Seite
Seite 492
JÜDISCHE RUNDSCHAD
Nr. 100, 16. m 1932
r
New York
Paul A. Struck
Esther Struck
geb. Potashnlck
Vermahlte
IR. Dezember 1932
15 West 44 Str.
r
Die Vermählung
«״”
von Rabb. Dr. Alexander AUmann-Berlin
und Judith Franck-Altona
findet statt
so Gott will am Dienstag20 ,־, Dezember, 21. Kisiev a. e,
Trauung 2 :׳ H Uhr,
J
große Synagoge Alton« ("Eibe!
Marktstraft« 33^^
SVKyCRN / DIIANIBN
Mäßiges Honor ar
Dr. SCHNVRNACH1R
DIPLOM KAUFMANN
H 7 Wilmersdorf 4903 / Nassaultche Sfr, 21
Jüdischer Schulverein E. V.
Dienstag, den 20. Dezember, 8 1 ׳* Uhr
im Logenhau*, Kleistatraße 10
Oeffentlicher Vortrag
Prof. Dr. Thoodor Lessing-Hannover
Mm flniisemiiismys?"
Karten zu RM. 1.— (Mitglieder jüdischer Jugendorganisationen
RM.0,75) bei Bot« & Bock, Wertheim, B. Z. V., Meinekestr. 10,
Büro der Schule Klopstodcstraßa 58 und an der Abendkasse
Halbtagsstellung
Gewandte Stenotypistin, besonders zuverlässig, mit
allen Büroarbeiten vertraut, •seht Halbtags- oder stunden-
weise Beschäftigung (eigene Maschine); beste Referenzen
Cbarlottenbarg, Kantatr. 123
Telefon? Ct Steinplatz 0940
an man
Gemeindeabend
der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
Mittwoch, den 21. Dezember 1932, abends 8'A Uhr
C a f 6 Lion, KurlOriiindamm 155/56
Gegenwartsaufgaben
der Gemeinde
Redner: Direktor Heinrich Stahl, Dr. Kurt Fleischer,
Moritz Rpscnthat
Gesinge: Oberkentor Leo Gollanln
Eintritt frei
KAUFMANN
40 Jahre alt, bed. junger
aussehend, 2 Kinder, •■dttt
armes Mädchen (am liebsten
Ostjüdin) von angenehmem
Aeußeren vt. Charakter zw,
H«Iflt kennen zu lernen.
Sof. Uebemahme des Haue-
halt! erwünscht. Zuschriften
u.E226 an d.Jüd. Rundschau
Berlin W 15, Meinekestr. 10
m
LEBEN SVER SICHE RUN Q SB ANK AKT.-OESJ
BERLIN -SCHÖNEBERG, NOR DSTERNPLATZ
Versicherungsbestand: über 500000000 RM
Garantiemittel: über 120000000 RM
0W
sjhf** 1 .
Weitgehende Beteiligung der Versicherten an
den geschäftlichen Ueberschüssen.
Neuzeitliche Tarife mit günstigen Beitragssätzen
und Bedingungen.
Sondertarife für die verschiedenen Verwendungs-
Zwecke, z. B. für
Sicherstellung von Aussteuer
und Ausbildungskosten der Kin*
der, Aufbau-Tarif.
Barorainigung
Aufwartestellen
gesucht.
Beste Referenzen
Frau Wegner
Berlin NW 21, Birkenstr. 66
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiifiiiiiiiiiiiiiuiinniiiiiiiiiiiiimiiiiiiifiiHiiittfitiiiiiiiiiiiiiinmnii
Zeitungsausschnitte!
Konkurrenzlos •ehrt«!!• und reich-
haltige Bedienung; nltdrigt Gebühren.
In- und Ausland.
CfhnallrlieNct Berlin - neukölln
N nneilUlensit DonauatraB« 7»
CHANUKKAH
GESCHENKE
iiiitfitiHitimiiiHntHitiinitmuiiiiiitiinimmmminiiitmmtwiinsiwnmmtiimtimmmmi
UND BLUMENSPENDEN
läse *um sä durch NaUonalfmdM - TeUgramrm mul Baum-
fpcndm für Palästina? T<l«|rsmm« su 5 0 Pfg. bä •Han
VtTtrautiisUutzrv. Ein Baum kost st 6 Mnvk, urtr sudnt
auf Wtmsch *ins Benachrichtigung an die aufgtgtbtn* Adresse.
KEREN KAJEM1TH IEJISRAEL
BERLIN W 15, M^MkwtnS« 10. T.l.foa ,
J1 Btoardt 716$. Po.i.check . Konto , Berlin 28247
Israelitische Gemeinde Basel
Die Schulkommission beabsichtigt unter Vorbehalt der
Genehmigung des Bugdetoostens durch die nächste Ge-
zneindeversammluSg, zu Peaaach 1933 die Stelle eines
Religionslehrers
neu zu besetzen.
Gesucht wird ein erstk ; aasiger, gesetzestreuer, jüngerer
Pädagoge (nicht Rabbiner) mit abgeschlossenem seraina-
ristischem Lehrgänge, der eine erfolgreiche pädagogische
Tätigkeit nachweisen kann, oder Oberlehrer mit entspre-
dhender Befähigung.
Gehalt nach Uebereinkanfi. Pension geregelt. Bei Kon-
venienx Lebensstellung.
Bewerbungen sind mit auafübrlichem curriculum vitae und
Angabe von Referenzen bis spätestens 15. Januar 1933
zu richten an den Sehuipräsideoten:
Rechtsanwalt Dr. Edmond Gotlschtl
Gerbergasse 42 in Basel
Hltachduth Olel Germania
die Organisation der ans Deutschland
und Deutsch - Oesterreich nach Palästina
eingewanderten Juden, stellt sich für
Palästina-AuskOnne aller Art
jar Verfügung
Anträgen lokaler Natur dir. an die Ortsgruppen
Hltachduth Oie] Germania
Tel-Awdw Haifa Jerusalem
P.0.B.12S P.0.B.28« c.o. Dr.Smetea
Anträgen allgemeiner Natur an das
Sekr. der Hltachduth OleJ Germania
Tel-Awlw, P. 0. B. 226, AUenby-Str. 106
Jeder Anfrage sind zwei ״internationale
RückantwortsAeine" n. womöglich einige
Kopien m.Schreibmasehinenschr.beizufüg.
PALÄSTINA-WIRTSCHAFT
Stellensesuche / Stellenansebote
Bezugsquellen / Absatzgebiete
In Palästina
durch eine Anzeige In dieser Rubrik
Uistuiigsfaii. linoieumiiaus
SUCht erstklassig einge führte tüchtige solide
Vertreter fn Pilletlne. Zuschriften unter C 229
an d. jüd. Rundschau, BerlioW15, Meinekestr. 10
FACHMANN
der Seifen-, Cemin- a. Wachsbranche, selbstfind.
Parfümeur mit eigener Rezeptur, bis!, als Betriebs-
leiter in ungekündigter Stellung, sucht Wirkung•-
tspafa In Palästina* Zusdhr. unter E 223 an die
Jüdische Rundschau, Berlin W 15־ Meinekestr. 10
Bewerbungen, Anfragen und Informationen befördert die Expedition der Jüdischen
Rundschau, Berlin W15, Meinekestr. 10, an Interessenten weiter nnd
stellt direkte Verbindungen mit interessierten Stellen im Lande kostenlos her.
15 0 ״fS® rt
[5tM*S
Hole) ParKhaai
Bad
Harzburg
za Channka nnd Winterferien eröflnet
Telefon 471
Voller Komfort. Vorzügliche
Verpflegung. Mäßige Preise
0
Tarlowsky- Rosenfeld
BADHARZBURG
Zentralheizung, fließendes Wasser
Mäßig• Preise. Telefon 379
Malamuth's Pension
Bad ninsberg/isergeb.
Tel. 115 Haus ersten Range• Tel. 115
bietet seinen Gästen für ihr© Winterreise das Allerbeste
bei zeitgemäßen Preisen.
F 0 r Weihnachten paahtxaltlga Anmeldungen erbaten
Fabrik und Zentrales
Wilmersdorf, Brandsnburglsche Str. 17 (Brabant ®)I-803)
Hauptgeschäft: Kurfürstendamm 26a
Fi I i a 1 e מ ; Leipziger
Straße 82, Unter den
Linden 14, Pots-
damer Str. 22, Ara
Roseneefe, Pariser
Str. 28-29, Branden-
b’irgische Straße 17
•SißbcaJc&sAafndt o.
Preiswertes,einfaches
Zimmer
oder Schlafstelle mit ganzer
Verpflegung von jung. Mann
gelacht, Zuschriften a. E229
an die ״Jüdische Rundschau“
Berlin W 15, Meinekeatraße 10
IIHIIIIIIIIIIIIIIIIIHIIIIIIIII1I1IIIII1IIIIII1III1I
Palästina! smi
Für großes Projekt f Export) suche
4 Interessenten mit je 5 Miile
disponiblem Kapital. Risiko aus-
geschlossen. Off. u. H. TL. 5195
bef. Rudolf Messe, Hamburg 36.
Illlllllllllllllllllllllllllilllllllllllllllllllllllllllllll
Student sucht
Zimmer
gegen Erteilung ▼oi» hebr.
Unterricht. Zuschriften u.
E 227 an die Jüd. Rundschau
Berlin W 15, Meinekestr. 10
Doktor-Examensarbeiten
Diktate, Abschriften, Uebersetzungen
Vervielfältigungen jeder Art
Aushilfen auch außer dem Haus«.
Wrmu Clara U 11 m a a n (früher WollatelnJ
Flotowstraße 5
unmittelbar 8m Bahnhof Tiergarten
Telefon: C 9 Tiergarten 6305
BERLIN C2 • GEGRÜNDET 1815
SPANDAUER STR. • KÖNIGSTR.
x Georg Wedell X
Kohlengroßhandlung
Berlin NW 87
Verl. Morsestraße — Fernsprecher: C 9 5406, H 4 3379
Soeben
erschienen!
Soeben
ertthienen!
חמור קטן
HebrSlsche Kinder • Spieilleder
mit Spielen Weisungen von Theresa Gott ein, Jerusalem
Za beziehen durch: 88k• 8!-—
Buchhandlung und Antiquariat
Wolf Topllowsky O. m, b. H, t Köln, Bsaesiestr. 49
FRIEDRICH ANDREAS: GcdUille
Gebunden JUL 2.— ; broschiert JLt 1.50
Die ,,Jüdische Rnndschau":
, . . Gedichte, die — gen* fern von aller Zeit — nach
innen •ich wenden and das Ringen des Menschen am
ewige Einheit darstellen, Visionen eines Ekstatikers , • •
Die ״ Vom 1 ־.״
, , , Ernsthaftigkeit der kosmisch •religiösen Problem-
stellang . . .
Verlag Küastlerdank, Berlla-Llditcffclde-Oat
Devrientwef 10
-Als.
Klavier-
Stimmer
empfiehlt sieb
Perez
Steglitz, JeventraSe 1
Telefon: G2Steglitz 1920
STUDENTIN
(Apethekerassistentin) erteilt
gegen Wohnung
Unterricht in Hebräisch, Latein,
Griechisch, Chemie und Botanik.
Anfragen Tel. El Berolina 3152.
Lest die Geschichte unseres Volkes /
Ein herrliches Chanukkahgeschenk l
Dr. Elias Auerbach
WOSTE UND GELOBTES LAND
Geschichte Israels von den An-
fangen bis zum Tode Salomos
mit 18 Tafeln und 8 Abbildungen im Text
Ganzleinen RM. 16.—, Halbfranz. RM. 18.—
Buchhandlung Kurt Bosenbaum
Berlin W 15, Meinekestraße /0. Telefon; / 1 Bismarck 9504
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Georg Landauer, Berlin -Wilmersdorf. Verlag• Jüdische Randseihau G,m.b, H., Berlin W 15. Verantwortlich für dea Inseratenteil: R. Sega!« Berlin - W iimersdorf. Ä 0 E.«Verw>: Jüdische Rundschau G.aub.HL, Berlin W15, Msinekeatr• 10
Druck von Siegfried Scholem, Berlin - Sabönebcrg«