Seite
283
s
j
:>
Kockrnheim Frankfurt n. U.
8»i»»1oriK»»» für israelit. Nervenleidende. — Wasserheilanstalt. —
Electrotherapie. — In der Nähe eines hübsch n Waldes. — Am Fuße des Taunus.
— Arzt im Hause. — Bei komfortabler Einrichtung mäßige Pensionspreise. Näheres
enthalten die Prospekte. (4268
I)r. med. C Nosenbaum in Frankfurt a. M.
"" 50 %
unii'vnt ITatrettjnreiö,
direct ab Fabrik ofserire zu Engioö
Preisen, unter Ander, nächst. Sorten
tadellos sein. Cigarren
Palma Eigarillo I^O 2t. 2,10 111.
Perla, ll. Facon „ „ 2,50 „
Distinguida, gr. Fac. „ „ 6,30 „
Black Friars .. 3,60 „
rein überseeische Tabake.
Valentine tOO St. 4,50 M.
Import« „ 5,20 „
Gazetia „ „ 6,— „
Flor de Tabacos „ „ 7,50 „
Wilhelmina „ 8,l0 „
Flor de Cabanas „ ,. 10,— „
seinfte Qualitäts Tabake.
Rauchtabake zu 30 —300 Ps. p. Pfd.
Vers. geg. Nachn. od. Voreinsendung.
Paul Klostcrmann,
0 ü d ing h anskn i. Wests., Tabak- u.
Eigarren-Fabrik, grgr. 1869
(>n ein allrenommirtes, solides Geschäft
(\j in einer großen Stadt Süddeutsch-
lands wird ein thätiger THeilhaber mit
größerem Vermögen als Compagnon ge¬
sucht. Spätere Einheirath nicht ausge¬
schlossen.
Offerten unter Nr. 1172 an die Exped.
d. Bl. erbeten.
Düs
Deutsch-Israel. Reichs-
Waisenhaus
zu Diez a. d. Lahn
bittet wohllhätige Glaubensgenossen um
Zuwendung von Jahresbeiträgen,
Spenden u. Stiftungen. _ (835
Purim-Almanach.
1. 2. 3. li. 4. Sammlung ä 1 Mk. Die
Sammlungen enthalten sehr komische,
leicht ausführbare Lustspiele,Scenen
u. Dckl Imationen. — Nur gegen vor¬
her. Einsendung des Betrages (auch in
Briefm.) A. Goldschmidt,
350) H a m b u r g , Kohlhöfen 35.
ersucht um recht-
zeitige Aufgabe der
Bestellungen auf
7 " ‘ fc öoralf-iSflntje
um allen Aufträgen genügen zu können.
L. Hildesheim,
Hamburg, I. Elbstraße 35.
Jsr. Koch-Institut,
Mikrophon 4509, Amt k. (918
Pariser Kleuwaschrrri
für Kragen und Manschette.
Herstellung wie neu. Größte Schonung
der Wäsche. Lieferzeit 3—4 Tage.
2970) Preis per Stück 6 Pfg.
A. Binder, (^pvichnianercz. 14, Mainz.
Cognac-Brennerei.
^SsbaumFraflkf^ j
_d'__:
ttfuf Mitte März eine israelit. Köchin
++ gesucht. Zeugnisse u. Offerten an
1227) Hotel Maier, Bruchsal.
/i7in geb. j. Mädchen (Jsr.) wünscht i.
feinem religiösen Haushalt , resp.
Hotel das
Kochen zu erlernen (1346
bei gänzl. samil. Stellung geg. k'. Vergü-
ttlng. Suchende ginge a. liebsten n. e.
Badeort. Off. unter H. V. 3240 an
Rudolf Mofse, Hamburg, erbeten.
1 ^-Effenz
für riDS empfiehlt, sowohl in ganzen Kist-
chen, als auch Einzeln für hier und aus¬
wärts.
Karl Wurzmann, Restaurateur.
Fürth (Bayern.) (1345
Afüllsfln ® ai,e ' ^' ilbc der 20er
QllUiKlilf Jahre, von angeneh¬
mem Acußeren, tüchtig im Haushalt
sucht die Bekanntschaft eines Lebens
geführten, Wiitwer nicht ausgeschlossen.
Otserlen mit Photographie unter 0. 8.
12169 an den General Anzeiger,
Düsseldorf. (1395
S ür m. Schwester, Ende d. 20er, hübsche
Ersch., gebild. sanften Wesens, str. re¬
ligiös u. sehr wirthsch., suche als Lebens¬
gefährten ei. nicht z. jung. Herrn, Wittw.
n. ausgeschl. a. gut.Fam., Mitg. M. 3000.
Nichtanonyme Offerten unt. Z. 1399 be¬
fördert die Expedition dieses Blattes. Dis-
cretion selbstverständlich.
ietz - Oefclien
1351) bei
Moses GanS, Schlosser
in Rotenburg a. d. Fulda.
gaooaocm3ocxx}aQacxxx}ra
§ §khrl!W-Geslllh. §
§ ° Ich suche für meine Leder- 8
und Häutehandlung einen Q
q Lehrling Kost und Logis 8
o frei im Hause O
§ Schotten, Oberhessen. §
o 1348) I. S. Bauer. Q
oooocxxxxxxxaaoooooooooo
Our gr. Erlernung des Haushalts finden
rQ einige junge Mädchen liebevolle Aus¬
nahme. Frau Jda May,
Göttingen,
1357) Graner-Chaufföe 29 I.
HelrathsvcriNlttler^Lch.'
gebeten. Briefe unter L. 1361 besorgt
die Exped. d. Bl.
Frankfurter
SWtTftit 10 Pfd. Hühner, Enten
X^illlis M. 6; 10 Pfund Truthühner
M. 6—7 franco. 1 Kiste Eier 60 St. bill.
Tagespr. bei Rabbiner Wolf Gerstel,
Jaryczow (Galizien.) (1408
Lehrlings-Gesuch.
Auf Ostern wird ein kräftiger Junge in
die Lehre gesucht.
Emm endin gen. im Febr. 1893.
1195) I. Weil, Bäckermeister.
^(uche per sofort oder nach Ostern einen
Lehrling. Samstags und Feiertage
geschloffen.
Heldenbergen, 12. Februar 1893.
1187. Moritz Rothschild, Bäckerm.
Wür mein Eisen- und Maschinengeschäft
O suche ein mit den nöthigen Schulkennt-
nissen versehenen Lehrling. Samstags u.
Feiertage geschlossen. Eintritt sofort.
M. A. Laemle, Breiten
1192) (Baden).
rEJin Lehrling mit guter Schulbildung
IE ttnSpf Virtnt t Ofnrtf r> föttlYimn in
meinem Eisengeschäft.
David Reisuer,
1249) S ch r i m m (Posen).