Seite
Nr. 1
Bayerische Israelitische Gemeindczeitung
21
personalia
Slerbefälle.
21. 11. 26. Adolf Steppacher, 76 Jahre.
23. 11. 26. Regina Futter, 58 Jahre.
24. 11. 26. Josef Stark, 66 Jahre.
24. 11. 26. Fanny Weikersheimer, 43 Jahre.
24. 11. 26. Otto Kaff, 60 Jahre.
25. 11. 26. Louis Einstein, 61 Jahre.
26. 11. 26. Fritz Cafsierer, 56 Jahre.
26. 11. 26. Julius Liebermann, 69 Jahre.
28. 11. 26. Frieda Scherz, 82 Jahre.
29. 11. 26. Max Reiß, 78 Jahre.
29. 11. 26. Ludwig Aub, 62 Jahre.
30. 11. 26. Ferdinand Bach, 65 Jahre.
4. 12. 26. Julie Stahl, 88 Jahre.
4. 12. 26. Bernhard Neumeyer, 68 Jahre.
5. 12. 26. Antonie Wimpfheimer, 75 Jahre.
14. 12. 26. Julie Davidsohn, 60 Jahre.
18. 12. 26. Paula Mayer, 74 Jahre.
20. 12. 26. Anna Ortenau, 59 Jahre.
22. 12. 26. Klara Lang, 73 Jahre.
25. 12. 26. Berta Regensteiner, 72 Jahre.
Geburten.
6. 10. 26 Jacob Feuchtwanger, Laplacestraße 31/0, ein Sohn
„Heinz Lothar".
6. 10. 26 Wolf Strauß, Lessingstraße 8/II, eine Tochter „Hanne-
18. 10. 26 Hermann Brückner, Müllerstraße 31, ein Sohn „Walter
Hexbert".
22. 10. 26 Berthold Walter, Klenzestraße 37/III, eine Tochter
„Elisabeth".
22. 10. 26 Sally Oppenheimer, Schubertstraße 10, eine Tochter
„Eva Franziska".
4. 11. 26. Helfer David, Mannhardftraße 3/0, ein Sohn Leo
Lazarus.
30. 11. 26. Kohn Jakob, Herzog Rudolf Straße 1, eine Tochter
Judith Jda.
7. 12. 26 Siegmund Marx, Herzogstandstraße 1, ein Sohn
„Hans".
12. 12. 26 Hermann Lewin, Auenstraße 40, eine Tochter „Ilse".
26. 12. 26 Martin Frank, Frauenlobstraße 2, ein Sohn „Lothar".
1. 1. 27 Friedrich Abeles, Bruderhofstrahe 28, ein Sohn
„Walther".
Eintritte in das Judentum.
3.
Var-Mizwah.
22. 1. 27. Walte- Leni. Sohn des Her.n Heinrich L:vi, Thiers -
straße 22/0.
5. 2. 27. Alfred Engelberg, Sohn des Herrn Dipl.-Jng. Eduard
Engelberg, Winzererftraße 54.
Wenn drei Generationen der gleichen
Familie den Bedarf an
Braut-
und Baby-Ausstattungen
bei uns gekauft haben, so
ist dies das beste Zeichen
unserer Leistungslähigkeit
ch>
ALBERT ROSENTHAL
MÜNCHEN / KAUFINGERSTRASSE 30/31
Frankfurter Schirmfabrik
J. Mayersohn
G r Öß t es “Der Kö nigshof“, Schützenstr.
Schirm-Spezialgeschäft Münchens
Qualitätsware
vom einfachsten bis zum elegantesten
Schirm zu billigsten Preisen in enor¬
mer Äuswahl / Eig. Reparaturwerkstätte
Münchener Privai-Telelon-GesellsM
E. CRAILSHEIMER & CO.
München, Färbergraben 35 /T.53638
Telefon-Anlagen
in Miete oder Kauf
Signalanlagen aller Ärt
Radio
MlrMeLiclil-ii.~
Heiz- und Kochapparate, Staub¬
sauger, Glühlampen usw.
Austritte aus dem Judentum.
17. 12. 26. Anna Stephanie Reumann, Stenotypistin, geb. 8. Juli
1901 zu Rostock in Mecklenburg, wohnhaft in Mün¬
chen, Ainmillerstraße 37.
Trauungen.
21. 12. 26. Hans Arthur Reustätter mit Frl. Ilse Blum.
22. 12. 26. Nathan Holzapfel mit Frl. Charlotte Holzapfel.
Das Schaufenster der Fa. Max Wittkop zeigt in gefälliger
Rahmendekoration, als weihnachtliche Blockhütte gedacht, die be¬
kannten Zimmermann-Spezialitäten. In der Durchsicht kann man
den der Firma eigenen appetitlichen Verkaufsbetrieb beobachten,
der bei stark betonter Beleuchtung täglich viele Schau- und Kauf¬
lustige anzieht.