Page
RAHEL SZALl r r DAS KRANKKN/IMMER
(aus „Molel der Chasan von Schalom Asch")