Seite
U4;
' M« lo.
wir
1Z. T«mar IM.'
Wür vsn Gnferatsntell ist die Redaktiott nicht verantwortlich; inSSsfondsre ist eS anSschttOtzNch Sache der Stftt, die im SnseratMett
cutfyalttnm Empfehlungen ritueller Waren »der sonstige Angabe» religionsgesetzlichen Charakters auf ihre ZuderlSssigkeit zu Prüfe».
Einheirat.
Etr. reltg. tücht. u. gebildeter Kaufmann bietet sich Gelegenheit!
in blüh, großes Geschäft der Textilbranche in Kleinstadt einzn-;
heiraten. Dame ist 26 Jahre alt, hübsch häuSl. aus bester orthod.
Fam. u. besitzt gute Herzens- und Allgemeinbildtlng. Diskretion!
Ehrensache. Ang. nnt. K E.IO anSlla-Haasensteiu »Bögler,
Karlsruhe. 3181
Das isr. Weisenhaus in Krakau sucht eine
Bewarverinnen mit Semtnarbilduug und längerer pädagogischer
Suche für meinen kruder,
30 Satire alt, in ktuölsnä ge¬
boren, sehr hübsch, religiös
erzogen, vornehm. Charak-
nebst bedeutendem Gehalt. Offerten, Zeugnisse und Referenzen
erbeten an Israel Marous, Krakau, Brzozowastrafte V. Lehenciem Oeschmt, v,'ohn>
Reisespesen und Paßgebühren werden vergütet. 9400 darr Holland, eine passende
: Partie. Reflektiert wird auf
; ein Frl., 24— 26 Jahre alt,
;hübsche Erscheinung, gut
und religiös erzogen, mit
! gutem Charakter, einfach
jim Benehmen. Atif Mitgift
wird verzichtet. Offerten,
wenn möglich, mit Beilage
der Photographie unter
Chiffre 0. F. 8451 Z an
! »Ala« Frankfurt a. M.
«liger
z. Zt in altangesehenem Pro-
vknzbankhause Norddentschlands
sucht möglichst per I. 4. 83
„..„„MilllBÖ,
bevorzugt ^Börsenplatz,
sret. Gefl. Offerten unter 9421
an die Exp. d. Bl.
Suche für meine Nichte, die im Geschäft äußerst tüchtig
und selbständig ist
tüchtigen Kaufmann
oder Herrn in guter Position. Meine Nichte ist eine schöne
blonde Erscheinung, gebildet. 23 Jahre und erbält eine
Mitgift von 2 Millionen und evtl. 'N obel. Reflektiert wird
aus Herren aus guter Familie, die den Schäbbos halten.
Zuschriften unter Nr. 9416 an die Expedition dieses Blattes
3uno. BanfMer
in amertk. Buchführung sicher,
mit besonderer Kenntnis des
Devisen.» Sorten- u. Coupon¬
geschäftes .2862
sucht Stellung
«z. 1. Febr. oder später. Be¬
dingung: Sonnabend« frei. Off.
mit. H L !>««4 an Rudolf
Masse, Hamburg.
kZWkZiZWlZWfZ
Heirat.
Für meine Nichte, hübsche,
Ostjttde, 88 Jahre alt, selbst. Kaufmann in gesicherter Position»
mittelgroß, schlank, d.-blond mit angen. Aeutzern, ca. 20 Jahre
im Rheinland wohnhaft mit Eltern. Zwecks
=s Beirat
suche ein häuslich erzogenes Mädchen bis Sö Jahre mit entspr.
Vermögen. Nur ernstgem. Znschr. mit BHdotferte erwünscht. ..
DiSkr. zuges. Offerten unter K. M. 94io an die Exped. ds. Bl. sympath. Erscheinung. Mitte 20.
-- —--- . aus angesehener Fam. sehr in¬
telligent und gebildet, äußerst
tüchtig im Geschäft und Haus¬
halt, m. vollständiger Einrichtung,
1 Million Mitgift und schöner,
gediegener Friedens-Ausstattung,
wird paffende Parthie gesucht.
Reflektiert wird a. rel.Aaufmaun,
oder Beamten mit gutem Ein¬
kommen. Zuschriften erbeten
unter Nr. 9*26 an die Expe¬
dition VS. Bl.
kann
W O
lew. Junge aus achtbarer
l g> ...„
__itlte der die Hirsch-Realschule
besuchte die Portefeuillebr. in
SchabboS geschloffen. Geschäfte
erlern. Off. n. 9382 an die E d.Bl.
Dr. med. Kinderarzt
Anfang 30er, v. mittlerer Figur und idealer Gesinnung, sucht
junges, recht hübsches und liebes Mädchen ans vornehmer,
wirklich religiöser Familie
zwecks baldiger Heirat
Größeres Vermöge» erwünscht. Diskretion selbstverständlich.
Offerten möglichst mit Bild erbeten unter Z. 524 an Rudolf
Moste, Frankfurt am Main zur Weiterbeförderung. (2359
In einer Siadt MItteldeutschl.
mit größerer jüd. Gemeinde, ist
für einen strengrelig. Kaufmann
(Buchhalter u. Disponent) zur
Erlangung eine» Lebensstellung
u. Gründ. ein. Hausstand, durch
Einheiraten
in eine gute Familie, dieWohn.
u. vollständige Einrichtung ge¬
währt» geboten. Offerten unter
0. E. 9407 an die Exped. ds. Bl.
Für hübsches Mädchen» Ende der
zwanziger Jahre, aus guter
Familie m. 1 Million Verm. wird
Doff. Partie
sesucht, am liebsten GeschästZ-
mann in selbständiger Stellung.
Gefl. Offerten unter B L L. 9406
an die Expedition dieses Blattes.
Für einzige Tochter, 31 Jahre,
gut einger. 4 Zimmer-Wohnung
Frankst, a. M-, WäscheanSsteuer
etwas Vermögen wird
passende Partie
gesucht. Herren in fester Stellung
bevorzugt. Offerten unter 9kr.
.*9385 an die Expedition ds. Bl.
Suche für Verwandte, junge
Dame 26 Jahre alt, aus bester
Familie» streng relig. gebildet,
hübsch und häuslich einen
Leh e n»gefährt«>ii.
Neben schön. Friedensausstattg.
(Wäsche n.3kompl. Zimmer) ist
grötz. Baarvermögen vorhanden.
Zuschriften erbeten unt. F.J.G.
Silan R. Moste, Franks, a.M.
Schadchen
mit guten Beziehungen zu ersten
frommen deutschen u. ostjüdischen
Kreisen gesucht. Anfragen unter
UM, »4is an die Exp. d. Bl.
Für meine Tochter, hübsches,
solides, gut erzogenes Mädchen,
tüchtig im Haushalt, suche ich
Ehegatten
im Alter bis zn 30 Jahien.Meine
Tochter ist 21 I. alt, besitzt U/s
Millionen Mitgift u: Friedens-
ansstattung. Nur Angebote von
Selbstreflektanten od. dessen Ver¬
wandten, wenn möglich m. Bild,
bitte ich unter Nr. 9388 an die
Expedition dieses Blattes. -
Fur28 j. Frl(rnff.Pol.)i.Deptschl.
erz. symp. in tell. a. sehr gut. Hause,
mit einer Million Mitg.guter Aus¬
steuer und eingericht. Wohnung
suche
paffende Partie
aus gutem orthodox. Hanse mit
Existenzmöglichkeit zw. baldiger
Heirat. Offerten unter Nr. 9395
an die Expedition dieses Blattes.
gesucht 9427
Hotel flfimmn,
Franks. a.M., Berhmannstr.58-
Sucke für meinen Sohn,
15 V J«hre alt, mit höherer
Schulbildung
Lehrstelle
in gutem Hanse. Kost u. Logis
im Hause gegen Vergütung ge¬
wünscht. Off. unt. 9423 an die
Geschäftsstelle dS: Bl.
Herren!
Fiir religiöse Damen m. mäh»
u. grasten Mitgiften suche ich
ebensolche Herren. Es kommen
selbstverständlich nur gebildete n.
in guter Existenz befindliche
Herren in Frage. Anfragen nur
mit Rückporto an (3754
ERICH HEU
in Berlin-Pankow,
Mühlenstraße 44.
Junger Mann sucht sich mit
einer halben Million
an Unternehm, gleich welcher Art
zu beteiligen.
Gefl. deiaillierte Angebote sind
zu richten nnt. F. T. 162 A au
Ala-Haasen stein & Vogler,
Frankfurt a. M.
Für meine Schwester, Ende 20.
ang. Aeuß., viel Herzensbildung,
t. Hansh. u. Geschäft sehr gew.,
suche
Ehegatten
in gesicherter Existenz. Mitgift
Vs Million, sowie erstkl. vollst,
Friedensäusslener. Angebote er-
bttte unter 9413 an die Exp. d.Bl.
Lehrer und Prediger in Gro߬
stadt» staatl. angest., sehr hohes
Einkommen, wünscht paffende
bis Ende 20. Gefl. Offert, von
Damen von angen. Aeußern,
häuslich und vermögend erbitte
unter Nr. 9414 an die Exp. d. Bl.
Achiungl AchiWgl
Ein jg. 24 I. alter Mühlen-
besttzers-Sohn sucht Stellung in
einer Holländischen od. Schweot-
schen Mühle als Müller zwecks
weiterer Ausbildung. Derselbige
war schon zwei Jahre Leiter einer
kleineren Mühle. Bedingung
SamStag u. Feiertage frei, dafür
w. wochentags länger gearbeitet.
Gefl. Angebote erbeten unter
Nr. 9404 an die Exped. ds. Bl.
Engroöhans dcr Lebensmittel-
branche in Frankfurt a. M. sucht
per sofort oder zu Ostern
1 tüchtigen Lehrling
aus anständigerFamilte (SamSt.
geschl.) Off. u. 9418 a. d. E. d. Bl.
2 .". >
2 mninoollirfionior
für sofort oder 1. Februar 1923
gesucht. Offerten an (9399
R SEEBERGER,
Gunzenhausen.
SamSt. ».Feiertage streng geschl.
perfekter
duchhalierstu)
mit allenKontorarveiteu vertrant
sofort gesucht. (9398
R. SEEBERGER,
Gunzenhausen.
SamSt. u.Feiertagestreng geschl.
Äug. jüd. Mädchen
s. kl. HauSH. m. Fantitienanschl.
gesucht. Mädchen vorhanden.
Re». Frkft. a. M, Sternstr. 911
Junger Mann
aus der Bankbranche in un-
gekündigter Stellung sucht Stelle
in Frankfurt a. M. per April
d. I. in Bank- oder anderer
Branche nnr da» wo Schäbbos ge-
schlossen ist. Branche Nebensache.
Angebote unter Nr. 9384 an
die Expedition dieses Blattes.
Wir suchen einen tüchtigen,
möglichst abschlußstchern' 9431
Buchhalter
und einen
Reisende»
znm Besuch der Landkundschaft.
Schäbbos geschloffen.
IRarous ft Go.,
Getreide. u.Fnttermittel,
Ree» a. Rh.
Aelierer, alleinstehender Herr!
auf dem Lande sucht j
OousQOffertni
Offerten unter N--. 9402 an die
Expeditton dieses Blatter.
Für 16j. Mädchen, im Haushalt
tätig, wird
Stelle
zur weiteren Ausbttd.
gesucht, kann auch im Geschäft
mithelfen oder zu Kindern. Off.
unt. R. 9415 an die Exp. d. Bl.
fromme» Mädchen
das willig im Haushalt, vier
erwachsenePerfonen mitbllft, auf
mitte Februar. Familienanschluß
selbstverständlich. <9411
Frau RV- Altmann,
Karlsruhe, Zirkel JO.
Besseres, streng religiöses
4917 MÄDCHEN
das etwas kochen und Aussicht
führen kann, als Wirtschaftshilfe
gesucht. Töohterpensionat
Marcus, Baden-Baden
das kochen kann,
für streng relig. HanS «eben
Stubenmädchen nach Wien mit
groß. Lohn gesucht. Alle Spesen
werden bezahlt. Auskunft bei der
Schwester der Dame (9“~
Frau David
Frankfurt am Main
Eschershetmerlandstraße 46
Suche eine
KScfiin
für meinen rituellen HanShalt.
""">chen vorh. 2361
M. Sprei, Düsseldorf,
, Wallstr. 16.
Jung, Mädchen findet zur Er
lernung d. Hansh. u. fremder
Sprachen (Französisch w. perfekt
gesprochen) in religiösem Hanfs
gute Pension.
Ausl, erwünscht, oder Knaben
die die höhere Schule besuchen.
Angeb. nnt. 9422 a. d. Exp. d. Bl.
Junges isr. kinderloses Ehe¬
paar sucht
2 leere Zimmer
m. Kuchen-Anteil. Aellere Dame
oder Herr wird mitverpflegt.
Off. unt. 9429 and.Exp. d.Bl.
Junger Herr sucht per sofort
oder später
mttbl. Zimmer
oder Mansarde. Off. unter
9438 an d. Exp. d. Bl.
Isr. älterer Kaufmann, beste
Referenzen sucht
möblierte Mansarde
per sofort. Eilofferte unter Nr
9389 an die Expedition ds. Bl
Wohnungstausch
Ich habe eine herrsch S Zimmer-
wohn.Beranda ».Garten sow. all.
Zubeh. im Westend geg. e. schöne
5-6Zimmerw. i. Ostend, z. tausch.
In Frage k.Hölderlin-, Theobald-
str.» am Zool.°Gart., Hauaner-
landstr,Friedberger-Anlage u.f.w.
Off. nnt. 9383 an die Exp. VS. Bl.
Ostend.
Nur Bibergasie 3 .
Suche für eigenen Sodenbedarf und Verwertung
Brillanten, Perlen,
00 ( 1 -, AM-, StlßBT- «KSTM?
und zahle für grnerhaltene Stücke den s«4u
höchsten » aseonwert,
Fischer, Bibergasse 3.
Ecke Schillerplatz, direkt an der Hauptwache.
Berlln-Charlottenburg, Kantstr.l33^t^!5
Restaurant „Vienna“
unter Aufsicht der Gemeinde Adaß Jivroel.
Vorzügliche Wiener Küche täglich (Diners,
Soupers) sowie Ausrichtungen von Hoch¬
zeiten, Festlichkeiten jeder Art. 3741
Inh.: Ch.Schleichkorn,Ttl.SMnpi.8ö52
m
Stelle gesucht.
Jüngeres Fräulein (19 I.) in
allen Hausarbeiten sowie im
Kochen gut bewandert, schon
längere Zeit in Stellung, sucht
Stelle in besserem Hanse, nur
im Ausland. Offert, an (9337
Firma Josef Sipper,
Möbellager engros, Heidelberg,
Sandgafle 2. Telefon 2741
Keinen Weinen
wirken am Vsstan im »»JßraEi".
■to -iko
Hotel-Restaurant Sprecher
Rotterdam, Kipstr. 93, Gentrum der Stadt
(Nähe Maas- und Centralbahnhof) 3684
Prima Küche. Billige Preise.
WIESBADEN
GEISBERGSTRASSE 14
(1 MINUTE Y. KOOHBRUNNEN)
RESTAURANT
3756 H.KAREL
ÜBERNAHME VON FESTLICHKEITEN
e
ajictciotto,
Roman aus dem jüdischen Leven Galiziens von S. Lchachnolvitz.
Wer eine spannende, dabet künstlerisch wertvolle und von
jüdich. Geiste erfüllte Unterhaltungslektüre sucht, der greife zu diesem
Buche, das v. der gesamten Presse glänzend besprochen wurde Grund¬
preis Mk. I.SV —drosch., Mk. SSV —geb. Schlüsselzahl d. Lt.B.
Zu beziehen durch alle Buchhandlungen sowie durch den Verlag de»
„Israelit-G. M.S.H., Frankfurt a.M.
IT.
w*
enth
3 ßlmmer u. Küche in Hannover
in besser. Viertel, Reitwallstr. L
Vorderhs. II, gegen 2 Zimmer
u. Küche in Frankfurt a. M.
zu tauschen gesucht. Offerten
unter Nr. 9387 an die Exp. d.Bl.
gegen gute Bezahlung gesucht. Off. nnt. 9441 an d. Exp. d. Bl.
Rhett
Brric
4