Seite
Reccnsionen und Anzeigen.
315
Rede. Eine solche Annahme würde überdies die durch ״ den" mit
den folgenden Versen verknüpfte, also notbwendig zuin Ganzen ge-
hörende Ucbcrschrist ,widerlegen. Wenn es aber demnach gewiß ist,
daß unser Kapitel ursprünglich ein schriftstellerisches Product ist, und
daß die in demselben vorkommendcn rbctorischen Formen (Frage und
Ermahnung) auf Rechnung der lebendigen Darstellung zu setzen sind,
so glauben wir nicht zu irren, wenn wir dasselbe als eine satyrischc
politisch-religiöse Epistel bezeichnen, welche wohl dazu be-
stimmt war. durch zahlreiche Abschriften im Volke verbreitet zu werden.
Die in der Ucbcrschrist vorkommenden Bezeichnungen משא und נאם ,
sonst ausschließlich von der prophetischen Rede gebraucht, kommen
hier mithin ebenfalls auf Rechnung der poetischen Einkleidung in
lebendige Formen.
Die Frage nach dem Namen des Autors hängt mit der Er-
klärung des ersten Verses zusammen, auf die wir verweisen.
(Fortsetzung folgt.)
Recensionen und Anzeigen.
La parola israelitica. Orazioni tre seguite da una quarta
et precedute da un discorso preliminare di Lelio della
Torre. Padova 1858. 98 p.
Unter dem obenstehcndcn Titel übergibt Professor Lelio della
Torre der Lescwclt einige früher einzeln veröffentlichte Reden, die
obschon bei verschiedenen Gelegenheiten gehalten, dennoch einen innern
Zusammenhang haben und wegen ihrer Gediegenheit wohl verdienten,
vor der den Flugschriften gewöhnlich bcschiedcnen ephemeren Existenz
geschützt zu werden. Der gelehrte Vers, entwickelt in dieser Trilogie
von Reden die Bedeutung des israelitischen Wortes nach seiner
Dreithcilung in das gesprochene, geschriebene und symbolische Wort
(la parola parlata, scritta, simbolica) und nimmt Gelegenheit, sich
über einzelne für die Auffassung des Iudenthums höchst wichtige
Punkte, wie über die Tradition und das Wesen der Cercmonien, mit
einer dem Orte angemessenen Ausführlichkeit auszusprechen. Eine
reiche, echt elassische Sprache, die bloß zuweilen in die philosophische
Schulspracht übergeht, eine edle, in jeder Zeile hervortretend« Be-
gristerung für das Judenthum und die jüdische Lehre und endlich
22 *