Seite
43S
Bekanntmachung.
Für den israelitischen Religionsunterricht in der
hiesigen Cultusgemeinde sucht man ein taugliches Subjekt.
Ein jährlicher Gehalt von 200 fl. und 30 fl. für Be¬
heizung, dann freie Wohnung wird zugesichert. Be¬
werber um diese Stelle wollen ihre Besähigungszeug-
nisse an den löbl. Cultus - Vorstand dahier einsenden,
oder sich mit dem Unterfertigten in Benehmen setzen.
Wallerstein (Bayern), den 17. Tamus 5625.
Der Distrikts Rabbiner David S- Weiskopf.
ie Cantorftelle in unserer Gemeinde ist noch vakant
und wollen musikalisch gebildete Cantoren ihre
Anmeldungen unter Beifügung ihrer Zeugnisse dem
Unterzeichneten Vorstande möglichst bald zugehen lasten.
Die Qualifikation als Hilfslehrer wird gewünscht, ist
aber nicht nothwendige Bedingung. Das jährliche
Gehalt ist auf 600 Thlr. normirt.
Der Vorstand der Synagogen-Gemeinde
zu THorn.
Nathan Leiser
In einer Kreishauptstadt Bayerns wird für ein
Bankgeschäft ein Commis gesucht, der schon ei¬
nige Zeit in einem solchen Geschäfte thätig war. Hie¬
rauf Rlflcctircnde belieben franko sich an die Expedition
d. Bl. srrd Nr. 450 zu wenden.
(7^n einem streng-religiösen Geschäftshause en ^ros
in Frankfurt a. M. wird ein routinirter Reisender
zum baldigen Eintritt gesucht. Franko-Offerten unter
Nr. 447 besorgt die Expedition d. Bl.; es finden je¬
doch nur solche Bewerber Berücksichtigung, welche eben¬
falls einen streng-religiösen Lebenswandel Nachweisen
können.
jAin junger Mann, der seine Lehrzeit in einem Ma-
^ nufacturwaaren-Geschäft gut bestanden, im. ähn¬
lichen Geschäfte als Commis bereits thätig ist und
gute Zeugnisse aufzuweisen hat, sucht gegen entsprechende
Vergütung zum sofortigen Eintritte eine Stelle, wo
am Sabbat und an Feiertagen geschlossen ist. Nähe¬
res auf srankirte Anfragen «ul» Nr. 455 bei der Ex¬
pedition d. Bl.
Volontair - Stelle - Gesuch.
Ein junger Monn (Israelit), der einige Zeit
in einem Spezerei-und Eisen-Geschält gearbeitet, sucht
eine Stelle als Volontair, gleichviel welcher Branche,
jedoch nur in einem solchen Geschäft, wo an Sabbat-
und Festtagen geschlossen. Näheres unter Nr. 459
bei der Expedition d. Bl.
selbst fabricirt, sind stets vorräthig bei
_ Eduard Mayer in Worms.
ie sehr reichhaltige Bibliothek hebräischer w-iso
aller Art des Rabbiner Oettinger ^L"i zu
Berlin soll im Ganzen verkauft werten.
Catalog und die näheren Bedingungen zu erfah¬
ren durch Herrn Nabb.-Ast. Rosenstein in Berlin,
Heidereutergaste Nr. 4. _
. G e s u ch.
Eine tüchtige Putzmacherin (Israelitin), welche
dem Geschäfte selbstständig vorstehen kann, wird gesucht
in einer Kreisstadt der Provinz Oberheffen. Franko-
Offerten durch die Expedition d. Al. unter Chiffre
L 4. 431. _
m junges streng- ieug>o>es wtaoa-en aus auflan¬
digem Hause wünscht eme Stellung als Gesell¬
schafterin oder Verkäuferin in einem Laden. Ansprüche
bescheiden. Gef. Franko-Offerten sud 4. N. sind an
die Expedition d. Bl. zu richten._
Offene Stelle.
Ein Lehrling mit guten Schulkenntniffen oder ein
angehender Commis mit bescheidenen Ansprüchen findet
Stelle in einer Ei'enhandlung. Franko-Offerten be¬
sorgt die Expedition d. Bl. unter Chiffre 8. 1^. L.
Nr. 438. — Sabbat und Feiertage geschloffen,
ür unser am Säöoul und an Mlagen geschlossenes
Ledergeschäst suchen wir zum I.October d. I. einen
mit den nöthigen Vorkenntnissin versehenen Lehrling.
A. Kayrremarin L Com p in^Halberstadt.
einem Etseiimauren-Gelchait eurer großen Stadt
<v) Badens, welches Samstags und an den Feierta¬
gen geschlossen ist, wirb ein mit den nöthigen Vor-
kcnntnisten versehener junger Mann als Lehrling ge¬
sucht. Adressen beliebe man der Expedition d. Bl.
franko sui) Nr. 408 zukommen zu lassen.
Lehrling gesucht!
In einer Provinzialstadt Kuchesjens wird für ein
Bankgeschäft, welches an Sabbat- und Feiertagen ge¬
schloffen ist, ein Lehrling aus achtbarer Familie ge¬
sucht. Franko-Offerten wird dre Expedition d. Bl. un¬
ter der Chiffre O. 17. Nr. 457 weiter befördern.
/Am Lehrjunge mit guten Schulkenntniffen oder ein
>2- angehender Commis mit bescheidenen Ansprüchen
findet Aufnahme in der Eisenhandlung von
B. Mayer in Dcrmstavt.
Lerantworltiche Nedaeücn: lu. Lehmann. -— Verlag der Le Nouj/jchen Hosduchhanütui^. — Da-npf-Lchnellpressendruä von
Z. Gottsleben in Mainz.