Seite
131
Der Ölbau in Palästina in der tannaitischen Zeit.
das Salben der Füße 1 ), auch das Haar behandelt man mit
Öl 2 ). Es dient dazu, nach einer Mahlzeit die Hände vorn
Schmutz zu reinigen 3 4 ). Hierzu, wie auch sonst beim Salben,
verwendet man parfümiertes ÖM).
Man verwendet nicht immer das fertige Produkt, son-
dem preßt oft die Oliven in der Hand oder am eigenen
Körper aus 5 6 ). An den Eingängen der Badehäuser werden
weichgewordene Oliven zu diesem Zwecke feilgebotenS).
Von besonders großer Wichtigkeit ist eben das
Salben nach dem Bade 7 ). Öl kann man sich entweder im
Badehause kaufen 8 * ), oder man bringt es in Krügen mit 3 ).
Bevor man sich damit einreibt, wird es gewärmt 10 ). Nach
dem Bade legt man sich auf Polster 11 ) und 'trinkt als Er-
frischung Ölwein ( 12 (אלונתית ). Im Badehause vielleicht war
es Sitte, das Einschmieren des Körpers in der Weise vor-
1) T. Scheb. 6,11 (69), T. Ter. 10,11 (43), j. Schab, VI, 8 a, j.
Sanh. X, 28 a, Joh, 12,3. — Man salbt einem die Füße, um ihn aus-
zuzeichnen, Luk. 7,38.46. — Sifre 148 a, das Öl dazu befindet sich
in einer Schüssel ( ספל ).
2) T. Schab. 16,16 (136). — Mt. 6,17, Ps. 23,5, - vgl. T. Ber.
6,5 (13) und j. Maas, sehen. II, 53b. — Vgl.. משחא דחפופתא b. Ket
17 b. Das Träufeln von Öl auf die Köpfe der Gelehrten gilt als eine
Ehrung. Büchler, Monatsschrift 1905, p. 38, Anm. 1, vgl. auch Antn. 1.
?) Bar. b. Ber. 53b, j. Ber. VI, lOd.
4 ) Bar. ibid. 4 von unten.
5 ) Maass. 4,1.
6 ) זיתים השלחים T. Ab. sar. 4,8 (466),
ד ) Siehe b. Schab. 41 a unten רחץ ולא סך דומה למים על. גבי.חבית
— Ruth 3,3; vgl. Preuß, Waschungen und Bäder nach Bibel und
Talmud, p. 9 ff.
8) t. Kei. bm. 10,4 (588) .תיבה שמוכרין..עלץ שמן במרחץ
ס ) T. Kel. bk. 2,9 (571) הגלילין J הפכי . - T. Schab. 16.17(136).
10 ) b. Schab. 40 b.
“) T. Scheb. 6,12 (69), T. Schab. 3,17 (114), T. Ter. 10,11 (43)
(zit. in den jer. Stellen, oben, Anm. 1) קוטבליא gr. xocTaßo^,
Krauss II, p. 523.
12 ) b, Schab. 140a (M. hat: אלונתית יין לשמן ודבש ישן למים צלולים
־ (ואפרסמון — es wird getrunken, ibid. Zeile 29. Zur Zusammensetzung
9 *