Seite
Seite 66
JUEDISCHE RUNDSCHAU
Nr. 9, 31. 1 1930
Ärztliches Kinderheim Michendorf b. Berlin
Sport * Spiel * Orthop. Tarnen. Individueller Unterricht and Erziehung
Berliner Sprechet.: Dienstag o. Freitag 5 1 /»—7 ־ , Karffirsiendamm !«9/170 Ir. Tel.: Oliva 3243
Spielplan der Berliner Theater
vom 31* Januar bis 3. F»brnar 1930
Siaatsoper
(Unt«»r den Lmdanl
31. Tan. Sialoaitkonitr!
1. Febr. Toira
2. Febr. Bi» Ewtffilirwwr
»hi d»m S»ratfl
3. Febr. Cavalliri« r«stl»
e*na ~ Bijml
Siaatsoner
(Plato dar R«oubliV)
31. Tan. Do■ Giovaaoi
1. Febr. Pie T«vkaall%
Draal
7. Febr. Der (tlemle
B 011 la 4 ar
3. Febr. Haa* HofUag
ftif titelte Oper
31, Ino. Meft
, 1. Febr. M iiknlell
: 7. Febr. Plqae Da•■•
' 3. Febr. Der TreibUear
Siaa( 1 id 1 «s
Sütaasoielhaas
31. Tee. Wall••■!•!■• Tel
. 1. Febr. Peer Oyat
Z Febr. KaaTk
1 Febr. H allen •lela■ La (rar
— Dia Plccoloadal
StMüer-nesfer
n. J»• Kftbalt •fd 1 ■!•%•
l. Febr. Rftai Im
SebttkioUili
1 Febr. Florian Gay•*
3. Febr. Tndbjtfd
Denfieiies Theater
Dar Kal■•* vaa Amarlka
fiammertplele
Dar Kandidat
Theater In Oer
■Onlitfratzer strafte
Pml. Barnhardi
KontOdle
Viktoria
HomOdleahaas
D•* Ufaer «ad׳ Ae Naaaa
ftroftes
Sdiaiispielliaiis
% Dl• df*l Mashallara
TolMsbOline
Apollo Brtinnenalr.
!.eislnt-Theater
Dia Ailtra Draria.
Berliner Theater
Dia Slra••
Theater
am Noliendarfolatz
Miaiehta !90 Holol
Trlhtme
TritMopftr
ffefr®pl״n 1 €tier
Do» Laad du LKcbalna
meines Theater
Der Walxor
▼oa lioalo nacht
Renaissance-Theater
Pariaar Lakaa
Dentsoies
«flnstlerlfieater
llaa, nral, drei — Soaper.
Theater Oes Westens
Holal Stadl Laaibarg
Theater
am Sdilffhanerdamm
Dia Gartaataaka
Theater
tn der Behrenstrafte
. ..Vatataatadagagaaaaht
Uftspleihans
Ltaba aal da■ awaitea
Blick
Bentsdies
Volhstheater
Dia Galaha
Thalia-Th (ater
Dral all• Sebachlala
Als
Hlauiersümmer
empfiehlt sich
Perez
Steglitz, Jeverstr. 1.
Telefon: Steglitz 1920.
Dampfwlscherei
״Nordstern“ .
QsgrOndet 1908
BERLIN N58
DunckerstraDe 68
Fernruf! Amt D 4 (Humboldt) 9378
Erstklassige Aust&hruag jeder Art Hans-
aal Leilwisebe sowie ganzer Ausstattungen.
Spezialität: Herren - Stark wast^ie und Gardinen
AMeDnagO: Naflwlsehe and TrockenwSsche
-*FORTUNA«.
Cöpenlcker Dampf-Wäscherei
Färberei
und chemische Waschanstalt
wäscht
färbt
reiniat
Glienicker
Glienicker
Straße 16 C6pe11ick Straße 16
Fernsprecher: Cöpenidc 180 und 579
tiiBR. BERTLING
X
I
I
imemaUoanie Snecmon ä Möbciiransport
BERLIN״CHÄRL 0 TTENBÜR 6
Sophie-Charlotten-Str. 13 / Tel.! Wilhelm 99, 44, 6196
Moderne
Speicher
Ver-
Sicherungen
Nach-
nähme-
Inkasso
Ver-
Uetaagen
nach
allen
Plät2en
der Erde
Speslttrerkehr nach
PALÄSTinil
| üttnsags» tramraten / 8 eso!te 8 ra
ן Eini'ichtangen ttirUöerseeuerpacKungen
*iaesN«cwe*fWHSHact*twHaMNWMati
e
Barbar®*»« 9256
VARIETE-
NEUHEITEN
Täglich 7 VorsMhingen
5 und «V* Ubr.~
Un«®r® bmims Pr#?«•:
Wofhentags 5 Uhr
50 Pf. bis 1 Mark
Tiylfrh n 1/, n. Sonnt. 5 Uhr
1 Mark bis ^ Mark
IKttfsplcl-Ttieafer
5 מ» ו <ן 1 *ו<ך « ab 3t. Tantiar 1930
Dniversom
Die Woader Asien■
Gloria •Palast
Bengt Berg;
Di• lefsten Adler
Ufa-Palast am Zoo
Dar waila Teniel
Harfflrstendamni
Laadaag ha Paradlaa
Ufa-Pavillon
WalBa Sokattaa
Hammerlhhtsplele
Melodie des Bemas
Bahnh. Bellevue
GroSes Komf.- Zimmer, Vorder-
hont 1•• mobl. ms vermieteo evtl
mit Pension (rituell)
Telefon: Moabit 2262.
Grünewald •
Zimmer
vermietet
TeUPfalzbisrg 3207.
WINTER in
St Moritz
- s ' BERMANNS
HOTEL EDELWEISS
Anerkannt erstklassig
eröffnet *eit 12. Datemher.
-Such
-Schwei/
Moderne phys. - diät. Kuranstalt. Nahe Strandbad,
Arzt. Deutsche» Haus, Pension von 10 Mark an
emaehUeß'ich fließend. Wasser und Trinkgeld.
Prospekte durch neue Direktion: F• Zfifle
IRIN)
awinwiino
Schnellzugstation Steinach am Brenner.
Wundersch&net Sk!g*l|od• mH gUnsttgen 1
Schneeverhflitnlasen von Mitte Oesember [
bis EmJ• Hirt. Sktkurse, Rodelbahn, El*. |
taufptata. Behaglicher Aufenthalt im
MOTEL UMDPEMtlOH
TDINttBHOF
1214 mt.4M.ln eanngerLag•, naa •f״
bavL maMam und gediegen eingertchteL
SO Belten, fl labende. Keft״ und Warm-
•auar, ZentrelheUung und BÄdef, Ent-
klenelge Wlanar KUcne. P.n»lon«w.l 1 eb
Mk. 7JO. *ul Vertengen Proepakta.
CANNES
die Königin der Riviera
Restaurant Palais Riviera
Bond Pelnt Dubos d*Angers.
Das Restaurant liegt in sonniger Lage, dicht
am Meer. Erstklassige Küche, feinste und vor»
nehmste Bedienung. Spezial-Diät auf Wunsch.
Zimmer mit voller Verpflegung.
Steine
dcauctt
nteftr!
ttttä efcömtf
fetten 6 le fitton na® hinem ®ettrauett meine* »Iffen«
(®affll® ewrottlen Jttaarttolfomd an* 0Hnfa®ffe Mn«
»enhung. ®aronHert unfrfxJ&iicf! ®roSeJlafitte U 1 J .60
Proftteft grafU! Bitte (®reiben Öl« nodj teufe an
Jrau Tt. 04e11e nherg, Berlin 0112 ( 9 )
-HAON E N-
Treuhandstelle Haifa (Palästina) Mount Carmel. — Telefon: 478
Verwaltung von Kapitalien, Häusern. Boden »
Interessenvertretung bei ieder Art In t < •r n a ?•11
Bai Neuanlagen Beratung und auf Wunsch selbständige Durchführung
Abteilung für Bodenverwertung;
Vermittlung von Bodenverkäufen und anderweitiger Verwertung
Br. ERNST WÖLLSTEIN
HAMBURG-AMERIKA
LINIE VW
HAMBURG nach
Nord-.MIttel-unnSUd-
AMERIKA,
KANADA
mmä alloii Häfoti clor Wett
Aaf der Rohm Hiabarg-
Niv York •tr*&|| riM*U* V«t-
pflegttng unter Aufsicht d*s
Hssabarger Obcrrmbblaex«
Alljährlich« Veranstaltung
von Vergnügung»- and
Erholungsreisen inr See
Auskünfte 0, Prospekte kostenlos:
Sn Berlin:
Reisebüros der Hamburg —
Amerifca ״ Lif»iegW8 ׳ Unter den
Und«! 8 , und W 50, am Zoo,
Hardenb<*rgstr. 293—e, Poseidon
Sdiiffahrt * A, • G ״ Potsdamer
8 «ז!ל « lU3a
Lausanne *Schweiz
Isr. Mlddhen • Pensionat
VILLA StVIGNE
Im J»bre !»08 gegründet.
Kelerenren. Prospekt durch
die Vorsteherieuea:
Nines. N. aiadi
et B. BlOC»
Französlsdi
SlDdfnm Paris
staatl. gepr. Lehrerin
Tel.: Pfalzburg 724«
Staatlich genehmigte
streng rituell geführte
WimafllM Frauenschule
auf dem Lande
Wolfratshausen bei Manchen
S80 n, a. M,
(Gründung des Jüdischen Frauenbundes
Ortsgruppe München)
bildet junge Mädchen aus
zu tOchtigen Hausfrauen
und schafft die Grundlage
zum Wirtschaftsberuf,
zum Sozialberuf und
zum Lehrberuf.
Proipekt« Auskunft, Anmeldung: Leitung der Schule♦
H asiwh BodonfateimeTt'WolfraUbiusea h. Münch 3 n,
Frau Red!• Stark, Müadhen, Rauchitr. 12 1
Beginn de* neuen Schuljahres: Anfang־ Mai 1930
Im Frühling
nadt
Syrien Ägypten
33 Tage = 825.- Mark
Prospekte and Anmeldungen beim
Palestine » Orient Lloyd, Berlin N 24, Friedrichsir. :21
■iSitmar״
י NRW WIR SWS ^SERHBRl I^WP
Regelmäßige EH• und
Poaidampfardlanate nach
AEGYPTEN
PAIRSTINA
SYRIEN
KONSTANTINOPEL
GRIECHENLAND
SCHWARZES NEER
WSchantllchar Ellluxusdienst Qenua•Aegypten
mit des Luxusdampfern ״Ausonla“ und ״ESRerla**
Auskunft — Prospekte — ־ Buchungen durch:
Desch ita
Deutschland - Schweiz - Italien Reise- und Tran*port-A.-G.
Berlin, Unter dm Undon 44/48 Stuttgart, Frladrioh.traB« S 0 B
und sämtliche Reisebüros.
BILLIGE
NITTELMEERREISEN
1930
FAHRPREIS VON
RM240AN
REISE I 22. MÄRZ-8 APRIL
REISE I 1a APRIL- 3QAPRIL
REISE I 4 MAI - 26.MAI
REISE IV 4 JUNI - 1&JUNI
REISE V 2. JULI -19 JULI
REISE VL 22 JULI 6 ־ AUQUST
. kostcnlosc
AUSKUNFT UND ORUCKSACHEM DURCH DIE
HAMBURG ■ *SODAMERINANISCHE
DANPFSCHIFFFAHRTS * GESELLSCHAFT
HAMBURG 6 • HOLZBRC1CKC 8
VeruHvoitlidiw RmUktear: Dr. S»(tri*4 Kpaawitz, Bwlia N. Vcri•( (äditdi• Raa<i,4ua G. m. b. H, B«rlio W 15. VwMt»orUid> !Sr du iauntoBt^li R. S*gai, ö«rli«-tfu 1 nM*dorl, Au.. Vor». Jüdiub« iUsdadua G. ta. W R, Bwtt• W15, Mnnkwtr. IC
Dntdt «aa Siufriod Scäolom, Bartia-Schönob•*.