Page
29. Dezember 1921
„Der Jseaelit"
Seite 15 Nr. 52
m üen inscraienieil ist die Redaktion nicht verantwortlich; insbesondere ist es ausschliesslich Sache der Leser s die im Inseraten!:®^.!
enthaltenen Empfehlungen ritueller Waren oder sonstige Angaben religionsgesetzHchen Charakters auf ihre Zuverlässigkeit zu prüfet*
Unser zweiter JUNGE n // “
Franz Samuel ,-?L'V
ist angekommen
E. Horenczyk u. Frau
Wiesbaden, p"gp n"snri 'hz? z;
Kiopstockstr. 19 23 Dez. 1921
Die glückliche Geburt unseres Sohnes zeigen wir
hierdurch an und laden gleichzeitig alle Freunde
und Bekannte zu dem am nzt? stattfindenden
“O? ein
Jöil Jelen u. Frau
2"2->7! nBi;-
Hermesweg 22.
ERNA GUTHEIM
JULIUS LUBOWSJCY
VERLOBTE
Frankfurt a. M.,
Vrcz
Dezember 1921
Statt Karten!
Johanna Kalz
Hugo Eisema n
Verlobte
Egelsbach Bauerbach S. M.
b. Frankfurt a. M. Frankfurt a. M.
Langestr. 63
z'znn JJ a er
Nürnberg.
n"z
ANNA LUSTIG
SALO STEMMER
V rlobt 3
Ludwigshafen.
n w Wn 0
Statt Karten
Beerfelden
Odenwald
Bertel Rosenthal
Jsidor Heilmann
Ver lobte
Beerfelden._
Frankfurt a. M
Weberstr. 50.
Chanukah 5632
I
A llen Verwandten, Freunden und Bekannten
**■ die traurige Mitteilung, daß meine gute
Frau, unsere beste Mutter und Großmutter
FrauBrendine Nathansen
geb. Posen
p"£ Z^EVI l^ZZ' Z
am 24 . Dezem ber' 1 9 21 P lötz,ich verschieden ist.
Namens der Hinterbliebenen
In tiefstem ScffniöVz
Enoch Nathansen
Hamburg, Bornstr. 1
RAHEL SELIGMANN
PAUL SPE1ER
Verlob'e
Köln a. Rh.,
Ge/iterstr. 35
Frankfurt a. M.,
Kiettenbergstr. 27
Dezember 1921
Statt Karten !
FANNY SULZBACHER
Dr. KARL FEUST, Rechtsanwalt
Verlobte
Frankfurt a M
Langestraße 51
München,
Königinstr. 2
Empfang: Samstag, 7. Jan. 1922.
Sonntag, 8. Jan 1922.
Statt Karten.
Frankfurt a. M
Uhfandsfr. 17
ROSEL SCHÄFFLER
JACOB SCHÜLLER
Ve lobte
Köln a. Rh.
Volksgartenstr. 10
z“r->ri rc'zr,
Dezember 1921
Das ]üüiscfie LsnöMi im Isartal
I Bahnstundc von München,
herrlich gelegen, steht auch während des Winters lür erholungs-
bedürltige Kinder von 6—14 Jahren olken. Ständige Überwachung
durch einen Kinderarzt, gut, reichliche streng rituelle Verpflegung,
sonnige Liegehallen, Unterricht in Volksschul- und Mittelschul-
lächein und Musik. / Gelegenheit zum Wintersport.
Näheres durch die Leilung in Wolfratshausen
Talmud-Thora, Cöln
Wir suchen zinii Svmmersemester oder auch sofort eine (25152
l
die auf allen Alterüftnien
kann. Meldungen mit
venzen erbeten an
JONAS AMKRAUT
CLARA AMKRAUT ge\ Dankowitz
Vermählte
Trauung-u.Empfang':Dienstag,den 3. Januar 1922
1'/,, Uhr Synagoge Friedberger Anlage.
d''b>i “j"jri unten', n. c'iW erteilen
(ebenslanf, GeHaltüansprilchen u. Rese-
Nabbiner Tr. Wolf, Eöln,
HoHenstansenring 11
fiomfiuroer ineiiiii- und aoemifiaiienaroBQdfa.
Sonnabends geschlossen sucht möglichst zum sofortig. Antritt einen
Bucbbalter
Es wird nur eine allererste, bilanzsichere, organisatorisch ver¬
anlagte Kraft gesucht, die in der rage ist, eine umfangreiche Buch-
battniig zu organisieren und ibr vorznsteben. Kenntnis der
Steuergesevgebniig erwünscht. Anssnbrliche Angebote mit Rele-
renzen und OieHaileansprnchen unter H. W. lHU'J an Rudolf
Mosse, Homburg. 2098
PZ) 1KQ
ab Fabrik bei sofortiger Bestellung:
nur Originalsäcke vmrlOO Kg.
In diesem Jahre sind durch das Knrtosch'lstärke-Snndiklit im
folge der Kartofielknappheit nur sehr geringe Mengen sreige-
gebeu. Interessenten, die mit möglichst sicherer 'Zuteilung
regnen wollen^ mögen bio 12. Januar 1922 Aufträge ein-
reichen an
A. D^EN^Oranitntmrgerstr. 3
Ad. Goldschmrdh Serlill, Ueuc Fric-richstr. 45
David Dauer, Frankfurt am Main.,
I
81
m
I
bis 40.000 Mk. pro Karat
zahlen wir für grosse, reine Steine. Wegen
grosser Nachfrage können wir momentan
die enorm hohen Preise anlegen und über¬
bieten jedes bereits erhaltene Gebot der
Ankaufsstellen
Frankfurter Juwele, 1 -Einkaufs-
Gesellschaft m. b. H„
Kaiserstr.41 Laden am Utirfürmchen.
Wir reinigen und färben
//
//..
bei guter, sachgemäßer Ausführung u. rascher Lieferung
Chemische V/aschansfalten u. farbfreien
vorm. Böhler, Klein & Kunz G. m. b. H.
! Zstl 39 Tel. Hansa 2273 i
• Haltestelle der Ktektr. •
:EckeZeil-Klni£ei'str.3, t>, 15. i
Flüssige Seife
Rasolin
Rasierpulver
11 Apotheker Schneemann.;
Merdür-mifeniomi
im Erholungsheim
MiUct Aspira
Md Soden
• (SnuttwS)
iBorziigl. reich¬
haltige, streng
(.rituelle Lerpfle-
^gung. Eigene
Milchwirtschaft. Zentralheizung.
— Tel 100. — Prospekte durch
Dr. phil. Ad. Kallner. (H47G
Ment Hliim
gezmferi, hergestellt unter Aus¬
sicht des Rabbinats der Israel.
Neligions-Gesellsch.. jinich (2093
Goraniierk Dollmilch ouö
prima Alpenmilch
C. StOmeriina, 3 üritö %
VcH’nthntttel
'«j&i 1
i 'I
Hh),
& 3
■ $■. v
'? \
n
■'i?
MM
w
M
:■ ; 1
k':