Seite
MWUW
Nr. 29 30
״Mische e»rr1fHts«tt M
Seite 7.
f
Ausbildung und Bereitschaft ihrer Mitglieder.
Die orffte Bereitschaft ist gewärtig auf den ersten
Ruf!die Uebersiedelung anzutreten. Aus ihr for-
rniert sich das Arbeiter-Pionrer-Bataillon, bcifjl
die OkkupationAorbeit auf Boden des südischen ^
Volkes im Dienste der jüd. Gememscha-ft, aber
n u r im Dienste dieser Gemeinschaft und nicht
für irgend welche kapitalistische Unternehmer,
lotstet. Aus ihm scheiden nach Maßgabe ׳des ur-
bargoMachten Bodens Einzelne aus, die sich
auf diesen Boden, auf Grund des Systems der
Wivtschaftsfamilie seßhaft machen. Das A. P.
D. wird aus der zweiten Bereitschaft, Ne inzwi-
scheu natürlich erste geworden ist, ergänzt. Die
Dritte Bereitschaft hat währenddessen Mt ge-
sunden, neben einer vite! gründlicheren körperli-
chen und landwirtschaftlichen Ausbildung, als
der ersten und zweiten Bereitschaft zu erlangen
möAich war, sich die hebräische Sprache anzu-
eignen und für emen kräftigen, hebräisch spre-
chen den Nachwuchs Sorge zu trogen. Die später
nach Palästina Kommenden, werden ,dort in
das U. P. B. eingeveiht und in den jungen
Mrtschaftsfamilien beschäftigt, wo sich gleichzei-
tig Schule, Arbeit und Wirtschaft finden.
Um diesen Kolonisationsplan verwirklichen
zu können, fordert die I. L. von den offiziellen
Behörden des jüd. Volkes: Kolonisationskredit
rn. Form der Erbpacht auf Nationalfondsboden,
Kredit an Kolonisationshilfsmitteln, wie Ge¬
raten, Baumaterialien, sowie Ernährung für
die erste, ertraglose Zeit. Sie fordert diesen
®refrit ürm Bewußtsein das Recht zu haben ihre
ei)gan!c Arbeit, auf eigenem, d. h. N. F. Boden
fruchtbringend anzusetzen. Und diesen, ihr vom
jüdischen Volke gewahrten Kredit wird sie ob-
zahlen durch Urbarmachung, Bewässerung und
Kolonisation jüd. Landes, im Dienst und zum
Nutzen der jüdischen Gemeinschaft.
Die weiteren Ausführungen des Referenten
beschäftigten sich mit dar inneren Organisation
der j. L., den Aufgaben der Vorbereitenden Lei--
tung, denen der endgültigen, die in Palästina
ihren Sitz hoben, Wird, mit der Untereinteilung
in Kreis- und Landesleitungen, den Befugnissen
dieser. Zum Schluß weist er darauf hin, daß die
Vorarbeiten und die Ausführung diese« Plänss,
ansehnliche Geldmittel erfordert. Zur Bestrei-
tung dieser Ausgaben dienen die Vereinigten
Fonds der jüdischen LcmÄarbeiterschaft.
Da nach Verlesung der Orgomsations-
grunjdsätze, die Zeit bereits soweit vorgeschritten
war, daß trotz der angemeldeten Redner, diese
Diskussion nicht mehr stattfinden konnte, schloß
dev Abend mit einer Aufforderung, an alle die-
janigen, die den Wiener Ortskreis bilden wollen,
sich Sonntag, den 1. Dezember, halb 10 Uhr an,
:im Lokale des Handlungsgehilfenvereines, Obe-
rie Donaiustraße 65 einzufinden. Gleichzeitig
wurde mitgeteilt, daß mündliche Anmeldungen,
täglich zwischen 8—9 Uhr p. M. im Jüd. In-
gendheim, Obere Donaustraße 91 ׳eutgegenge-
nommen werden. Zuschriften sind zu richten an
die: Vorbereitende Leitung der jüdischen Land-
arbeiterschaft, Jüd. Jugendheim, Wien, II.,
' Obere Donaustrotze 91.
Ic
Geöffnet bis
12Uhr nacht•
Brünn, Ferdinandsgasse, Dreihahnenhof.
a
A ; HANDELS-
T. i. SCHULE
BRÜNN
R.
KOZAK
(gegenüber dam Stadttheater) *Ihlt zu dan basuehta-
atan und vomahmatan Anataltan Oattarralcha.
Aufnahman llglleh.
Proapakt und Jahratbarleht Nr. 8 fral.
SEIFE
Dr. Julius Wolf,
Facharzt für Innere u. Nervenkrankheiten
ordiniert wieder täglich von 2—4 Uhr nachm.,
an Sonn• u. Feiertagen von 10—11 Uhr vorm.
Brün«, Ferdinandsgaffe 3. Tel. 533.
m
brauchen Sie nicht, wenn Sie
sich mit Aeros Toilettepulver
__bedienen. Aerot ist derzeit
eine vollkommene Neuheit, bester Ersatz für Toi-
letteseife, idealisch verschönerndes Mittel zur
Erzielung einer rosigen blendendschönen Haut
Nach dem Gebrauch sieht der Teint wie nach
Benützung des feinsten Puders aus. Aeros ent-
kernt die Röte der Haut, Finnen, Sonnersprossen
u. Mitesser. In Dosen zu K 1*50. Bei Einsendung
von K 10׳— erhalten Sie 6 Dosen u. ausserdem
noch zwei feine Parfüms für Kleider u. Wäsche.
Bestellungen nach auswärts versendet Parfll•
merle Convallaria, Brünn, Rudolfsgasse 28.
©sr. Jiallita!
Teleph. 3092/IV
prakt. Arzt
brOnn .
Herrengasse 7
Behandelt von 10—12 und 2—4 Uhr,
an Sonn- und Feiertagen 10—12 Uhr.
Neu renoviert! Vornehm 1
Cafe Stadttheater
BRUNN
Krapfengasse vis ä vis Stadttheater.
Eleganter separierter Damensalon.
Telephon 614. Telephon 614.
Notiz.
Deutschösterreichische Staatsanleihe. Steuer-
freie dproz. kündbare Schatzscheine. 97 Kronen
für je 100 Kronen Nennwert, wenn der ganze
ZeichnungsPMöis bar bezahlt wird. 99 Kronen
für je 100 Kronen Nennwert, wentn der vierte
Teil des gezeichneten Betrages mit Oesterrsichi-
scher Kriegsanleihe und der Rest bar bezahlt
wird. Belehnungsbegünstigungen bei dsr Oester-
reichisch-ungarischen Bank und bei der Kriegs-
dovlehenskaste und besondere Gebührenbefreiun-
gen. Die Schatzscheine werden bei einer eveniuel-
len einmaligen Vermögenssteuer bis zu einem
Viertel der Steiuerschuldigkeit zum Preise von
97 Kronen für je 100 Kronen Nennwert in
Zahlung genommen. Zeichnungen beim Post-
sparkasten-Amt, bei den Postämtern, Steuer-
Ämtern, Staatskosten, sämtlichen Banken, Spar-
Lasten, Kreditgenossenschaften, Versicherrmgsge-
ftllschaften und Privatbankiers. Zoichnungsfrist
vom 2. bis 18. Dezember 1918.
Folgen der unzureichenden Kriegskost
wie Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen, Blutarmut
und andere Schwächezustände k eilt in kurzem
» CUtnUontt M ״Fffiiifffl"«
Für Kranke und Genesende von ärztlichen Autoritäten
vorgeschrieben und wärmstens empfohlen. — Original-
flaschen samt Gebrauchsanweisung zu 5 K, 8 K und 15 K.
Alleinerzeugung Hubertus - Apotheke Ph.-Mr. I.
Lothmann, Brünn, Krapfengasse 7. — Post-
Sendungen werden prompt erledigt.
Arnold fiickl ttttt
Sattler und Tapezierer
BrOnn, tnhanog FrledrlchatraBa 39
Zur Wintersaison
werden Velour-, Filz- und SamthUte
auf die neuesten Fassons zum Umformen Über-
nommen, prompt und billigst ausgeführt, bei
der Firma
B. Konsel & Co.
Telephon 1687. BRUNN, Adlergasse Nr• 1b»
A S
1 ״
T. v.
HANDELS- 0
R.
SCHULE
BRÜNN
KOZAK
Dorethof
(gegenüber dem Stadttheater).
Diese auf den strengsten neuzeitlichen Grund-
Sätzen aufgebaute md zu dan besuchtesten, aber
auch vornehmsten Anstalten Österreich zählende Schul«,
an welcher besonders bewährte und fachkundige
Lehrkräfte unterrichten, bietet volle Gewähr für eine
durchwegs allseitige und gründliche Ausbildung sowie
erschöpfende Vorbereitung für alle einschlägigen
Berufszweige.
Einteilung der Anstalt 8
1. Zweiklasslge Handelsschule > D 1n nv
2. Einjährige Handelsfachschule / Beglnn * 19 ׳ IX ־
3. Zweiklasslge \ Handelsschule für Mädchen und
4. Einjährige f Frauen. Beginn 19./IX.
5. Halbjähriger Handelskurs. Beginn 18./IX.U. 20./II.
6. Abend-Handelsschule a) einjährige, b) zwei-
klasslge. Beginn l./X.
7. Abendkurs für Handelsfächer. Beginn l./X. und
20./II.
8. Maschinenschreibkurse. Beginn täglich.
9. Finzelkurse für alle kaufm. Handelsfächer.
10. Sprachkurse und Spezialkurse.
Tages- und Abendkurse.
Kurse für kriegsbeschädlgte Soldaten.
Aufnahmen in alle Abteilungen bis 31. Juli
und vom 1. September. Wählend der ganzen Ferien
schriftliche Anmeldungen. Zeitgerechte Anmeldung
empfehlenswert. Würdigen Absolventen ist die Dlrek-
Hon in der Erreichung von guten Stellen behilflich.
Prospekt und Jahresbericht Nr. 9 frei.
MACEC DATU’C Lehrbücher der
nUdCj KM Ina hebr. Sprache.
a) שפת עמנו
Lehrbuch der hebr. Sprache für Schul- und Seibstunter-
rieht mit Schlüssel und Wörterverzeichnis. Es ist das
einzige praktische Lehrbuch mit deutscher Unterrichs-
spräche zur völligen Erlernung der hebräischen Sprache
in Wort u. Schrift. Einführung in die Literatur. Soeben
erschienen dritte verbesserte Auflage. Die ״ Histadruth
Ibrith“ in Berlin u. Lemberg, wie auch die gesamte
Fach- und Tagespresse, haf das Buch al§ bestes u
für den Selbstunterricht als geeignetstes anerkannt. .
Preis eines schön ausgestatteten, 400 Seiten starken,
geb. Exempl. K 12.— , Porto 80 b, Nachnahme K 1*20.
b) Samouczek polsko-hebrajskl
Es ist dasselbe Buch mit polnischer Unterrichtsprache.
Preis und porto wie oben.
-) שפת עמנו
nur hebräisch nach der Methode ״ Jwrith b'iwrith“,
Preis gebd. K 6*50, Porto 65 h, Nachnahme 85 h.
überall 10 °/oBuchh 8 ndler-Krleg 1 zu«shlag.
Zu beeteilen bei MOSBS Rath, Wien I., P0Stg. 11
und In allen Buehhandlungen.
Uebermäßigen Schweiß
€ontra$udor
von der Aerztewelt als das einzig sichere Mittel anerkannt
und empfehlen.
Original ׳Fläschchen samt Gebrauchsanweisung 8 K.
Alleinerzeugung ״Hubertus Apotheke"
Ph.-Mr. I. Lochmann, Brünn, «rapfeug.7.
Jede Nachahmung weise mau als miudertlg zurück.
Postsendungen werden prompt erledigt.
LlRAMMWIlIll
(vormals Eduard Urban)
Kaiser - Franz - Josef - Platz Nr. 18•
Übernahme von Geldern zur günstigen Vor-
zlnsung.
An- und Verkauf von Lesen In allen mlfgllelien
- - . n Kombinationen. --------------
Die neuesten Wiener Modelle in
größter Auswahl sind nur bei der Firma
B. Konsel & Co.
Telephon 1887 BrOnn Adlergasse 18
zu haben, und auch hochelegante aparte
Trauerhütte.
Erstklassige
Kliener fiutmodelle
angelangt. Zur gen. Berichtigung ladet ein
Kamilla fiittIttllCft Rathanssteig ül.r.
Grauerbflte stets am Lager.
Reparaturen werden schnellstens verfertigt.