Seite
MENORAH
JÜDISCHES FAMILIENBLATT
FÜR WISSENSCHAFT, KUNST
UND LITERATUR
erscheint am 1. jedes Monates im Um¬
fang von 64 Seiten, reich illustriert, mit
10 bis 16 ganzseitigen Kunstbeilagen.
Die Bezugsgebühren für das Viertel¬
oder Halbjahr sind längstens 8 Tage
nach Empfang der unseren Abonnenten
jeweils zugehenden schriftlichen Auf¬
forderung an die bezüglichen nach¬
stehend angeführten Postsparkassen¬
bzw. Postscheckkonti zu senden:
Wien Nr. A 196.987, Berlin Nr. 122.799,
Danzig Nr. 1613, Krakau Nr. 400.156,
Prag Nr. 78.153, Zürich Nr. VITI 10.863,
Zagreb Nr. 40.643, Straßburg Nr. 8179,;
für Rumänien: Konto bei Banca Mar-
marosch, Blank & Co., Bukarest.
Bei Ablauf eines Abonnements muß
unbedingt eine vorherige Abbestellung
erfolgen, da wir sonst annehmen
müssen, daß der Weiterbezug er¬
wünscht ist und spätere Reklamationen
nicht berücksichtigen können.
ORIGINAL
EINBANDDECKEN
Starker Karton mit Rücken und Ecken
aus Leinwand für den
III. Jahrgang der Menorah
bereits erhältlich
Bestellungen an die Verwaltung der
Menorah, Wien I/l, Fach 161
PREIS S 2 = Mk. 1.20
Lieferung erfolgt nur gegen Vorein-
zahlung dieses Betrages bezw. des Gegen¬
wertes in anderen Währungen auf un¬
seren Postscheckkonti:
Wien Nr. A 196.987, Berlin Nr. 122.799,
Danzig Nr. 1613, Krakau Nr. 400.156,
Prag Nr. 78.153, Zürich Nr. VIII 10.863,
Zagreb Nr. 40.643, für Rumänien: Konto
bei Banca Marraarosch, Blank & Co.,
Bukarest
In allen anderen Staaten Überweisung
durch Postanweisung erbeten
Die Bibel in Bildern
Ein Mappenwerk von wunderbarer Schön¬
heit. Herausgegeben von der Palestine Art
Publishing Comp. Ltd.
Nach den Originalen von Abel Pann
(Jerusalem)
Bereits erschienen:
GENESIS
Von der Schöpfung bis zur Sintflut
25 Originalfarbenlithographien vom Künstler
signiert
In Leinen gebunden
£ 2/—/— oder RM. 40.—
Beiträge zur
jüdischen Kulturgeschichte
Herausgegeben von der Gesellschaft zur
Erforschung jüdischer Kunstdenkmäler,
Frankfurt a. M.
Bereits erschienen:
BAND I. ERICH TOEPLITZ:
Die Menorah des Chanukkafestes
Broschiert mit 12 Abbildungen
Einzelpreis Mk. 1.25
Soeben erschienen!
W. Bernhard
„Folkloristisches Allerlei"
Preis i Mark
Sämtliche Werke sind zu Original*
preisen (einschl. Porto) zu beziehen durch
die Geschäftsstelle der Menorah:
Briefanschrift: Wien, I/l, Fach 161.