Seite
691
Inserate werden die 2spaltigc Petitzeilc
oder deren Raum mit 2f> Psg. berechnet.
InsertionS- und Abonnements-Annahme für
IIunnoA'er.
jeiu
. auch bei Her
iSerhöhnng.
׳ er.
Spaniens Hotel
.vv n 1 c 11 b c 1 ן) ־ c r ft v a c 33.
re 1-fJ s •f ff ft o '•ücfil;cr: B. Goldmann.
iilUllimlüJf 11 (1 Ul 1t 1111 i t und : AllrclicmiiiiirkkSHvtel IIÜI dcrühmlcrKüche
_ . . . 4 . < 0 t > 11(*1^ 0 V t) 11 1* 1 tll
Laltm s> emis!ult
ftiir den Inhalt derselben übernimmt die
Redaktion keinerlei Verantwortung.
Frankfurt a. M. auch bei Herren I. Kanssmann und A. 2. Hofmann
daselbst, ohne Preiserhöhung.
כשר
Falkensteia im Taunus.
Dr. med. Hirsch’s
nach st r e n g ritueller Borschrift.
! Gut ringer. Zimmer m. vorzngl. Bcticn.
״ ״ - w ; Omnibus am Bahnhöfe.
sür 4>r>»tkra1,tc, PliUarinc ״ I,d ^ ■ tMe ,! ־ I.Ote 1 Uhr Mittag».
: Diners zu jeder Tageszeit.
Nervenlcidende, durch Neubau be-
deutend vergrößert und mit allem Komfort,
Wintergarten w. versehen. —SlMutcrfur.
Lehrling
g c s n ch t von einem Engros-Hausc in
Frankfurt a. M. das Samstags re. ge-
schlossen hält.
Offerten unter T <122 au R udolf
M osse, Frankfurt a. M.
Btüllllltiililshllllg.
Israel. Knaben, welche das hiesige Real-
Gvmnasiinn besuchen lvollcn, erhalten bei
liebevoller Aufnahme, guter körperlicher
Psiege Okaa-Hiilfc iu den Schularbeiten. Auch
jüd. Stotterer, welche die hics. berühmte
Deuhard'säie Heilanstalt besuchen wollen,
erhalten ebenfalls gastliche Aufnahme.
Bnrgsleinfnrt, im Septbr. 1882.
S. Braun, Lehrer.
Dieses Hotel, in Mitte der Stadt ge-
legen, ist allen Reisenden, sonne Familien
bestens zu empfehlen. Dasselbe ist auch
zur Abhaltung von Hochzeiten und Festlich׳
Zeiten ganz besonders geeignet.
^ie in unserer Gemeinde noch vakant^
^ Rabbincrsielle, für welche außer Neben'
rcvenncn ein Gehalt von 2-100 Mk. sc st ge ׳
setzt ist, soll baldinöglichst beseht werden.
Akademisch und talmndisch gebildete Rab-
inner, welche von anerkannten Autoritäten
התר.ת הוראה besitzen, !vollen unter bin»
sendnng ihrer Zeugnisse beim Unter-
zeichneten fidj melden.
Gr ätz, Prov. Posen, im Angnst 1882.
Der Vorstand.
Israelitisches
)untlel’8—?nftitut
| und Pensionat 1. Ranges
etc.
רעקלד
אתרוגים לולבי:
ספרים טליתים
A.ROTHSCHILI) סופר
Frankfurt a. Main
רם ספור קערצען
von! tei» ^teuriii
gefertigt 61 ! gros & eil detail empfiehlt
Alfred Simon jun.,
Töngesgasse 5, Frankfurt a. M.
Im Verlage von Wilhelm
Jszleib, Berlin, ist erschienen und
durch alle Buchhandlungen zu de-
ziehen:
I 30 rnl 1 eimer.^t: 1 •. Nr. :3.
En gros. — En detail.
Alle Sorten בים ר -»eisen, unter strenger
Aussicht sabrizirt, empfiehlt billigst
3 . Hess.
Banmweg 20, Frankfurt a. M.
Knaben, die hiesige Schirlen besuchen,
finden Aufnahme, gewissenhafte Bcanf-
sichlignng, Nachhilfe in allen Unterrichts-
fächern bei
M. Schweitzer, Lehrer
Frankfurt a. Nt., Obcrmain-Anlage 20.
Beste Referenzen.
Bei ;V<101r Cohn י B erlin ,
Potsdanierstr. 1k, erschien:
\V 0 1ff, Rebekka, geb. Heinemann,
Kochbuch für isr. Irauen
iti Brüssel (Belgien)
108—170 v£ha 11 ))* ־ c d'Eilcrbeek, dem Park
i'eopotd gegenüber.
Ge leitet van profelfor L. Aahn.
< Gegründet im Jahre 1802.)
Für Kantoren
tc3ta» ta. tia
ist mein || \ / m enthaltend
Gesänge nur für יביים נוראים in alt-
jüdischem Stil bei mir noch vorräihig.
Für nnbemiueltc Kollegen für den herab-
gesetzten Preis von 2 Mk. mit und für
2 Mk. ohne מלבות זנרונות ׳סופרות .
Kantor .Levh in Hlöing.
Roman von I. Hirsch. ' 1 '*..**-.י
10 Bog.
Mk. 80 Pf. Praktisch,
sehr cmpfehlenswerrh.
VON
I'rau^l'urt, n. Main.
ür. um
Mainstrasse 20.
ökonomisch und
rniann
| ^ * ׳ ל ^ j^ ׳־־ ^ lü-j ׳ a» Lai
vom allerfeittstcit Stcariu gefertigt,
en gius et en detail, empsiehlt
*X. I:1'I CSS.
Banmweg 20, Frartkfnrt a. M.
Dnmen-8cheitek
nach nencsicr und natürlichster Art gear-
beitet, wcchc die ausgcbrcitctste Anerkennung
gesunden, tvcrdcn bei dem Nachweis der
besten Empfehlungen angcfcrligt bei
Adolf 5liefer, Kaiscrstraße 02.
Karlsruhe in Baden.
Zur Erlernung des HanShaltS und
gejellschafrlichen Ausbildung sindet ein
junges Mädchen ans achtbarer Familie
Ausnahme in einem streng religiösen Hause.
Pensionspreis nach Uebereinkunst. Offert.
1 unter .8. 3L. 10 des. d. Exp.