Seite
Gerte 5
Wien. GamStag
Wiener Msrnen-eit«»«.
Neue Rekorde Rurmis. Aus R e w - B o r k wird unten«
23. d. qemeidet: diurmi hat gestern zwei neue Rekorde auf
gestellt. Er hat N/, Merlen in 13 Min. 3 Sek inriick.qele.qt.
Er stWgl damit den bisher'mon Weltrekord von Kv"ehmlnnen.
ferner 'cklup Rurmi den Rekord über 2'/» Meilen, di« er
'« 10 Min. 42 Lok. zurücklegte.
Boren.
Vom internationalen Boxsport. Der für den 30 Marz
noch London an-qesetzte Kampf zwischen dem Argentinier Louis
F i r p o , und dem Amerikaner Tom Gi b b o n s scheint in
Frage gestellt zu sein, da leütercr irmner noch nicht den Vertrag
unterschricben bar nnd außerdem darauf besteht, daß ihm in«
tlnsive der R.'isespesen 78.090 Dollar Garantie geboten werden.
Firpo begibt sich demnächst nach Nizza, wo er das Training für
einen eventuellen Kampf aufnehmen will. Er ist bereit, mir
scoent europäischen Schwergewicht zu kämpfen. B>.sonders möchte
er mit den« Spanier Paolino in Barcelona zusamnlentreffen
und außerdem einen oder zwei Kämp'e in Deutschland absol¬
vieren, vorausgesetzt natürlich, daß er ein« angemessen? Börse
bekommt. Wie die amerikanische Presse über den Argentinier
urteilt, zeigt folgende Charakteristik: „Firpo ist ein ganz ge«
wöhnlichcr Box.r. Es wird sich in Amerika kaum jemand finden,
der chm 10.000 Dollar für einen Kampf bietet; berücksichtigt
man außerdem seine kürzlich gegen Charlie Weinert gezeigte
Fonn. so ist er erledig:. Ebenso wie Bill Breimatt. Carpenrier
und Bill« Miske zeig'c auch Firpo nach s'.incm Kamps mit
Weltmeister Jack Denrpsey einen anssallenden Formrückgang."
Touristik und Wintersport.
Lchneeberichte. zur Berfügung gestellt durch das C7?rts
Haus Ludwig Lazar. Semmering: Temperatur —3 Grad,
nur an schattigen Seiten, sonst schneefrei. Brhsleighbahn nur
für Rodel und Boby iahrbar. Täglich acht Stunden Sonne.
— H a b s b u r g e r h a u s, Rax: Morgentenr-peratur
—2 Grad R.. u u;uia m in cn>hängende Schneedecke, tagsüber
sonnig, klar. Wärmegrade. — Spital am Semmering:
Morgentemperatur —7 Grad, 10 bis 25 Zentimeter Schnee,
Altschnee, windstill. Aussichten für die nächsten Tage beiter.
Rur Uebun-aswiesen sind fahrbar. — Ottohaus. Rax:
Seit zwei Wochen kein Schneekall. Tör'w-a ganz s^-eeirei.
gangbar >vi« int Sommer, tagsüber null Grad, Prachtwetter,
Sonne. Knappenhof wann. Sonne, herrliches Wetter, Schnee¬
rosen überall in schönster Blüte. — Kitzk> ühel: Temperatur
-6 Grad, klarer, prachtvoller Sannem'chein, 15 bis 30 Zenti¬
meter Schnee verschieden-er Beschaffenheit, pwlverig. bruch-
barsch und harsch. Eislaufplatz nnd Rodelbahn sehr gut,
schattenseitige Abfahrten bis ins Tal gut ausführbar.
*
An die Bereine. Offizielle Mittelungen ohne Vereins-
stantpiglie werden auf keinen Fall mehr berücksichtigt.
Aus den Vereinen.
Adirim. Heute Samstag. 6 Uhr aibewds, Spieler-
vcrsanrmlung iin Restaurant Jugend, 2. Der. Hcidgasfe 3. Auf-
stellung zlveier Mann,schäften für morgen Sonntag. Rur An¬
wesende werden berücksichtigt.
A r i. Heute Samstag', 7-8 Uhr ahends, äußerst wichtige
AuSschußsibung, m der nachstehende Herren zuverlä^lick er¬
scheinen mögen: j^nde, Mufchel, Teich, Pais 1 und 2, Wolf,
Bänder, Bauer. Nachher Mitgliedervollversammlung mit drin¬
gender Tagesordnung. Sonntag Wettsviole mit zwei Mann¬
schaften. Attlistellung, Bekanntgabe des Gegners und Ortes bei
der Mitgliederversammlung.
Hagibor. Morgen Sonntag, 1 /-0 Uhr vorrnitwigs,
Wettspiel aus dem Fav.A thle tik-Sport-platz gegen. Star 10.
H a k a d n r. Heute Samstag, 7*8 Uhr abends, Voll¬
versammlung der Fnstballsektion in unserem Klübheim. Ca.'e
Hochberger. 9. Bez., Grünentorgasse 17. Anstellung von zwei
Mannschaften fiir d'« morgigen Spiele auf dom Tan^t'- »nen
Platz. Bei der Ausstellung werden nur diesemgen Mitglieder
berücksichtigt, die ihre Beiträge restlos bezahlt haben. An¬
schließend an die Vollversammlung findet der Bort-^z unseres
Präsidenten, Herrn Dr. Nassau, mit dem Thema: „Zn
welchem Zioecke betreiben wir Juden Sport?" statt. Sämtliche
Mitglieder werden, ersucht, bestimmt zu erscheinen. GW« will¬
kommen.
H a k n a h 13. Heute Samstag. 3 Uhr abends, int C-afe
Aigircr. 13. Bez., Linzerstraße 74, Voll- und Spielerversamm-
lnng. Aschließend Bunter Abend.
H a s m o n e a. Heute Samstag. 3 Uhr abends. Spieler-
versamnUilna im Klnbheim. — Morgen Sonntag, 10 Uhr vor¬
mittags, Freundschaftsspiel der ersten Mannschaft geaen
Bienna-Amateurmamtschait auf der Hohen Warte. Vorher
spielt die Reserve gegen Victtna-Fungnrannschaft. — Moraen
Sonntag, 1 !S Uhr abends, Klubtanzabend im Theatercaie,
Sä. IZnner 1926 Nr. 2130
2. Bez.. Praterstraßc 33. Mitglieder und eingekührte Gäste
sind willkommen.
M a k k a b i. Heute Samstag. 8 Uhr abends, General¬
versammlung der Fußballsektion. Sämtliche Spieler werden im
eigenen Interesse ersucht. Pünktlich und zuverlässig km Cafe
Lido zu erscheinen. — Morgen Sonntag, 8 Uhr abends. Ge-
sellschaftsabend im Bohemesaal (Cafe Edison, 8. Bez., Alfer-
straße 9). Um 9 Uhr vormittags Meisterschaftsspiel der Schach-
Aktion im Cafe Lido. — Montag. 7*8 Uhr abends, General¬
versammlung der Ping-Pong- nnd Gcselligkeitssektion. Alle
Mitglieder genannter Sektionen mögen pünktlich erscheinen.
— Heut« Samstag, Fünfichr-Dre mt Ring-afe. — Mittwoch
den 28^ d., 8 Uhr abends. Vollvevsammlnng der Touristik-
u nd S k i s e k t i on. Alle Touristen werden ersucht, pünktlich
zu erscheinen. Tagesordnung: Rechenschaftsberichte; Wahl der
neuen Leitung; Arbcitsprogramm für das Jahr 1926; Even¬
tuelles.
Bien n a. Schwimmsektion. Uebungsabende bis aus
weiteres jeden Dienstag von 6 bis 7-7 Uhr und von 7,9 bis
7,11 Uhr im Iörgerbäd. 17. Be^>, Iörgerstraße 42/44. nnd
jeden Samstag von 6 bis 8 Uhr im Margareienbab. 6. Bez..
Strobachgasse 6: beidemal für Damen nnd Herren.
Schwimmtraincr Kurt Wiesncr Springtrainer L. Dalentich.
Wasserballtrainer Fricdl Brociner. Mitgliederanmeldnngen je¬
weils während den Uebnngsstunden. Gaste willkommen.
Boung Iewish Sporting Club. Morgen
Sonntag, 6 Uhr abends, um Klub-Heim. Cafe Schlößelhof,
sehr wichtige Vollversammlung der Boxsektion Erscheinen
Pflicht. — Am sevben Tage großer Gesellsmastsabend (Akademie
mit Tanz) im Cafe Schlößelhof. 8 .Bez.. Alserstraße 15. Gäste
willkommen. — Montag den 26. d. und Donnerstag den
29 d., ab 7 Uhr abends, im Klnbheim Boxtraining und Ping-
Pong. Leiter Tomek. — Dienstag den 27. d. Schwimmtraining
im Beatrixbad, 3. Bez., Mnn'gasse 5. Leiter Schwarz. Gaste
willkommen. — Für die Harrdball>ektion werden noch Herren
und Damen ausgenommen. — Das erste Training der Hand-
ballsektion beginnt im nächsten Monat. — Mitglioderaiilnahme
findet joden Montag und Donnerstag im Klnbheim statt.
Zion. Heute Samstag. 7,8 Uhr abends, Spi-eler-
verja.,dmlrlng. Einzahlung und Mit-psicderaufnahm« im Klub¬
heim, Glockenggsse 30. Volksbibliothek Zion. — Morgen Sonn¬
tag Training aller Mannschaften um 7,9 Uhr vormittags.
Treffpunkt am P^uerstern zwecks gemeinsamer Fahrt zun
Platz.
== Theater von heute S
Svrglderter: Stimmen aus dein Dunkel
Maüemletkeater Mama Nicole
Zlsslroper Freuüd Fritz
isteckout<«tss r Figaros Hochzeit
UOIkSODer: Tie Meistersinger von Nürnverg
veutrcder Voikrldertter: Der Weinberg
des Herrn
Ldester w kirr ffosefstadt Der Schwierige
Raimund-tbeater: Die Räuber
■— Franziska
Neue Wiener Lübue- Henry IV.
Msckerner Ldeater Ter Werwolf
wr. Usmmerrpiel«: Sanatorium G. u. G.
Ar. 5iafllIb?aKf: Küsse um Mitternacht
Kensirrancedüdne: Prozeß Bunterbart
Lurtrpieltvesler: Das schwache Geschlecht
wiener llomöüienbsur (Exl-Btthne):
Tie Probenacht
ßari-ttKattr: Große Faschings-Kinder¬
vorstellung
— Die Tivpmamsell
rhesler an der wie»: Gräfin Mariza
wr. »ürgendesler: „Ja"
Zod.-ri''surr-r»'-aler: Pusztäliebchen
Ä0dert-5t0ir-LSdne Ein Rivieratraum.
lTas Fräulein aus 1001 Nacht)
RviAnS-Lüdne - Er oder Er — Der
abgebaute Vater
Adnscder. das fübrcube Variete mit Grock
und Mlle. Parisys
psririenr Palais de danse, Souper
V,8
7,8
7
6
7,8
7,8
7.3
7,8
7s 8
V.8
7,8
7-8
7-8
7.4
7-8
7-8
7
7-8
7-8
7-8
8
10
Kinoprogramme von heute
Snra-Uino I. Opernring 19):
Ein Mädel
nnd drei alte Narren V 4 5,7*0, 7*8,7*9
UsrnlnerKins li Kärntnersrr., Ecke Johannesg.):
Kriemhilds Racke •
U.Teil: Der Nibelungen Tod 7-4, 7.6. 7, 7,9
^otenturm-Uino (l. Fleischmarkt 1):
Die Sünderin 7*5, 7*6, 7*8, 7*9
rcdotte»ri«g-w»o <l. Schoitenring 5):
Kriemlnlds Racke
l Teil: König Etzel ' 4/7.6, 7-7, 7*8, 9
Le»tt»I-llino (U. Taborstraße 8):
Ein Atädel
und drei alte Narren 7-6, 7. 7-9
röwen-MS lll. Löwengasse 33):
Zaza, das Mädel vom Variete 7*6, s f i 7, 7,9
MxLwLtenrmykiuol
fe Y Schottenring 5 Tel, 17-4*2:
1 HEUTE
% '.uf llaem. Verlangen Wioderfnlunt da» Nibolungsn-Fifmr
3 Wemhiiüs Hache
| I.Jell: Nsnig €t*el
7 - und davflbrige Schlagerprogramm
Qatiinnt 4, 1 ; 6, ' .7. »'.**, 0 Uhr
CIRCUS
HAGENBiCK
Die Krossen JauDfr-äeusaiioneu u. a. • Moktn,
der sprecheodo Hnnd / 10 Ta8zerwoolltb,
MarokKanertroppe
LEZTE ZWEI TAGE!
der prankvoiU-n Alan,re Aussialtunsarevae
DIE JAGD UM DIE WELT
Heate Samstag o grosse FamiiienTorsteliong
morgen Sonn arti bei ermisst ten Freiern
»•ginn V »8 Uht
RtnigaUud«
feinste
Hand
rahmen* und
SCHUHMODELLHAUS
Allels-
verkauf
der Marke
DORN
Abend*Schuhe
Miulgtt«
TABORSTR
$
A L L Y
in II. Bezirk
r « C s •!
E kauten Sie
Ssler-Nessingmöbel
isler-Patentschlaffmöbel |
isler-Kinderwagen
Isler-Bettwäsche
isler-Hatratzen U23 |
Gegr. 1870 - s olide Ausführung! Tel. 48*1*401
SICH. EISLER NACHF. JB
Wl E H, II. PR ATERST fl ASSE 431
Gestrickte Kniewärmer
Leibbinden und Schlüpfer
für Nierenleidende
AlbertMatzner
I., Kohlmeffergaffe 8, und in den Filialen: f* Neuer
Markt 9; UI., Landstr. Hauptstraße 3; IV., Wiedner
Hauptstraße 8 . 3020
Tttchf. iddlsch«
! KÖCHIN
! wird für streng
orthodoxes Haus
gesucht!
t VorzusteHen
1 zwischen Qu.lOUhr
vormittags bei
Relss «70
I II. Heineslrasse 15
«omplctler
Radioapvarat
famt Dopvrlkopfdörrr. Ericsson,
rmpsanqSbrrrlt. mirSHO.OdA
fftonrn. SpiiainU, 8. D>,irk,
ZüIuSgaffr 31. 9188
AUTOFAHRSCHULE
RUMPLER«
vom SanbrS'diuiTQt acntbmiai
HC. Marxergasse u. ü
Tel 57*3.33 und 51.7*55
Strfaaiien VrospeNct
Srotze Auswahl i»
Herren- und
Damenpelzen
’ornir (iss
BerbrSmungsfeUen
zu billiastm ^Preisen bti
M. BAUM, Wien, IX.
Wtthrii«!9«rstr> 17
Tklcpho» Äj-r-83
L Mlnutrn vom. Sltottrntor
Ick Anna Csillag
mit meinem 1H5 Zentimeter langen Rielea-Loreley.
Haar, habe soiche« infolge 14 monatlge« Gebrauche»
amtier selbsterluudenen Pomade erhallen. Dieielbe ist
als da» e>npge Mittel aegen AnSfallen der Haare, Mir
Förderunn ve» Wachstums derselben zue Stärkung
de» HaardodenS anerta.-m worden, sie brfördert bei
Herren einen voll«» trStttgen Bartwuchs und verl.jht
ichon nach kurzem uledrauche sowohl dem >ovs- al» auch
BartHa -re naiü-iichem Glanz und Aülle und bewahrt
dl selben vor frühzeitigem Grgrane» bi» in da» höchste
Alter, «ein andere» Mittel besitzt. soviel Haarnäurstoff al»
vie Csillaa-Pomade, welche sich mit all m Recht ein n Äelt-
rus erworben bat, indem die Damen und Herren >chon nach
Beniitzung de» en'len Tleaels Pomade den best n Erfolg er-
velrn, da da» Heiausfallen der Haare schon nach einigen
Tagen gänzlich aufbörl und neuer H iarwuch» zum Bors hrtu
kommt. Diesen Eiiola beweisen die vielen tausend, au» aller
Weit einlaufendeu AnerlennungSschreiben, denn nnr die
Wahrheit krönt den Erfolg
Preis einer Eiegeis r>.OD<i Kr., Doppeltiegei
4» > »>» Kr., «roher Tiegel t-.-OU Kr. — Post»
versan» tiialich bet Voreinsenduu« des Betrages
oder mittel» Postnachnahme au» der Fabrik, wohin alle
Aufträge zu richten sind.
Anna Csllltis, Wien, LKohbirkfli
_
LEIPZIGER MESSE
MIT TECHNISCHER U. BAUMESSE
Allgemeine Mustermesse vom 1 . bis 7. M8rz
Technische Messe 1. bis 11. März
Anakflnfte: Ehrenamt'. Generalvertretung für Oesterreich: Frladrlch
Rotter & Co., Wion, IV. Argentlnierstras^e 2) — Amhert vom
1 bis 23. Fe^’uar; Handels* und Gswarbakammer, Wien, I.
Stubenring 8 10
Für Steiermark und Kärnten: Karl Schmelzer, Oraz, Sackstra<se 4/8
FUr OberSsterrelch und Salzburg: Hans Oittermann.. Linz, Christian
Couiienstrasse 3
KÖNIGLICH
HOLLÄNDISCHER
LLOYD
VON AMSTERDAM NACH
SÜD¬
AMERIKA
Pornambuoo-Bahia* Rio de Janeiro, 8antos*Montevideo*BHeROi Aires
*
Jfäohsts Abfahrten:
0.,GelPla‘4. Feber — 0. ,FlandrIa ( 18. Feber
Nähere Anskflnfts:
Königlich Holländischer Lloyd
Wien, I. Kolowratrlng 9
Speziell Fracht: Job. J. Leinkauf
Wien, -.!. ELelferstorferatrasse Nr. 9
5Dlcöcroerhüuec I
Hamsterer!
Allerhand Partieware« t»
Jumper. Westen, Ho enträger»
N.awatien. Kniivfe, «ämme
«sw. zn halbe« Preise«, sel>
tei.ste Gciegenheiiskänse bet. _ _ _ _ Ä .
Seher, Iß «e-irk, Maria* 1 OLtA-OapaU
hilferftraße 17U. 846
nachweis
m
Ol«
uniiniztnrrali!
PratirstR
•Depot« iu.Bj
durok Plakate ersloht-loh
§in schöves Heim
preiswert
im Möbelhaus
1045-1
J llf| IUI IV. Schlelfmlihlg. 3
s Mr U R In Tel. 33-9*33 erwerben
iftT Solide Qualitätsarbeit. 9'e hhaltiges
Lager in Ichlal».Speise'». Herrenzimmern.
Küche«» und Bureaueinrichtungen aller Art
Zahlungserleichteruns k Samstag geschlossen
-Schadchen
der in den besten jüdl- «DSUPht “ Zuschrillen unter
sehen Kreisen verkehrt, JI'ÖBulH «Dr med 500» an die
Admlnibti ation des Blattes i 857
MÖBEL
nach eigenen und mitgeb'achten
Gntwiir en. in ge ürgener Ausfüh¬
rung bei genauer billigster Kalkula¬
tion. Spezialität: Feme Sitzmöbel.
Werkstätte für Raumkunst, toas
f Franz Pipen, Wien, XII. Ruckerg 49
Schuhe
bequemste viti
Teilzahlung
in elegantest r?lussül>ruug, zu
billigsten Preisen
chu^saion TlNTMER
vr. Maxiahiiferstraste »5
2. Stiege, Mez'.anin. Tiir ar>
Intelligenter MiLhrigrr
W bwarenkansmann
Bote, möchte hübsches MSd»
che« an« « oknehmer vennS»
gender jüdischer Familie ehr.
barst kennen »« lerne« Zn-
schrisien unter .Heirat»,
kandirat 5!>l" an Braun,
t. Bez., Strobelgasse S. vt?L
NÄHMASCHINEN
Neu! Neu! —ätkMM
Radio PKK
A
IX.
IV. Wladnar Haupt trasse Nr. 8,
VI. ..umpandorferatrasaa Nr. 67
L ochtenatainstrasao Nr. 27 Tai. 16-6*6V
STRUMPFE
Jakob Gelles, i. Rstganse T -
l|ttr ... |
L>örausgeber u. Ei.miinimer: Iüd Zeitungs- u
Berla.is.zei m b H Wien 2 Bez. Tdbor-
straße I 3. Verdiiüvartl Revikieitr: Zak^b
Krausz. Wien. 19 Bez. Brechergasse 9. -
Drucken.'!- und Bcr.ags.A G Fg ^ Stci'im "
iveraiitivaltlicher Leiter: Viktor Mistlb'r^
9 Bez ttniveriität-straße Nr. 8.
Ludwig Weiß. Bratislavas Füchertora!
Beranttv. Redakteur für die Siehe* V4 ■