.
а. Hochz. Tannenzapf-Grünberg i. Wojtinell d.
Susana Schapira: Eidinger 1.—; Tannenzapf 0.70;
Menschel 0.60; Rudnik, Rachmuth, Hart, Alt-
schüler a 0.50; Stolberg, Grünberg, Tannenzapf
ä 0.40; Ellenbogen, Grünberg ä 0.30; Div. 1.60
8.—; 06078 Purimslg. Abr. Weidenfeld u. Scha¬
pira: Kraft 2.— ; Tauber 1.—; Hirschleifer, zwei
Roth ä 0.50; Sikwarnik 0.40; Div. 3.60 8.50;
06071 Slg. Halbrecht u. Jurgrau: Roth 1.— ;
Hirschleifer, Hartl ä 0.60; Schnurberg, Weiden¬
feld, Kohn ä 0.50; Goldschläger, Buller, Wein-
Iberg* ä 0.40; Fam. iMargulies ;1.20; Div. 0.90 7.50;
06074 Slg. a. Hodiz. Rudick u. Lang d. M.
Kaswan 10.10; Eintr. vorbei). 34.10
Sereth Bu * Abrahamovicz: 06736 Slg. Katz,
Lediner, Linder, W einst ein: Isak Berel, Hutt-
man, Jak. Kraft ä 2.—; N. N. 1.40; Gläsel,
Salzbefg, 4 Uni., Klausner, Singer, Münzer, Stein,
Klein, Plitter, Gelber, Kraft, Grünberg, Achner,
Dr. Weissmann, Barbasch, J. Korn, Adiner ä
I. —; Schalet, 2 Uni-, Seidmann, Schapira, Kam¬
pelmacher, Schaffer ä 0.60; J. Haas, Schächter,
drei Uni., Trachtenberg, Weisseiberger, Nagler,
Kraft, 3 Brüll, Sternschuss, Eibschitz, Lauskroner,
Atlas, 2 N. N., Korn, Achner, Eidinger, Kliffer
ä 0.50; Unterfort, Weissbrott, 5 Uni., Reich,
Majer ä 0.40;. Goldschläger, Aszkinazi, Katz,
Reicher, Sparer ä 0.30; Div. 1.10 48.80; 06729
Pariser 2.—; Rappaport, Dr. Kohn, Dr. Krum-
holz ä 1.—; Werner, Kraft ä 0.50; Div. 0.69
б. 19; ab Spes. 1.10 53.89
Tlumacz SG * Haller: 06414 Slg. Epstein a.
Hochz. Baron u. L. Feuer a. Hochz. Bildner;
Brautp. 2.—, J. Epstein 1.90, Feuer, Knopf, Fink
ä —.50, Baron, urinier, 3 Bildner, Weißmann,
Szvvadron ä —.40, Breßler, Eitner ä —.30, Div.
9.20, Dr. Ringel 18.20
Wien IO pr. „Neure Jehuda“ 06555 Slg.
Deutsch: Deutsch —.60, Deutsch —.50,
Div. —.40, 1.50; 06627 Slg. Koch: Sadi-
sel 1.—, Div. 1.35, 2.35; 06519 Slg. Bojko:
J. Lachs 2.—, Beer 1.60, 3.60 ; 06575 Slg. Gold¬
berg :L M., J. G. ä 1.—, Dr. E. B. —.50, E. G.
R. K. ä —.40, Div. 1.70, 5.—; 06583 Slg. Gold¬
berg: Fr. Bonde 2.—, A. G., Tante E., C. S.
ä —.50, Annie G., Tante B. ä —.40, Div. 1.70,
6.—; 06570 (Slg. Beer: Schw., Süß ä4.—, Handley
.—60, Läufer, Saxl ä —.50, Fischer —.40, Div.
4.30, 10.— ; 06580 Slg. Wulkan: Br. Kohn 10.—,
A. H. 5.—, A. H., Steindler ä 3.—, Uni. 2.—,
Uni. 1.04, Schell, Haberfeld, Borei, P. S. ä
1.—, Schwarzbart —.50, Stefansky —.40, Div.
1.06, 30.— ; Slg. E. Passer 7.60; 06620 Slg.
Schmitz: Uni. —.50, Blatt —.40, Div. —.60,
1.50; Kurt Oesterreicher 67.55
Zablotow SG * Greif: 06353 ges. a. Hochz.
Fuchs-Greif d. Sara Greif: Brautp, Greif ä —.40,
Greif, Kerker, Rosenbaum, Fuchs ä —.30, Div.
1.50, ab Pto. —.10, Eintr. vor b eh. 3.40
Summe K 344.10
Herzlwald.
Brodek Bu pr. Koropitzer: Roller 2.—, Weit¬
mann, Schwarz, Dorf, Spickler, Rappaport ä
1.-, 1 B. a. N. Wolf Roller 7.—
Brody OG * Prives: Die Schülerinnen der
hebräischen Schule 2 B. a. N. Rafael.Soffermann
14.—
Kolomea SG Slg. Sucher anl. Verlobung Lan-
dau-Sitzer: 3 Landau, Zwiebel, Gewürz, 2 Su-
ches, Kramer ä 1.—, Eitermann —.60, 2 Sucher
ä —.50, Div. —.40, 1 B. a. N. Moses Jehuda
Halevi Sitzer Gorlice 10.—
Krakau WG pr. NFKom.: 2 B. a. N. Hein-'
rieh und Anna Freiwald 14.—, Toynbeehalle
kondol. Dr. Hilfstein u. sp. 1 B. a. N. s. sei.
Vaters Jakob Hilfstein 7.— . 21.—
Lemberg OG ** Spendenbuch d. Makkabäa;
Klara und Abraham Schechter, Saul Sußmann,
Theresa u. Sophie Jermans, Sußmann, Salomon
Landau u. Markus Sußmann, je 1 B. a. N. Saul
Munk anl. dessen Bar-Mizwah, zus. 4 B. 28.—;
der Ertrag des durch die Makkabäa veranstaltet,
hamischeoser Abend: 6 B. a. N. ihr. Förderer:
Heinr. Bard, Israel Dukor, Dr. David Koch, Dr.
Abraham Freilich und Karl Stand i. Makkabäa-
garten '35.—, Slg. Makkabäa anl. d. Aufenthaltes
des lieben Gastes Nahum Sokolow in Lemberg
5 B . a ,dess. N. im Makkabäagart 35.— 98.—
Mähr.-Ostrau M * Krieger: 1 B. a. N. Moritz
Rosenj, 1 B: a .N. Artur Berger im Schwarzkopf¬
garten 14.—
Meran IO pr. Silberroth: 3 B. a. N. Perez
Smolensky anl. 's. (Todest. 21.—1 B. a. N. Mayer
Zollschan Wien anl. s. Geburtst. v. s. Sölinen
7.—, Fritz Rosenberg 1 B. a. N. Ernst Will 1 -
heim 7.—, Fanny Sgutt 1 B. a. N. ihr. Kinder
Lia u. Bunia 7.—, zus. 6 B. im Gart. d. jüdisch.
Genesungsheim 42.—
Neu-Sandez WG Hochz. Schlechter-Engelstern
ges. 25.—
Oswiecim! WG pr. Dr. Goldberg: 1 B. a. N,
Dr . Dobrzynski anl. dess. Verlobung 7.—
Proßnitz M * Neumann: Slg. d. Mittelschüler
anl. Purim ab Spes. 7.— 46.76, N. Back 2.—,
J. Butschowitzer 1.—, Frank, Himmelreich, Jel¬
linek, Schneidler, Holz und Salzer, Jos. und
Jul. Wasservogel, Isidor Wollisch, Rob. Zweig
ä 2.—, zus .19.—, 9 B. im Proßnitzer Garten
65.76
Teschen M pr. Hutterer: Zion. Mittelschüler
1 B. 7.—
Troppau M Schlesinger: Rosa und Dr.
Erwin Gallus 3 B. i. Gart. d. Troppauer D.-K.
21.—
Wien IO „Esperanza“ je 1 B. a. N. Leon
Haim, Ehrenpräs. d .„Esperanza“' 7.—, anl. XXX.
siemestr. Jubiläum 7.—, Neure Jehuda ihrem
lieben Präses Josef Pick für seine auf¬
opfernde Tätigkeit 1 B. im Neure Jehudagarten
7.—, 2 B. im Ächiwah-Garten Ehepaar Popper
ges. b. d. Hochz. Eisinger-Pöpper d. Olga Ei¬
singer 14.— 35.—
Summe K 366.76
Zus. 49 B., bis 30. Dez. 1911 10.169 B., seither
584 B.
Kapitalsanlage.
Anglo Palästine Company.
Lemberg OG Palästinakom. pr. Bodek 1 Aktie
a. N. Hermann Oberwäger 25.20
Bezalel.
Czortkow P pr. Dr. Rappaport: Mitgl.- Beitr.:
Dr. Sim. Weichert, Dr. Horn, Dr. Hecht, Dr.
Rappaport ä 5.—; 20.—
Graz IO Ign. Hauser: Mitgl.-Beitrag „Jischuw
Erez Israel“ pr. 1912 5.—, Spende 45.—• 50.—
Strzyzow WG * Tenzer: Feingold, Tenzer
ä —.60, Schütz, Mußler, Steinmetz, Wina ä
—.50, Eisenberg,;AJ'kadi, M. K. Adest, Diamant,
Hersch, Engel, Flaumenhaft ä —.40, Deutsch
Sternberg, ä —.30 7.—
Troppau M * Schlesinger: Mitgl.-Beitr. Sal.
Boxhorn, Mich. Steiger, Moritz Groß, B. Reik,
Henriette Schlesinger, Eva Kulka, ‘Direktor Kulka
ä 5.— 35.—
Summe K 112.—
Zentralfond.
Mähr.-Ostrau M * Krieger: Zion. Mittelsch.
Benj. Seef 25.—
Wien IO Dr. J. Ehrlich 30.—, Dr. Weiner
G. 30.—, „Kadimah“ 41.—, W. Teitelbaum 6.—
106.—
Summe K 131.—
V-
Nathnalbibliothek.
Wien IO Bücherspende Schlossers Weltge--
schichte, 34 Bände, durch Giorgio Reiß; phil.
Abr. Pasternak 1.20, techn.' Simon Marmorek
—.60 1.80
HerzI-, neue Palästina- und alte NF.-Marken.
Krakau WG K 10J—, Mähr.-Weißkirchen M
K 4.50, Semmering IO K 3.80, Wien IO K'27.45
K 45.75
Telegrammblankette.
Bursztyn SG K 5.—, Brünn M K 30.—, jaroslau
OG K 15.—, Proßnitz M K 12.—, Semmering
IO K 1.—, Wien IO K 4.50 ' K 47.50
Summe K-93.25
Philatelie.
Marken! Grete Singer, Wien; Paul Neumann,
Kostei; Hedwig Jellinek, Moritz Deutsch, Lun-
denburg.
Staniol und Fläschenkapsel! Krenberger Ka-,
dimah, Wien; Anna Neumann, Kostei; Aron ‘
Schwertfinger, Wien; Hedwig' Jellinek, Leopold
Deutsch, Käthe Altbach, Lundenburg.
Erlagscheine! Josef Altmänn, Wien; Anna
Neumann, Kostei; W. Rosen, Dombrau.
Richtigstellung.
Die in voriger Nummer unter Wien ausge¬
wiesene Büchse Sophie Tau im Betrage von
K 10.— war zur Eintragung Vorbehalten be- ■■
stimtnt.
Wochentabelle
des Geldeinganges vom 5. bis 12. März 1912
aus:
Mähr. u. Schl. M** Dr.Leop.Leschner Troppau 526.67
Südgal. SG. ** Maier Henisch, Stanislau . 486.33
Ostgal. OG ** J. Melzer, Lemberg .... 476:35
Innerösterreich 10** Dr. G. Weiner, Wien . 416.85
Westgal. WG. ** S. Pitzele, Krakau .• . . 186.39
Bukowina Bu **, Jul. Kormann. 154.—
Podolien P ** Dr. W. Lannau, Tarnopol . 71.30
Böhmen B ** Prof. Wertheimer, Präg , . 5.09
Wochensumme Österreich K 2323.86
NF- u. Oelbaumspenden . .. „ 1960.61
Diverse andere Spenden . .. „ 363.25
Wochens. der NF. u. Genossenschaftssp.
aus aller Welt (Nr. 10 d. Welt) 11693.05
Sammelbüchsen-Leerung
zu Chol-hamoed 'Pessach.
An die NF.-Kommissäre und
Vertrauensmänner!
In den Pessach-Halbfeiertagen sind
sämtliche Sammelbüchsen zu leeren. Die
bevorstehende Leerung ist den Büchsen¬
inhabern durch unsere Flugblätter oder
persönlich sofort mitzuteilen.
Büchsenleerungshefte, Schlüssel, Ver-
schlußmarken vorbereiten! Der Lee¬
rungs-Dienst mit freiwilligen Kräften,
namentlich zionistischen Mädchen und
Frauen, ist rechtzeitig, zu organisieren.
Keine Büchselfdarf übergangen
werden!
Gesinnungsgenossen! Gedenket der
Büchsenleerung zu Chol-hamoed Pes-
sach!
Oesterr. Landes-Sammelstelle
^_ des JNF,._
Sammelbüchsen, Sammelbogen IX.
Türkenstraße 9 erhältlich. Jeder Zionist
verlange leine Büchse. Ueber Wunsch
werden die Büchsen ins Haus zugestellt.
Bestellungen - werden im „Jüd. Volks¬
heim“, II. Stefaniestraße 12 und IX. Tür¬
kenstraße 9 (Tel. Nr. 14199) eritgegen-
genommen.
Wien, IX., Türkenstraße 9
Telefon Nr. 14199.
Nationalfonds • Karten
Photogravüre-Küiistlerkarten
des
JOOHchen Nafinalionöss
Gravüren Rapfen-Verlages GRAVÜREN
Neue Verkaufsstellen
des '
jüdischen Nationalfonds.
Um einem namentlich in größeren
Städten fühlbaren. Mangel abzuhelfen, er¬
richtet die österr. Sammelstelle des Jü¬
dischen Nationalfonds neue Verkaufs¬
stellen, in denen sämtliche Sammelmittel
erhältlich sind 1 . ... .
Zunächst wurde eine Verkaufsstelle
im ■ ’ :
JÜDISCHEN VOLKSHEIM
II., Stefaniestraße 12-
errichtet, wo täglich von 9 bis 12
und 2 bis 7 Uhr Nationalfonds-Tele-
grammblankette, -Marken, -Ansichtskar¬
ten usw. verkauft und Bestellungen für
Sammelbüchsen und Sammelbögen entge¬
gengenommen werden.
Die Errichtung von weiteren Ver¬
kaufsstellen in Wien und größeren Prö-
vinzorten ist -in Vorbereitung. " Die
Adressen werden demnächst publiziert.
Die Gesinnungsgenossen werden er¬
sucht, unsere neuen Verkaufsstellen recht
häufig in Anspruch zu nehmen und dort
ihren Bedarf an Nationalfondsartikeln zu
decken.