Seite
Ne«nston.
121
böser Nachrichten die Kleider zerreißtdiese unverständliche
Uebersetzung entstand durch die Verkennung daß איטר Imperativ
ist, also ״ Sage (nimm an), daß das Zerreißen der Kleiber (in
Jer. 36,24) wegen der gehörten Unheilsoerkündigungen statt-
fand.* — S. 323, Z. 2: ״ so wird ihr Gott mit Feuer über
sie kommen", Uebers. von איקל״ה בנורא (R. H. 4 a), d. i. ich
werde es (das theilweise aus Holz gebaute Herligthum) mit
Feuer verbrennen. — S. 351, Z 8 : ״ ich kann . . . beschlafen",
Ueb. von איבעזל (Joma 19 b «nt.), welches Wort demnach als
1. Pers. Sing. Fut. Peal aufgefaßt ist, während es 3. Pers. Flur.
Perf. des Jdhpeel ist, also s. v. a. hebr נב 8 לו (Allerdings bringt
Levy diese Form nicht, wohl aber der verewigte Lattes in
seinen werthvollen Nachträgen zu L's Wörterbuch; Saggio di
Giunte e correzioni al Lessico Talmudico, Turin 1879, p.
76. — S. 355, Z. 14: ״ Rab Nachmani zeigte ihm sich", statt
״ man zeigte dem N. N." ( אחויאו לירי. לר״נ , Joma 22 b). — S.
399, Z. 14 v. u.: ״ Ich habe einen Vers gesunden", anstatt:
sie haben . . . gefunden ( אשבחו , Sukka 5lb «nt ). — S. 466,
Z. 3 0 .«.: ״ . .. daß er (Gott) wohl giebt, aber nicht nimmt";
im Text (Taanith 25 a) רטיהב יהבי מישקל לא שקלי stehen die
Verba in der Mehrzahl, also: daß man (vom Himmel) wohl
giebt.— S. 502, Z. 17: ״ Dort an dieser Stelle brüstete
er sich nur, denn so brüstet man sich;" Uebersetzung von: am
אשת סחי הוא דקא משתבח בנפשיה (Megilla 11b), wo also אשתבוחי ,
der das Verbum finitum verstärkende Iufinitiy als Perfeetum
ausgefaßt und der eine Satz in zwei aufgelöst ist.
Andere Fehler . der vorliegenden Uebersetzung können wir
am besten unter der Bezeichnung als Verstöße gegen die S y 11 *
t a x zusammenfaffen. S. 59, N. 136 Ende: ״ Nach R. Jo.
chanan aber verpflichtet schon ein bestimmter Hof;" es ist
also im Satze אפילו ח 8 ד קובעת (Berach. 35 b) das letzte Wort
nicht als Prädicat, sondern als Apposition aufgefaßt. — S. 63