Seite
Seite 12.
Frankfurter Israelitisches Familienblatt.
Nr. 20.
Chem.Waschan$taltGebr.Röver,Färberei.
Frankfurt a. 3E«
Läden:
— ....— in allen; Stadtteilen. .:•;=?=
Waram lassen Sie sieh jede Macht
von Ungeziefer stöien?
Verwenden Sie nur —
f- **" 4
um sicher Wanzen mit Brnt za vernichten. Jffanzenhay wird überall mit
grossem Erfolg angewendet! Ein Jahr Garantie; stttG Jedermann
sein eigener Kammerjäger. Sie späten sehr viel Geld. Kieme
Blechflasche Mk. 0.50, .!/« Ltr. 1 Mk., % Ltr. 1J75 Mk. Zn haben in folg.
Niederlagen: Ariadne-Drogerie, Scheffels bv28, Bavaria-Drogerie, Neue Zeil 11,
Glauburg-Drogerie, Glanhnrgstr., Drogerie J. J.Haas, Fahrgasse 115, Drogerie
Franz Laux, Nordendstr. 112, Drogerie Georg Rothenbächer, Sandweg 24,
Drogerie J. M. Scbäfer.Carl’s Sohn, Vilbelerstr. 30, Schwarzburg-Drogerie,
Eckenheimerlandstr. 124i Park-Drogerie, Bohrbachstr. 19, Glocke & Tscharnke,
Allerheiligenstr. 57, Filiale Schäfergasse. 19, .G. EbertNchfg, Bleichstr. 26 ,
- Kömpel & Diehl, Gr. Korn markt 15,: P. Schausten, Hasengasse 11, Ostend-
Drogerie, Hananerldstr. 45, H. Schmidt, Bergerstr. 91, F. von Stein, Born-
heimer Zentraldrogerie. Engros-Tertrieb Belage & Mitschke,. Fahr, ehern,
techn. Präparate, Frankfurt a. M., Luisenstrasse 69. Telefon 9514. Export
hach allen Ländern.
Die MOnchendr Lodenfabrik Job. Gg. Frey
älteste Lodenfabrik Deutschlands nnd prämiiert in Nürnberg 1903
mit der .goldenen Medaille, sejt 20 Jahren durch die Firma
J. Hetze! IVatclif.
Frankfurt a. M., Bleidenstrasse 12
vertreten, empfiehlt ihre Lodenstoffe nnd in
_eigener Schneiderei nach Hass angefertigte:
. vonMk. 10-an
ir
ii
Wettermäntel „
Damen-Costumes,,
21-„
12.- „
ii 34. ,i
Ferner sämtliche Sport- nnd Touristen-
.... Ausrüstung« - Gegenstände. ■
WV Das Prinzip der selbständigen Her¬
stellung ihrer Fabrikate aus der rohen Wolle bis
zum fertigen Kleidungsstück ermöglicht der
Fabrik die Lieferung der bestmöglichsten Fabri¬
kate zu den billigst. Preisen. Alles Nähere in der
alleinigen Niederlage für Frankfurt a. M. und
; - ; Umgebung bei
J. Hetzel Nacht. (6. ZurcK)
12 Bleidenstrasse 12.
mit beschränkter Haftung
Frankfurt a. M., Weserstrasse 7.
Vermittelung von Vergleichen aller Art, insbesondere zur Vermeidung,
bezw. Beendigung von Konkursen und kostspieliger Prozesse mit und ohne
finanzielle Beteiligung. Zuverlässige Gutachten u. Auskünfte in Konkursangelegen¬
heiten. Finanzierungen, Sanierungen und Liquidationen kaufmännischer und
industrieller Geschäfte. Aufstellung und Prüfung von Bilanzen, Erbschafts-
regulierungen. Besondere Abteilung für das Inkasso und den Ankauf kauf¬
männischer Forderungen.
P. TJmpfenbach
Architekt
164,1 Eckenheimer Landstrasse 164,1.
Neubauten. — Umbauten.
Entwürfe für Wohn- nnd Geschäftshäuser, Villen etc.
Stets vorrätig Grosse Auswahl.
Antike
Scfirin&e, Kommoden, Sessel,
Stuhle, Tische, Zinn, teeltane.
W. Müller,
27 Grflneburgweg 27.
K MigslHezugsMle *
X aller Sorten Obst, Gemüse,
Südfrüchten* Eier und ^
Ä Tafelbutter.. J
2 Jacob 3{anel, 2
Nene Zell 14. Nene Zeil 14.
X Smatd’s Nachfolger. X
MetallgeUte-FabiittS.RppfHchfi
Frankfurt a. M.
Fahrgasse 48 — Gegr. 1818
liefert billigst vollständige Drahteinfriedignngen,
Toren nnd Tore für Park nnd Grundstücke, Draht¬
geflechte nnd Gitter für Beet-Einfassung, Hühner-
voli&ren, Gartenspaliere etc. Extra starke Siebe mit
Hartbolzrand für Glesserelenn.sonstige gewerbliche
Zwecke. Extra starke Durch würfe, alle Sorten Ge¬
webe in Eisen nnd Messing, verzinkt nnd unverzinnt.
Dauerhafte and solide Ausführung.
GEBRÜDER BAMBERGER
MÖBELMAGAZIN
FRANKFURT AM MAIN, 7 NEUE ZEIL 7, ENTRESOL.
AUSSTELLUNG VON MÜSTERZlMMERN.
ÜBERNAHME COMPLETTER WOHHUNGSEIHRICHTUNGEN.
— TELEPHON 1934. "
Frankfurt a. HI. Viasengasse 11, I.
Sprechstunden morgens 8 bis abends 7 Uhr. Sonntags 9 bis 1 Uhr.
Künstliche Zähne mit und' ohne (uaumenplätteii.
Spezialität: Nervtoten, Flombieren, Zahnrei nig en.
Zahnziehen nach eigenem Verfahren, in den meisten Fällen schmerzlos.
Billigste Preise hei schonendster Behandlung.
Schreibtischsessei.
Lederstühle, Lederkocker.
■ Beste und billigste Bezugsquelle. - ■ ■■
Eigenes Fabrikat, Werkstatt im Hause,
.Hermann ^efrick
Frankfurt a. M.
Trierischegasse 1 (Entresol).
Seheffelstrasse 28 . X. MöllökMAKN Friedberger Landstr. 87 .
Sämtliche Artikel für den Haushalt.
Parkettwachs, Dose 50 Pf., 85 Pf., 1.60 Mk. Stahlspäne, Pck. 25 Pf. nnd 60 Pf.
Terpentinöl, Liter Mk. 1.20 bei mehr Mk. 1.10.
Ti Hi lfoigt
Hofplaotograpli S. M. d.es Kaisers und. Könige
Ätefier für künstlerische Photographien.
Telephon 4981. Kaiserstrasse 6, I. Etage.
Geöffnet: Werktags 9—7 Uhr.
Sonntags 10—1 Uhr.
Clemens Kähn f Bau- und Kunstglaserei
Rechneigrabenstr. 10. (Wohnung, I.) Telephon 6645.
Finratinien v. Bildern. Reparaturen v. Glasarbeiten.
Rohrkoffer, Taschen und feine Lederwaren-Fabrik
en gros G-egrü-EKlet 1864 en detail
Srnst Sange, Sattler, FiaölM » Main
Esckerskeinier Landstrasse 5
gegenüber dem Hoch’schen Konservatorium.
5853 Telephon 5853
Reparaturen prompt und billig.
Bei Berufung auf diese Leklame gewähre extra 5% Rabatt. ==
Maler, Weissbinder und Lackirer
Leopold Schewacli
Telephon 5262. Rechneistrasse 7. ; Telephon 5262.
SorgMtige.Arbeit. Bestes Material. Prima Befereigen.