Seite
Seife 24
JODISCHE RUNDSCHAU
Nr. 76/77, 23 IX, 1938
Pafestine <& Orient Lfoycf
Leitung: Pani I, cwinMahn
Aufwand vreragmt
für jiidi*chr Aunwmidrrcr
der
Cie. des Message ries Maritimes, Paris
fTH
PALÄSTINA
AFRIKA
AUSTRALIEN
Cie. Gle. fransatdantique, Paris
ארו , *
NORDAMERIKA
VE XE XI ELA
MITTEL-A9I ERIKA
Norddeutscher Lloyd, Bremen
11 K
NOR » AMERIK A
A IS T RA LIEN
PacificSfeamNauigation Co., Liverpool
1» B
C O L I MU HIE N
€ II 1 L E . I* E R U
Berfin W !5, Meine des traße 2
Fernruf Öl 730:1-04, »14156
i»»VVUlVW*V»4 A .V\WVvMr\VVVVV\VV>W\\V\V\\%VAVVVVVV‘V l V4VVV\>VVVVWV4\4'W%V»VMVV4^^W\AVW l VW\W?
... 1a1^^--11111111cn
m
NORDAMERIKA
CUBA • SÜDAMERIKA
PALÄSTINA •SÜDAFRIKA
AUSTRALIEN
Schiffskarten / Reisegutscheine
Visaberatung
i-o / Tsiegramifie: Palcannex
NACH
mit dem 15000 to-Dampfer
P O L O N I A
vollkommen überholt und renoviert
Schiffskarten von RM 105. — an
Hin- u. Rückfahrt von RM 190. — an
Ermäßigte Bahnpreise bis Konstanza
Bordgeld ✓ Beschaffung der Visa
Auskünfte und Buchung durch die
Generalvertretung für Deutschland
Reisebüro Atlantic Express
Telegr.!Talatta G. ItU &. H. Ruf162916 ־
Berlin NW7, Frledrichstr.100
und die P A L E X - Vertretungen im Reich
Nächste Abfahrten
ab Konstanza
7, Oktober
Reisebüro Traversum
Generalvertretung
der
Cunarfl White Star
Buchungen werden wieder angenommen
Konzessionierter Auswanderungs-Agent
für
Jüdische Auswanderer nach Nordamerika
KURT PRINZ
BERLIN W 8
Fernruf: 163792
KRONENSTR. 54
ECKE CHARIOTTENSTR.
(an der Friedrichtrrafte)
־■■ 1 - r ־- 4
ÄDRIATICff
Schiffahrtsgesellschaft — Venedig
NACH PALÄSTINA
über Triest oder Genua
mit den bekannten Dampfern
GALILEA • GERUSALEMME
PALESTINA
MARCO POLO • ESPERIA
Besondere Ermäßigungen bei Hin- und
Rückfahrt auf der direkten Palästina-Linie
sowie bei kombinierten Reisen mit den
Dampfern ״MARCO POLO" und ״ESPERIA"
Ermässigung auf den italienischen
dO /O Staatsbahnen bei Hin- und Rückfahrt
Ankiift• *ad lach •n g t ■ dvrefc dl•
Generalagentur für Deutschland
BERLIN NW 7 , Unter den Linden 24 • Ruf 110415
•nd dl• Aganturan■
Frankfurt a.M״ Koiierstrasj«20, MUnchtn, Odeoniplatz 1,
Mamburg 34, N«uer Jungfarn stieg 17, Stuttgart,Köntgstrasiatf
towla all• bedeutenden RoUebüro«
Anzeigen
bei una
verbllrgen
Erfolg
Panama, Paraguay,
Dominica, Ecuador,
Einwanderungsvisa
und schlfftkartan
Levene’ 5 Travel Agency Ltd.
62, 0*ford Str.eC, London W. 1
CflDn Chevrolet
rVKl# ״ .Traktoren
Speiial R.paratur-Werlcst.l!
Moritz Gaiberg, Berlin MO 55
Fernsprecher: S3 42 97 und 69 8909
< irr '(« ז,!,!,׳ Str :3 mmh
Leica
Rolleiflex ||
Contax atc.
Gelegenheit• (cäufa
Foto-Kopl*n
UfOlFF ft LEOHHARDT
Bin.-Wilmersdorf, Berliner Straße 129
RiniRailllllBIBIIIIIillllllBiaillllllllfl
Wissen und Aufklärung Uber
die jüdische Situation geben
die Schriften aus dem Verlag
Jüdische Rundschau $; 71:
Buchverlag und Buchvertrieb
Berlin W 15 , MeinekestraBe 10
Dr• Micha•! Tratib: Di• fOditcb• Auswandsrung aus
Deutschland — Westeuropa, Übersee, Palästina.
Die Broschüre behandelt ausführlich das Wanderung*•
Problem unter Verwendung reichhaltigen Zahlen-
material* über den bisherigen Umfang der Jüdischen
Auswanderung aus Deutschland .........
Dr. Mlchasl Traub: Jüdisch» Wandsrbswsgungsn
vor und nach dam WsHfcf’lsg•. Ermäßigter
Preis! broschiert RM 1,45, Poppband RM 1,95, Leinen
Dokument• zur PalAstina-Polltlk (1929—1930). . , .
Drsl Jahrs zionistisch• Bewegung in Dsutsehland
(1933-1935) Bericht der ZVfD. an den XXV. Delegiertentag
Dr. ft. Kalöko : ^ , רד אי • Hebrftiech für Jedermann
Lehrgang 1 für Anfänger ............
Lehrgang 2 für Fortgeschrittene ..........
Ausgewihite LeceftUcke י*לראות ...>•••••
Erhältlich in allen jüdischen Buchvertrieben öder gegen
Vorauszahlung zuzüglich Porto auch direkt vom Verlag
JÜDISCHE RUNDSCHAU G. M. B. H.
Buchvarlag und Buehv.Hri.b
Berlin W 15 , Malnakaetraßa 10
Postscheckkonto der Verlagiobteilung! Berlin 71576
RM
0 *. ־
-, 3
80 ,-
80 ,-
40 .*
8,80
80 ,-
Eies. Kraftwagen
vermietet äußerst billig-
Schimmel. Berlin, Ruf: 688466
Seiden-Talis
Ubriziert als Spezialität
die Seidenwaren •Fabrik
J. iciieis & Co.. Krefeld
Die Jüdische National- und Universitäts -
Bibliothek braucht Bücher! Spendet!
nn ודורי
Umzugsgul-
Auswanderer-Versicherung
Heisegepäck-Versicherung
Renten -Versicherung
und sonstig« Versicherungen jeder Art
Dr. Ludwig Liöson ,B BMeu»cMnen nB "
Bln.-CharlOttenburg 2, Herderstr.l. 313205
Was schenke■ ick zu-
ראש ד־זשג
Gesellschaft der Freunde der Hebräischen
Universität und Bibliothek Jerusalem, E.V.
Postscheckkonto: Berlin 46620
Zentreleammeletelle t
Berlin W15, MeinekestraBe 10. Sammelnummer 919031
Pur eilige Abholungen: J. Priiutzky, Ruf: 39 24 97
Waller• Sammelstelleat
ß r « % l & vi 5 ־ . Museumspktx 9, Zionistischer Ortsverband, Frl. L. Levy
f ־ r 1 n k f ur t a. M.: Fiseherfeldsiraß© 13, D. Messerer.
Hamburg 20: Eppendorfer Landstr. 24 (Tel. 531067) Prof. Offo Opet
Köln. Cärilienttrafie 18/22, Carl Steinweg
König sb erg 1 . Pr.! SchflQirlmgstra&e 21, Zionistischer Ortsverbamd
Leipzig ׳ C 15 Keilstr, 4, Zionistischer Ortsverband, W, Dubiner
Mannheim, Postfach 37, Dr. Simon
1 t n c b * n t Lessinggtraße 6, Karl Adler
r n b e ן ז Zufuhratraß© 20, Zionistisdher Orisverband
I
Weither Jude hat heute kein Interesse an !ütlisdien Dingen?
Wieviele Juden haben nicht Auswanderungspläne? Sie alle
wollen Berichte aus den Auswanderungsländtfn lesen, über die
Auswanderung*» und Eixistenzmöglichkeiten , über
das öffentliche und private Leben, über Allgemeines und
über alle Einzelheiten zuverlässig unterrichtet werden. Die
JÜDISCHE RUNDSCHAU
bringt ständig solche Berichte aus Palästina und aus Nord-
amerika, aus den Ländern Südamerikas, Afrikas und
aus Australien, kurz aus allen Ländern, wo Juden
leben, aus sachkundigster Quelle• Die Familiennachrichten
unterrichten zudem über die Familienereignisse und bil-
den oft den einzigen Zusammenhang zwischen einst
Nahestehenden, nun in alle Welt Versprengten.
Haben Sie Verwandte oder Bekannte, die die Jüdische
Rundschau nicht halten? Es ist Ihre Pflicht, ihnen
zu helfen. Wollen Sie ihnen zu Rosch Haschanah
EIN GESCHENK
machen, das wertvoll, aber billig ist, ein immer wieder, wöchentlich
zweimal neues Gesdienk? So schenken Sie einen Gutschein auf
ein Abonnement der Jüdischen Rundschau, erhältlich zum Preisevon
RM 5,75 (Bezug nach dem Ausland RM 6, ־״ )
für ein Vierteljahr
RM 11,50 (Bezug nach dem Ausland RM 12,—)
für ein Halbjahr
RM 23,— (Bezug nach dem Ausland RM 24,—)
für ein Jahr
Zahlungen aus dem Auslande nur in Valuta,
JÜDISCHE RUNDSCHAU
Vertriebsabteilung, Berlin W15, Meinekestr. 10
KAPITALMARKT
u.s.a mm
Für Kinwsndsrer gut«־, sU׳»,■״ 1 ׳
Existenz bieten wir durch Erwerbung
von Wohnhäusern otjrr Farmen bei
niedrigster Anzahlung
Keine
Spekulations-Objekte
Bereit* von deutschen Emigranten, an-
gekaufte Objekte brachten beste Erfolge.
Allererste Referenzen stehen jederzeit
zur Verfügung.
n. a. susskind
512. Fifth Avenue, Ecke 43 rd St.
Oegrilistiet 1901
Hauseigentümer sucht
ca. RM 58000.-
crststellig, Ia Wcstenhaus in fast dreifacher
Friedensmiete, zwecks Ablösung. Ang. unt.
W795 an Anz.-Abt. d. J.R., Berlin WI5.
NEUHEITEN
u. tedin. Probl. enfw. bis zur Fabrikation*'
reife, m. der dazu geh. werbt. Gestaltung
KONSTRUKTEUR
5E8RAUCHSG RAF HUER
u. sucht z. Zwecke d. Ausw. *er. Auslands*
verb. Evtl.Partn. zw. gemein*. Ausw. Ang.
u. W 791 an Anz.-Abt. der J. R., ftln.W15
Verlangen Sie tiitte
Anfeigen - Preisliste Nr. 5