Page
MENORAH
JÜDISCHES FAMILIEN BLATT
FÜR WISSENSCHAFT, KUNST
UND LITERATUR
erscheint am 1. jedes Monates im Um¬
fang von 64 Seiten, reich illustriert, mit
10 bis 16 ganzseitigen Kunstbeilagen.
Die Bezugsgebühren für das Viertel¬
oder Halbjahr sind längstens 8 Tage
nach Empfang der unseren Abonnenten
jeweils zugehenden schriftlichen Auf¬
forderung an die bezüglichen nach¬
stehend angeführten Postsparkassen-
bzw. Postscheckkonti zu senden:
Wien Nr. A 196.987, Berlin Nr. 122.799,
Danzig Nr. 1613, Krakau Nr. 400.156,
Prag Nr. 78.153, Zürich Nr. VIII 10.863,
Zagreb Nr. 40.643, Straßburg Nr. 8179;
für Rumänien: Konto bei Banca Mar-
marosch, Blank & Co., Bukarest.
Bei Ablauf eines Abonnements muß
unbedingt eine vorherige Abbestellung
erfolgen, da wir sonst annehmen
müssen, daß der Weiterbezug er¬
wünscht ist und spätere Reklamationen
nicht berücksichtigen können.
! Soeben erschienen !
Germinal
7 Original-Lithographien von
Lili Rethi
Sämtliche Exemplare sind von der
Künstlerin handsigniert und auf
Im.-Japan abgezogen
Format: 50 X 65 cm
Bildgröße: 28 X 38 cm
Preis M 10in Österreich S 15*-
Bestellungen können an jede buch- oder
Kunsthandlung oder direkt an den
MÜNSTER-VERLAG,WienVlII
gerichtet werden
Bleibenden Wert
behalten die
Sonderhefte der „Menorah"
Bisher erschienen :
„Hundert Jahre
Wiener Stadttempel"
„Jüdische Kultur
in Schlesien"
„Zur Hygiene der
Juden"
&
Jedes Heft reich ausgestattet
in vornehm gebundener
Geschenkausgabe
Mark 3.—
Beim Bezüge aller drei Hefte auf
einmal Gesamtpreis Mark 7.—
*
Die Sonderausgaben
der Menorah" bilden eine wertvolle
Bereicherung jeder jüdischen Biblio¬
thek und sind jedem Freunde jüdischen
Wissens eine willkommene Gabe