Page
Recmsion.
130
Lehrversammlungen, übersetzt W., S- 12, Z. 10, S. 14 N. 29
׳ Ms. mit ״ Braut" und bemerkt an der ersteren Stelle dazu:
" כלה , Braut steht im Sinne von שבח , weil der Sabbath öfters
mit einer Braut verglichen wird." Noch sonderbarer klingt die
Übersetzung vöü יאש לבני כלור > (Berach. 57 a) mit ״ Haupt der
Kinder der Braut", S. 83, Z. 11 und 7 v. u. S. 298, Z. 5
begnügt sich W. das Wort mit ״ Kalla" wiederzugeben und giebt
auch in der Note eine richtige Erklärung dazu. — בית הכסא
bed. nach S. 25, Z. 3 ״ eig. Haus der Bedeckung." — S.
46, Z. 8 ,bis er ein Band bei seinem Herzen sieht, Uebers.
von ׳ 'לביר hp "Oer. "28 d'-Nit.) wo aber איכה
die bekannte Münze bezeichnet (---- assarius).— S. 66 N. 154
Ans.: ,Zehn Dinge bringen den Menschen zu den Untern (d. i.
unter die Erde)." Aber לידי תחתוניות (Berach. 55 a) bed.
die Unterleibsleiden. W. scheint das lateinische ״ aä inferos"
vorgeschwebt zu haben. — S. 66 l. Z. und S. 67, Z 2 ״ die
Würde eines Rabbi", als Uebers. von דכנות (Ber. ib.), welches
Wort aber Herrschaft bedeutet; S. 228, Z. 8 v. u. übers.
W. dasselbe Wort mit: Herrschsucht. — S. 126, Z. !2 0 . u.:
״ um diesem zu Gebote zu stehen" ----- ל#וות לוח (Schabbath 30 b).—
S. 130, Z. 5 v. u. ״ Schmähsucht" ----- נבלות פה (Schabb. 33a),
anstatt ״ unfläthige Reden". — S. 133, Z. 4 v. u. ״ sein
Schwiegervater" ----- חתניה , Sabb. 33 b uni. — S. 157, Z. 2
v. u.: ״ eine liebliche Rede" ----- אמירה נעימה (Schabb. 105 a);
aber נעימה ist nicht Adjectivum zu אמירה , sondern Substantiv
und bed. Melodie (s. Levy, HI. 412 b). Ebenso fehlerhaft heißt
es S. 365, Z. 7 ״ wenn er seine liebliche Stimme erhob", als
Ueb. von נותן קולו בנעימה (Joma 38 b), während S. 547, Z.
8 das Wort richtig mit ״ Melodie" wiedergegeben ist. — S. 161
Z. 4: ״ Güter für Weiber" ---- נכסי רבי נשא (Schabb. 116 b
ob.). -- S. 183, Z. 14 r? ״ sechsfache Quelle" ----- שיחין (Erubin
18 b). — S. 212, Z. 14 v. ü.: ״ daß deine Kuh in Asche