Seite
263
Soeben erschien und ist durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Gcdenkbliittcr
mit Portrait
mit Portrait
sowie „Ansicht der Schule der Jsr. Religions-Gesellschaft zu Frankfnrt a. M.", „In¬
neres der Synagoge der Jsr. Religions-Gesellschaft", „Aeußeres derselben".
Hochelegant ausgestattet. 8. 60 Seiten. Preis 60 Pf.
A. I. Hofmann, hebr. Buchhandlung, Frankfurt a. M.
Der Ktelleu-Uachmis - Derel» Wischer Knusieilte
— rot» nou? —
(Central-Comite Breslau)
weist seinen Mitgliedern Stellungen in Geschäften, welche am Sabbat und an Festtagen
geschlossen sind, nach. Wir bitten die Herren Chefs — auch Nichtmitglieder —
uns ihre Vakanzen freundlichst anzumelden und richten gleichzeitig an Alle, denen die
Heilighaltung des Sabbats Herzenssache ist, die dringend ergebenste Bitte, sich für die
Verbreitung unseres Vereins zu interessiren.
Offerten nimmt entgegen der Schriftführer
Martin Frankel,
4630) Breslau, Schwertstraße 5a. park
Bockenheim — Frankfurt a. M
Sanatorium für isr. Nervenleidende, Wafferheilanstalt, Elektro¬
therapie. Gesunde Lage. Am Fuße des Taunus. I« der Nähe eines
hübschen Waldes. Comfortable eingerichtet. Mäßige Preise. Arzt
im Hause. Näheres enthalten die Prospekte. (110
llr. med. Rosenbaum
in FrRnKfrrrrk R. M.
ros mß
ofserirt in feinster Qualität 10 Pfd. sür
3 Mark.
ßmik Kms,
592) Rheda in Westphalen.
noD y$ im
Reingebrannten Trester- und Ztvet-
schen-Branntwein empfiehlt zu den bil¬
ligsten Preisen Leopold Cahn,
1009) Sobernheim a. d. N.
fkankfukl a. M.
Alt renommirtes u. einziges Hotel
auf der 2eil. [2635
IW Streng
iESslüSä
mm
MWell-MWe
zum Auswalzen des TeigS , zum
Stoppel u. Ausschneiden der Kuchen.
— Leistung ca. 60 Pfd. in einer Stunde,
einschließlich Teigmachen und Backen.
Maschinen - Fabrik
828) Fr. Diehm, Fulda.
Stellensnchende
jeden Berufs placirt sofort W. Hirsch's
Bureau, Mannheim. Rückp. erb. (5400
Der Jnseratentheil der „Blät-
ter für die israel. Schule" ist
ausschließlich dem „Büchermarkt" gewid¬
met und umfaßt „Angebote" und „Gesuche"
antiquarischer Bücher. Der Jnsertions-
preis beträgt 10 Pf. die dreigespaltene
Petitzeile.
Die nächste Nummer erscheint Donnerstag
den 21. März, und erbitten wir uns die
für dieselbe bestimmten Inserate baldigst.
Die Expedition deS „Israelit".
Hebräische Buchhandlung.
^Gebetbücher, Talasse.
Rabbinisch-talmudische Literatur. L
Ql C Boas^Nachf., Berlin C./i
1126) Neue Friedrichstr. 69.
^iofchern lUBackfteinkäse verkaufe mit
öt- 30 Pf. per Pfund. Wiederverkäufer
billiger. Referenz: Rabbiner Dr. Lob in
Mvu.
4779] Langguhle bei Bojanowo.
Mesbaäell.
BadischerHof,Pctöflt*7.
Hotel & Restaurant I. Ranges.
<22°°
unter Aufsicht Sr. Ehrw. Herrn Dr. Kahn-
Besitzer: H. Hirschberger. _
Hesucht
zu Ostern d. I. ein isr. Mädchen, das
einer kleineren Haushaltung vollständig
vorstehen kann. Offerten mit Gehaltsan¬
sprüchen unter Nr/100 postlagernd Cassel
erbeten. (1310
per sofort ein isr. süddeutsches Mäd¬
chen, das einer Haushaltung vollständig
vorstehen kann, für eine kleine Familie mit
drei Personen. Offerten unter R. mit Ge¬
haltsansprüchen an Rudolf Masse in
AnSbach. (1210
Alehufs Erlernung des Haushalts und
'v? Geschäfts fitere für meine Tochter
Stelle in relig. feinerem Hause. 1212
I. M. Klein, Recklinghausen.
(i^in ordentliches Mädchen vom Lande,
^ das bürgerlich kochen, waschen und
Hausarbeit verrichten kann, wird von
einer kleinen und religiösen Familie auf
sofort gesucht. Off. nebst Gehaltangabe
unter Nr. 1133 besorgt die Exp. d. Bl.