Page
Neue Büdier
An dieser Stelle erfolgt eine Aufzählung der dem" Morgen zur Besprechung zugehenden Neu¬
erscheinungen, ohne daß damit ein Werturteil ausgesprochen sein soll. Eine spätere beson¬
dere Besprechung behält sich die Schriftleitung vor, ohne eine Verpflichtung dazu anzuerkennen,
soweit es sich um unverlangte Zusendungen handelt.
Franz Oppenheimer: Weder so —
noch so der dritte Weg. Alfred Protte
Verlag Potsdam ig33. 107 S. M 2.3o
broschiert.
Marcus Breger: Zur Handelsgeschichte
der Juden in Polen im 17. Jahrhundert.
Rubin Maß, Berlin 1982. 46 S.
Max Kollens eher: Aktive und passive
Judenpolitik. Rubin Maß, Berlin. 32 S.
Ernst Cassirer: Die Philosophie der
Aufklärung. J. C. B. Mohr, Tübingen
1932. 491 S. Geb. Ml 17 — -
Wilhelm Michel: Geliebte Welt. Darm¬
städter Buch- und Kunstverlag ig32.
94 S. Ml 3.8o.
Martin Bub er: Kampf um Israel. Reden
und Schriften 1921—32. Schocken-
Verlag Berlin 1933. 463 S. Kartoniert
M 4.—
Julius Bab: Die Devrients. Geschichte
einer deutschen Theaterfamilie. Georg
Stilke, Berlin 1932. 36o S. Geb. mit
32 Bildertafeln M 12.—.
David Baumgardt: Spinoza und Men¬
delssohn. Reden und Aufsätze zu ihren
Gedenktagen. Philo-Verlag Berlin 1932.
2S S. m —.80.
Hermann Klein: Judenhaß. Philo-Verlag
Berlin ig32. 24 S.
Dr. Rudolf Ca 11 mann: Zur Bovkott-
frage. Philo-Verlag Berlin 1932. "44 S.
Herbert Grabert: Religiöse Verständi¬
gung. Wege zur Begegnung der Reli¬
gionen bei Nicolaus Gusanus, Schleier¬
macher, Rudolf Otto und J. W. Hauer.
— C. L. Hirschfeld, Leipzig 1932. 100 S.
Joseph Stern: Sonntagsruhe und Sabbath
i.Die staatliche Regelung in den Nieder¬
landen. Schriftenreihe des Weltverbandes
für Sabbathschutz „Schomre Schabbos"
Nr. 4, Berlin ig32. 20S.
Fritz Friedlaender: Heine und Goethe.
Verlag von Walter de Gruyter & Co.,
Berlin und Leipzig 1932. 68 S. PM 3.35.
Jacob Levy: Die sexuelle Not in jüdischer
Schau. Hermon-Verlag, Frankfurt a. M.
1902. 82 S.
Martin Buber: Die Legende des Baal-
schem. Schocken - Verlag. Berlin 1982.
27CS. ^2.85.
Werner Carus: Joseph. Verlag Bruno
Volger, Leipzig. S.64- Geb. M2.20.
Jonas Cohn: Wertwissenschaft. 1. Teil:
Axiotik (Allgemeine Wertlehre). 2. Teil:
Systematik. 3.Teil: Ergetik, Lehre von
der Wert Verwirklichung. Fr. Frommans,
Stuttgart ig32. 196, 420, 64i S- Geh.
in 3 Teilen je M5.So.
Arnold Merzbach: Psychologie der he¬
bräischen Personalsymbole. J.Kauffmann
Verlag, Frankfurt a. M. 1931. 32 S.
M1JS0.
Walther Funder: Zur Heine-Zensur im
Kampf gegen den Liberalismus. Verlag
Hermann Göpner, Hamburg 20. 16 S.
M—.öo.
Kurt Salomon: Des Judenvolkes natür¬
liches Recht auf Boden. Im eignen
Verlag, Berlin ig32. 36 S.
The Chief Rabbi Dr.J.H.Hertz: The battle
for the Sabbath at Geneva. Humphrey
Milford Oxford University Press, London
1902. 76 S.
Jakob Lestschinsky: Das wirtschaft¬
liche Schicksal des deutschen Judentums.
Schriften d. Zentralwohlfahrtsstelle d. d.
Juden u. d. Hauplstelle f. jüd. Wander¬
fürsorge Nr.VII, Berlin. 120S. j£tf3.5o.
Ruth Will: Menschen auf dem Wege.
Ein Buch von der Hoffnung des Her¬
zens. Furche-Verlag, Berlin 1982. 114S.
Geb. M0.60.
Stefan Behr: Der Bevölkerungsrückgang
der deutschen Juden. J. Kauffmann
Verlag, Frankfurt a. M. 1982. 109 S.
m 4.—.
F.Häusler: Das Antlitz von Venedig. Benno
Schwabe & Co., Basel 1902. 253 S.
ms.—.
Steinbüchel: Das Grundproblem der
Hegeischen Philosophie, Band I, P : e Ent¬
deckung des Geistes. Peter Ebstein,
Bonn 1932. Brosch. M. 21.—.
Die Schrift Band XII Das Buch Je^ieskel
verdeutscht von Martin B. T ber.
Schockenverlag Berlin 1982. i 4-2 5
Pappe.
Wilhelm Michel: Wir heißen Euch
hoffen. Darmstädter Buch- und Kunst¬
verlag. 1932. Geb. 4.8o^.
Viktor Bauer: Kurze Soziologie des jüd.
Volkes. Schriften zur Diskuss. d. Zionis¬
mus Nr.10. Prag 1982. 5i S.