Page
Seite 696
JUEDISCRE RUNDSCHAU
Nr. 101/102, 24. XIT. 1929
r
Lade Nassbaam
DJa Kalzenellenbogen
Varlobt•
Berlin
Chsaukkah 5690
J
r
v
Ihre Trauung zeigen an
Ham Kaufmann
Armie Kaufmann-Meyerheim
Chartnftrnburg
Qrrvinustrafir 14
Uul4 Schle»lnger • Martha Schlesinger
jek. »an Cleef
Vermiblte
Köln
Sadhaenring 86 J
R
כשר כשר
e $ 1 a u ra n
M. Schlank
unter Aufsicht der Isr. Svr!ago?en •Gemeinde
w Ad«ß*|isroel״ tu Berlin
Berlin C 2, An dar Spandauer Brücke 4—9,
Elugan; Dtrcksenstrsße. Gegenüber Bahnhof Börse
Ferasprechcr: Amt Norden 8353,
Ansriehtan von Hochzeiten and Festlichkeiten
in und außer dem Hause.
Gerediis Restaurant כשר
Berlin C SS! Am KBnigsgrubtn 2
am AleranderDl, Ecke Möezstr.Tel: Berolina 3407.
Unter Aufsicht der Ad aß ?isroal. Bekannt eis erstklasai?«
Wiener Köche. Geeallachaftsaaal renoviert und bedeutend
vtrgröBort Ausrichten der verschiedensten Festlichkeiten
in und außer dem Hause. Vornehm und billig.
NEU ERÖFFNET!
out«‘ Aufsicht d«p AdiB Jliroal
כשר out«■ Aufsicht <1*p Ad 18 jitraoi נשר
Fremdenpenslon
Millaa- und Abendflsclx
Rafael Simon LOwy aus Bad Kudowa
Berlin» Oranienburger Straße 66
Te I e f o n : Berolina El, 36 09.
Anariehtan von Hochzeiten und Festlichkeiten
io und außer dem Hause.
Zimmer von R M. 4,» ־ a o
כשר!
כשר
Beriin-Chariottmtiurg. Joacniinsnaur Strass 41
Gedeck: Mittags ah 12 Uhr bis 12 Uhr abends.
Die berühmte iudiiche Küche!
Junges MSdchen
Absolventin der Frauenschut« ond des Haus•
haltsseTninars, in Säuglingspflege bewandert,
beste Referenzen,
fnüit mmflCBWcllc Beffliatliägnd
in Berlin: Beaufsichtigung von Kindern,
Ueberwaehung von Schularbeiten urw.
Angebote erbeten unter €• 4511 an die Jü*
diathe Rundschau, Berlin W15, Meinekeatrafte !0.
GEBR. BERTLING
! bueraatiosale Spedition & MOBeuransirort
1 BERLIN ׳CHSRLOTTEHBDRG
V Sophie-Charlotten«Sir !5 ✓ Tel.: Wilhelm 99, 44. 6196
Ver-
ladnn£en
nach
allen
Plitzea
der Erde
Spesialverkehr nach
PALÄSTINA
Moderne
Speicher
Ver-
Sicherung«®
Nach*
nahm«-
Inkasso
sonstigste Frachtraten ׳׳ issondera
Einrichtungen lürünerseeuerpacHungen
Danmtwäsdicret ״Nordstern**
Gegr. 1905
Berlin N S8
ErstkiassigeAuS'
fubrung׳ •eaerArt
Hans* und Leib-
wische tow.ganxer
Ausstattungen
Gegr. 1905
nnmbmtr.fls
Spezialität:
Herrenstirkwische
Gardinen
Fernaurerher! Atmt D4 (HumHoMtl 2378
יסס^
D
Pfundwäsche
Neu aafgenommen:
Wische nach Gewicht
adirankfertig gemangelt
pro Pfund 33 Pfennig.
BunteWäsche, Oberhemden u. Kragen
Stückpreis
Machen auch Sie einen Versuch
und Sie werden begeistert sein.
Bei Wäscherechnungen über 10 M 5 % Rabatt.
Dampf •llfisclioro! ״Spreemse״
WinncrsfloH, Badensche sirsße 29
Telephon: Pfalzburg 4560
Abitur Obersekunda
Vormitlsj-, Abendkurs*, *net■ Mldebea and Erwach■«,,
Olr. UlUlgtr, Nrlla. AU« Jakobstr. tH Gitschlnersti•. 1
| Ernst Freudenhelm |
f) JÜDISCHE ALTKUNST f)
ANKAUF VERKAUF
h ח
§ Berlin W0S, KurfQrstenstraQ• 99 a
Tslgphem B 4 B*»*rla 3988 fl
00=5X00=55:06^^
Polnische Recmsangeiegenneiien
־Auskünfte, Rechtagpfachtan, EhaieheidUmgtproxesse,
StaatasotiehSriglteitairageB, Beschaffung von Doku*
montan. Vertretung b. d. polo. Behörden au Gericht•»
durch
Dr. für. Roman Prelrel,
psln.Ad*. «ad ««•Idlft«rDolmataeh« d«t poln. Sprach«
BarllaWlO, G.nlhmer Sir. 39. 1,1. KnrMnt 1988.
Leipifft, GohMser Str, 1.
CANNES
die Königin der Riviera
Restaurant Palais Riviera
Cond Pelnt Dubos d'Angcrs.
Das Restaurant liegt in sonniger Lage, ditht
am Meer. Erstklassige Küche, feinste und vor•
nehmste Bedienung. Spezial-Diät auf Wunsch.
Zimmer mit voller Verpflegung.
iMMnitei'Titeaier
^pielp’an ab 24. Dtz*mb«r 1929
Barbarossa 9256
VARIETE-
NEUHEITEN
Täglich 7 Vorstellung«»
5 und 8 ן/ ז Uhr.
Unser® neuen Preise:
Wochentag» 5 Uhr
50 Pf. bis 3 Mark
Tüglldh 8 */ ן u. Sonnt. 5 Uhr
I Mark bis 6 Mark
CftlllOn! ana Palästina,
SllfUulll Absolvent des
hebräischen Gymnasiums
in Tel •Awiw erteilt
Gnterrlchl
in Hebräisch, Englisch, Ara-
bisch. Off. unt C. 4505 an
die Jüdische Rundschau.
BerlinW15, Meinekestr.10.
Universum
Dar Pilgrla
flloria* Palast
Dar Jssiiftagsr
Dia* Palast am 10•
Mslodls d®> Horaona
Knrfflrsiendamm
Broadway
11a• Pavillon
W«IB« Schattaa
Kammerilditsoteie
DI• w«IB« BSD•
vom Pis Ptift
Ais
Klauierstimmer
empfiehlt sich
Perez
Steglitz» Jeverstr. 1.
jTelefon: Steglitz 1920.
Splelplan der Berliner Theater
vom 25. Daz.mber 1929 M, 1. f.nu.r 1930
liaatsooer
(Unter den Lindes)
25. Dez. Aids
26. Dez« Schwand■, dar
DsdaliaekpitUer
27. Dez. Macht
das Schicksal•
?8. Do*. Paraifal
Dez. Parslfat
Des. Roaaakawallar
Dez. VotilogoH
Jan. Dia Meistersinger
Telefon 214
Zentraiheis.
Fließ. Wasser
Nach dem Delegiertentag nach
b e r h 0 I
zum Wintersport
Hotel Blum
Plano«. Nfldei
Große Auswahl
Bachstala, Blfithnar,
Ibach, Stclnwav u. a.
Markaaiaatramaala
•tarer a Co.
BrwuMMMtr. 191, l Etage
an» Rosenthaler Platz«
TaliziMiBg cMtatie!.
srioiinbO&ai 1 .1m«BsaD.
Pension J 3 C 0 M 2
Str. rit-, beit. g. Verpf!., fh Wasser
sowie f«s<hk Veranden In federn
Zimmer, idionste Loge von ganz
OberkruBnmbfibeU ״*lefon: 299.
limiiiiititimiifiiiiiiüfiiimiiiiHtiiiiiioniüimi
Lausanne* Schweiz
Isr. Mäddien - Pensionat
VILLA SfcVIGNfi
Im Jahre 1908 gegründet.
Referenzen, Prospekt durch
die Vorsteherinnen
Hmes. w. Block
et b. Block
m11u111i1u!x!1i1»»i1m1t111t!tt1!11111ii111ui111111i
Bad Harzburg
Panslon Tarlowsky-Rosenfeld
OammnstraD« 12 Ttlephan 379
D » , g»n»• J • 11 t j 1 8 f 1 1 1 1,
Junjer Min »odil p. 1. Januar
möDi. Zimmer
im Westen, Offerten unter
E. M■ A• 1668 befördert
Rudolf MOSSO* Hannover.
1IUUIR0
IBIHI
SchneiUugataUoe Stolnsch ■m Brenner.
Wunderschönes Skigelinde mit gUrutigan |
Schnaavarhgltnlssan von Mltt« Dszcmbar |
bis Enda Mdrz. Sklkurs®, Rodalbihn, Eis• \
iautpiabL BaHagtehar Aufanbhatt im
NOTEL UHD PENSION
TRINlEMtOF
1214 m IL <L M. kl unmgar lag«, nau ar-
baut mod.m und g«dl«g«n «Ingarteht.l
SO B.tt.n, NlaBandat Kalt■ und Warm-
•>as»r, Zantcalhauung und UM. Eral-
klaaalg« Wlanw KUcn«. Naatpnapnls ak
Sk. 7.20.4M VdrUngM Proagskt•.
So«b«a eraehiaa
ia dar S&dftaureihe der Frankfurter AbLandlunirea 1 מ 1 מ
modernen Voikerrecit IHerauageber Professor Dr. Friedrich
Giea, und Professor Dr. !Car! Strupp)
Ernst Marcus
Palästina —
Ein werdender Siaai
Volker• und staatsrechtliche Untersuchung über die rechtliche
Gestaltung Palsatinai unter besonderer Berücksichtigung des
Rechtes der nationalen Heimstätte für das jQaisäe Volk
Umfang 22 Bogen • Preis 12 T'f.srjk
Das Buch ist das erste umfassende rechUwissens<haft!icbe
Werk über Po'asb na in deutscher Sprache und behandelt
alle aktuellen politisch •rechtlichen Probleme.
Zu beziehen durch alle Buchhandlungen
oder direkt vom Uatversi t ät sVerlag von
Robert bfoske, Leipzig
Universitatsstraß» 8
-— HAONEü-
■ ■ 68 * 81 w B■ 81 wi
Trenhandgtelle Haifa (Palästina) Mount Carmel. — Telefon: 478
Verwaltung von Kapitalien, Häusern, Boden
Interessenvertretung bei i«J«r Art Investierungen
Bel Neuanlagen Beratung und eut Wunsch selbständige Durchführung
Abteilung rar Bonenuerwertung;
Vermittlung von Bodenverkäufen und anderweitiger Verwertung
Dr. *RMST WOUCTEIM
UlllllllllllllllUIIIIIIlllUllfffllllllilflllinillllllllllllllllllllllllllllllllltlUIllUIIIIIIUIllllllUIIIIUIIIIIlHinilllllinilillllllimilinillllltllllllltlllUillllllll
X neue Bücher
אר־׳ז־ישראל במדרש ותלמוד
von
ProS. Dr. Michael Guttmaiw, Breslau
Die erste umfassende Monographie über Pa astioa nach den Talmud*
und Midrasch - Quehen aus der Feder des besten Kenners dieser
Literatur. Dem Bache ist ein ausführliches Sachregister beigegeben.
Preis RM. 5,50
לשרי ואריז
tehrbuch der hebräischen Sprache
mit 106 Bildern ans Palästina
von
Dr. F. Schargorodska
Endlich das langerwartete Lehrbuch. Io kurzer Zeit ist
das Buch in unzahlen Schulen und Abendkursen etng־**
führt worden. Für Erwachsene eia vorzügliches Lehrbuch.
Der ganze Lesestoff des Buches behandelt Palästina Ein
Schlüssel in deutscher Sprache in Vorbereitung.
Preis nur RM. 2,50 brosch. f 3.50 geh.
Zu beziehen durch jede Buchhandlung oder direkt vom Verlag:
Buchhandlung Rubin Miss
Berlin-Charlottenburg, KantsSraAe 46
Postscheck • Konto: Berlin 15112
Staatsoper
(Platt der Rermbülc)
21 Dei. Dia Zauber«»!.
26. Dez. Carmaa
27. Dez. Dar Ill.r«a4•
Holländer
28. Dez. Dia ZaabarilSt•
9 י . Dez. Han* Halllnj ׳
30. Dez. Dia varkaaft« Braut
31. Dez. Dia Fladarsaaua
1, Jan. Dia varkaaiteBraal
Stadilsehe Ooer
25. Dez. Dia Malataralagrar
26. D•«. Madaas.BaUarlly
27. Dez. Dar Ten ״ .
JA Dez. TaanMua.r
29. Dez, Boh»ma
30 Dez. Tarandot
31. Dez. Der Tenor
1. Jen. Die laaliarea Walbar
von Wlndaor
Staatliches
Sdiansoielhans
25 Dez.—28. Dez. Dos Carlo•
9. Dez. Weh dem, dnr Ifigt
30. Dez. Don Carlo■
31. Dez. Hart« Bandagen
1. Jan. Hart• Bandagen
Schiller •Theater
?5. Dez. Kabale und Liebe
26. Dez. Kabale and Liebe
27. Dez. Ham In
Schnakenloch
28 Dez. Kabale and Liebe
9. Dez. Kabale and Liebe
30. Dez. Hans im
Schnakeatocb
31. Dez. 80 and eo, •o geht
der Wind
1. Jan. So and eo, ■o geht
der Wind
Deutsches Theater
Dar Kaisar vnsa Amerika
Hammerspleie
Dlilrß
Theater In der
KDnlddrfilzer strafte
Die erste Mrs. Selbr
llomAdle
Vom Tealet geholt
Komftdleuhaus
Der L&gaer nad dUe Nonne
üroftes
Schamplelhaos
Die drei Maaketiere
Volhshühne
Die AtS&re Drayfti
Lessing•Theater
Fllsf, rolar Adler *na Tirol
Berliner Theater
Reserviert für HerrnGaston
Theater
an Noliendorfplatz
Dia Fladanuaaa
Trlößne
Franenopier
fletropoi-Theater
Da■ Laad dea LScheln•
meines Theater
Da• Part 6 m meiner Fraa
Renaissance *Theater
Pariser Lebea
Deutsches
Bflnstlertheater
Saltaasaa■ Zerlackaaaplal
Theater des Westens
Hatel Stadl Lemberg
Theater
am Sdfllihaaerdamm
Die Garte&iaabe
Theater
in der Behrenstrafte
... Vater sala dagegen•aht
Lnstspielhans
Wiagaaliad
Deutsches
Voihsüieater
Dl« Cetebe
Thalia *Theater
Da* klsla« Halalala LI
WINTER, im
St Moritz.
BERMANNS
HOTEL EDELWEISS
Anerkennt srntklnssi,
eröffnet seit 12. Desembe r.
N E R A N (Italien)
Bermann’s Hotel Beil’aria
Während derWintermoaate besonders billige 14tägige Pauschalralse,
Näheres in allen Reisebüros.
ר
CEBHiBD II 01 , 11111:171
PALÄSTINA
Idee / Probleme / laisadien .
Pressestimmen:
Berliner Tageblatt»
Das Buch gibt erstens eine Einführung in die zionistisch® Idee, zweate&s in
di« "Wirklichkeit PalisÜnas* dessen Geographie und Wirtschaft, Recht und
Kultur, Verkehrs• und Gesundheilswesen klar erörtert werden. Ein Zionist
hat es geschrieben, warm und mit Liebe; aber auch offen und kritisch: auch
die Schwierigkeiten kommen zu ihrem Recht. Wer eine sachliche Vorbereitung
für •eine Orientreise nach Aegypten — Palästina sucht, oder wer doch im
Geiste reisen mochte» der greife zu diesem, vom Verlag gefällig ausge-
statteten Buche, und er wird nicht enttäuscht werden.
DeutacheLlteratngzeitnngi
* «. Die Gliederung ist ansprechend und sadhgegründet, die Statistik auf den
neuesten Stand gebracht . . . Besonders dankenswert ist der ausführliche
Abschnitt über die Rechtsverhältnis•■ . • »
Literarischer Handweiger 1
. . . Das Buch orientiert ausgezeichnet über den Stand der zionistische!)
Arbeit io Palästina ״ . .
Theologische Literaturzeftnngi
. . . Der Glaube Ho'dheims an das von ihm verkündete Ideal, sein Nicht•
verschweigen so mancher Schwierigkeiten und Schatten» die dem Werk in
Vergangenheit und Gegenwart gedroht haben und noch drohen» der Schwung,
mit dem er in den entscheidenden Darlegungen, etwa in den Schlußaus-
führuogea •ein« Worte formt, machen sein Buch auch für den Anderaden•
kenden zu einer fesselnden Lektüre . • •
Preis 3.50 RM. in Ganzleinen 4.80 RM.
Zu beziehen durch jede Buchhandlung
C A. Schwctschke & Sohn, Berlin W 30
Verantwortlicher Kadsktaari Dr. Siegfried KanowitXg Berlin N. Verlag Jüdiiibe Runds-iiau G. m. b. FL, Berlin W 15. Verantwortlich für den Inseratenteil: R. Sega!! Berlin •Wilmersdorf, Anz. • Verw. Jüdische Rundschau Gu m. b. H«, Berlin W 15, Meinekestr. 10
Druck toa Siegfried Schoko• Bertis *Schöaebero.