Page
Gelte 16.
Der JSraeltt.
Nr. 31. 30. Jütt 1908.
Für du mssratsntBil ist dlBRsdaition nicht verantwortlieh; lnshesonflere ist es anssehllesslleh Sacke der Leser, die ln Inseratenteil
enthaltenen Empfehlungen ritueller Waren oder sonstlgeAngahen rellghmsgesetzllchen Charakters auf Ihre Zereriasslgkelt zu prüfen.
EmpteMeiisttertt Haitis, Monate etc. Her tKllebtesten tomeiertrlsciiei »ad Hmmte.
Gngelderg.
Kad Gm«.
Hamburg a.d.H .1
K«frr«.
\ Kad Uanhri«
GrSffanng am 1. Juni.
Beliebtester Luftkurort d. Schweiz
1025 Meter über dem Meer.
Mn INI
Mirgurile
Geführt von
Frau Witwe
Moife Levy.
Nach allem Comfort der Neu¬
zeit eingerichtetes HauS.
Schöne Zimmer, große pracht¬
volle Speise- u. GesellschastSsäle.
Synagoge im Hause.
Feine Küche. Reelle «Seine.
PenflpnspreiS 10-13 Frcs.
Juni—September
Grmäffigung. (10435
j»j 4 Schweiz
—1000 Mtt. ü. Meer. —
"1B>3 Streac 1V3
NMiilMNilRCk
Neu angelegte Straße in 3
Minute« direkt he» Bahn
b'HrpmHotel.
8re|<d Restaurant nur
erkNasstg eingerichtet. — All
fettig «nerkannte. huchfei««
«. avwechSlssagSreicheSSche.
Prachtvolle Zimmer mit vor-
zügl. Pension bei sehr müßigen
Preisen im Vergleich zu dem,
was meinen veretzrlichen Güsten
geboten wird. — (10483
Ä außer dem Hause wohnende
mittag- u. abends Table
d’hote, sowre Diner et Souper
h part — Ebenso Speisen &
la carte. —
Kamtlien-ArrangemrntS.
Beste und aufmerksame Be¬
dienung zusichernd bittet um ge-
neigten Zuspruch.
Telephon. Der Besitzer:
A. HIRSCH,
vormals in DavoS.
Portier am Bahnhof.
Die Aufsicht über das
hliPS untersteht ein von ortho¬
doxen Rabbinern bestens em¬
pfohlener VNstp -MW
Motel de France
«
0. BriBHiet V=
Bahnhofstr.i.
Alttenommier-
teS Haus
I. RangeS.
(10278)
9
Lfiwenstein
Besitzer H. Lttwenetein.
Unter Aufsicht Sr Ehrwürden
Herrn BezirkSrabb. Dr. Wein»
garte« in EmS. (10473
SttengGeöffn. 1.5—1.10.
litelB.PemtsB
fflW fc 1. Chatlg,
HerzogSwcg.
Bevorengte
vernehnete, ruhige Lage,
direkt am Walde.
Anerkannt vorzügliche Küche.
Schattiger Garten; Wasierspülg.
(10309)
(10257)
^ Hotel
«ud
Restaurant
ersten Ranges.
Diätetische Küche. -
Telephon No. 15.
Ischl.
S. Sonnenscheins
Kötel u. Pension
Meffingbetten.
Erzherzog
Franz Carl.
—Streng ^ 3 . —
I^agenheim
9
IW
Hotel
«ud
Pension
Saidnlfele
-it£Q>
Herrlichst gelegen.
Ne« eingerichtet. (10 228
Besitzer: Helnr. Koppel.
Referenz: Sr. Ehrw. Herrn
Rabbiner Dr. Mar x. beauftragt
Herr Lehrer Frank, Alsbach.
^^0fkttl Taunus.
von Liberty
«ltkönigstratze 14.
Stteng koscheres Pensionat;
auch einreine Mahireitev für
Touristen.
Elegante Zimmer, gute Keferenr-
Pilatneetrafie 34
(10345)
Hochelegante
Appartements
Ci ft.
Telefon 685. -
Kad Münster
am
Stein
Ntellffl
gaf
' «ntrr llhtfstcht
Gr. Ghrwür-
de« Herr« Rabbiner Dr.
Reuwirth Biugen.
— Bäder im Hanse. —
Mod. Comfort. Telefon 483.
(10282)
Marienbild.
iw? Lettners Hotel no
Restauration
Goldener Schlüssel
100 modern ein«
gericht-Zimmer.
Elektrisch. Licht,
List. Bäder, so-
wie Nipv im
Hause. Omni¬
bus bei jedem
Zug. Anerkannt beste Küche.
Schöne Speisesäle, große luftige
Glasveranda. Empfohlen vom
Verein zur Förderung ritueller
Speisehäuser in Hamburg. [10148
Hdtol
Fraur-Ios.-Dtatz
Modernst eingericht. Wohnungen.
Personen-Aufzug. Elektr. Licht.
Bäder im Hause. Hohe luftige
Speisesääle. Vorzügliche Küche.
Tel. 104. Besitzer:
10406s D. Löwenthal.
BOtel hoeb
Fstrstenstr. 16 Telefon 364
nächst den Bädern u. Park. *
Fein möbl. Zimmer mit u. ohne
Pension. Mein Restaurant steht
unter Aufsicht Sr. Ehrw. Herrn
Provinziat-Rabbiner vr. Hirsch¬
feld in Gießen. [10396
Kad Kenenahr.
UiUa Kegina.
Privat-Keuston ersten Kauger
Schöne lust. Zimmer m. Balkon.
Gr. Garten am Hause. Gleich-
zeittg empfehle m. s. gek. Rot«
und Weißweme. (10459)
Besitzer Gottschgtt,
WeingutSbesitzer u. Weinhaudl.
Kad Uenndorf.
StirkstB Schwefelnucllu Eanpn.
_ »«-»gliche
SchlausmbSder
gegen Gicht.
EfeW^ Rheuma «ud
Hautleiden.
Pension Adler.
Vorzügliche Verpflegung.
10244) Civile Preisei
Kad Grd.
uw
Bafel
f. IM
Giuziges jüd.
ZWWWM Hotel am Platze,
4Ü^VK| großer schattig r
^LMs Garten » mäßige
WT Preise. Rest:
Herr Rabb. Dr.
Bamberger-Hanam Herr Rabb.
Dr.Wachenheimer-Aschafftnburg.
Telefon Nr. 10. (10S56
Inhaber: Adelt Adler.
Gstendr.
Hotel-Restaurant
Frank
gQfe Streng
61 Digne de Her.
(10271)
Kad Salzschlirf.
Höfel
BeUeoue.
Gegen ^Icht und Rheuma
Seel- n Moorböder.
W
Unter Aufsicht
' d b.H.Räw.vr.
M. Cahn. Fulda.
Pension vom Mk. 6.— an.
Bes.: Jacob Strauaaer.
Kad Kode« i. T.
10281
RttöKaii
INI»
Kfinigüelnerflr. 2 Telephon 41
Schöne möhl. »Immer.
Unter «nfficht Sr Ghrm.
Herr« Rabb. Dr. Breuer.
Restaurant Stern
RttrauLflitei. Streu ril Köelc
Schöne Lage. [10347
Billige Preise«
Bes. Ceschw. Stern
Adlerstrasse.
—Telefon 40. —
MUBEI.TEHE GELEGENHEIT.
Bäckerei und Conditorei
seit 35 Jahren in der gleiche« Familie, sehr
gateo Qeach&ffc
[10 755
mit blter treuer Kundschaft, in einer größeren Stadt Badens,
ist aus Gesundheitsrücksichten an einen tüchtige« Bäcker »ud
Goubitor unter sehr günstige« Bedingungen
abzugeben.
Angebote befördern unter Id. X. 7803 Haasenstei« &
Bögler, A. G, Frankfurt a. M.
David Bauer
FRANKFURT S. M.
r Delikatess - Camembert -
O Ia. voilsaft. Schweizer- Käse J
P Ia. vollletten Llmbnrger-Käse q
- Echten Holländer-Käse. r
Verlangen Sie Offerte für Post- od. Bahuversaub.
Verlag von I. Kanffman«
in Frankfurt am Mai«.
Rabbiner (4369
S.R. Hirsches
Der Pentateuch übers, und erl.
5 Teile» neue unveränderte
Ausl., br. pro Band k Mk. 2.50
in Leinwandband „ „ 3.50
ist Halbfranzband „ „ 4.—
Die Psalmen, übers, u. erläutert
2 Teile brochiert M. 7.60
in eleg. Leinwandband „ 8.50
„ „ Halbfranzband „ 9.—
bvnw' m^pn TITO Israels
Gebete übers, u. erläutert br.
M. 3.50. Leinwandb. M. 4.50
Prachtlnwbd. Goldschn... 5J60
Lederband Goldschnitt „ 7L5
D1TI/ Versuche und Jisroels
Pflichte» brochiert M. 6.50
in eleg. Leinwandband „ 7.50
.. .. üalbftaiuband « 8.—
(«e» Ufiel) 10 »riefe über
Judentum brochiert M. 2.50
in eleg. Leinwandband ,. 3.20
Gesammelte Schriften,
herauSg. von Justizrat Dr.
N. Hirsch, L u. II. Bd. pr. Band
M.4L0, in eleg. Leinwandb. pr.
Bd. M.5.50. IIL Bd.M.b.—,
in eleg. Leinwandbd. M. 6.—.
Ueb. d. Bezieh, b. Dalmnbs
znm Jndentnm . M. 1.—
1WD
Hotel Moos, Luzern (ScM)
Frankenstraße No. 18, 2 Minuten vom Bahnhofe
altrenommiertes Maus (früher Pension Moos, Seidenhof).
Modern eingerichtet. Fein möblierte Zimmer. Elektr. Licht.
Zentralheizung. Bäder im Hause. Eleganter Speisesaal.
Telephon. (10635) Telegr.-Adr. : „Mooshotel".
ICQ Bad Harzburg. -]gQ
Pension, Parkhans, 53 Salons «nd Fasnilien-Depe»-
dance. Schloff Prissrenbof mit 88 Talons. Streng rituelle
Häuser I. RangeS unter RabbinatS - Aufsicht an schönster Wald¬
lage. Jeden SamStag in eigener Synagoge Gottesdienst. Ge-
Sffnet l. Mai bis 1. Oktober. Prospekte gratis.
1027?) Rax Hecht.
Conditorei Seliittumii!
Frankfurt am Main, Rechneigrabsn strasse 15
Unter Aufsicht Sr. Ehrw. des Herrn Rabbiner Dr. Breuer,
Versand nach dem ln- und Ausland.
IMmi
Iltol-PMIIM
KillckM-WlM
ävenne da Kursaal 17.
Elegant möblierte Zimmer, schöne
Terrassen, Garten» Gute Ber-
vflegung» Elektt. Licht» Zentral
Heizung. Gottesdienst im Hausc.
Feiertage extra ein NVvr» 7PL
Während Laubhüttenfest schöne
Gllka fÜr öS—«v Personen Platz.
,(M43)u
Für die Pädagogische
-_-v
Veragtworüiche RedaMo«:
Wbrmann» Friedberg» —
a. — Serlaa Dei
Ina Feuilleton S. Gcha
^7«gfld: Dr. »olf. §
ä st — tut mm i
chnowttz, Fr anksirr t «u St
HR 4 la — Sür de» Jnf nateulolZr HaasdaflaiB a. Paoler
tzpartMa»»»»^. fm a t m a Sfe