Seite
«nx o
I"
r
Mm, SmstiM,
tStrtrtt MoWenzettuna
»«kkavikreis in Englmri».
der 33tUi(I).
Vom
Wir eit/,'.uv. MchjivM^
Brauch of ihe-.M - ccc t'i
Während die Sterne, insbesondere die Londoner
in ihrer Migkm ziemlich staLiieren und nur mit Mühe
Nachrichten von
Lorld Union:
über
neue
tioiien in LredS und:Liverpool, welche der KrMMdent
Pr. Zimerman fiingft besuchte, wurden für den Makkabi ge¬
wonnen, und auch Äe Bemühungen des Vizepräsidenten Lionel
S Halit, in Cambridge Boden zu gewSlnen, verlaufen er-
solgreich. Demnächst findet in London eine BrHmmlung statt, an
der -Welte, dem Kreise noch nicht ungehörige Vereine, teilnchmen
werden und. von der man eine beträchtliche Stärkung des britischen
Kreist! erwartet.
Heber di« sportliche Tätigkeit selbst wäre zu berschten,
daß jetzt auch'schon Fußball kich zum Tennis, zur.Leichtathletik
und zum Tumm gesellt hat. Gm interessantes Wettspiel-war vor
üniger Zeit das Zusammentreffen einer kombinierten Hakoah-Neüng
Maeeabeans-Elf mit der Mannschaft des Jewish Colonial Trust.
Das schöne, faire Wetspiel endete M einem 6:3-Sieae der Bank-
ieute. ErwahneüSwert ist femer," ' ^ ^".'* ""
ein« JugerchabteNung. in die a.
lich zum Turnen senden werden,
der Hakoah (London), der vor Jahren rm Mattabi Kemel tätig war,
wurde mit. d«r Leitung dieser Jugendsektion bet'vaut- Die erste
owentliche. Generalversammlung des Kreises ist llr den Februar,
omberufen. . I; 1 „V ™;J
Mitteilungen für den englischen Kreis sind' an die Messe: -
The Se-eretarv Mäeeabi-World Unsto.n, .Bri'tish.
Ara n ch, 151, Wyit e ch a p e l R o ä L'o n dv n, E. zu sen-ell.'
Die Tschechoslowakei und ÄHoht^lnd — die
erfolgreichsten Ataate« in MnderkKmpsen
1BT5.
Im zu Ende gehenden Jahr, welcher keine, weiteren LÄwer-
Wch mehr bringt, wrOen intzrösLMt 61^solM B«Ggilt,nae,t^
adsgetragen. Diese Zahl m um 26 niedriger als im Jchre WA,
,• als' die olympische Futzpallkonkurrenz die Anzahl der 'Länder-
kchnpfe beträchtlich vermehrte. Oesterreich und yngar,n,
figurieren auch diesmal mit je zehn absolvierten Äichermntches
i an der Spitze^ gefolgt von Schweden' mit acht und der Schweizmit
. sieben Länderspielen. Als erfolgreich st« Staaten ' erwiesen'
sich im Jahre 1925 die Tschecho-Slowakei, welche samt-
.liche ausgetragen« vier Länverfinele, und zwar gegen Oesterreich
1 mit 8:1, gegen Polen mit 3:1, gegen Ungarn Mit 2:0 unb gegen
Kgoflawien mit 7:0, also mit einem Tordurchlchmtt von 14:2
gewann, sowie Schottland, welcher Heuer Engmid. Wales mid
t land schlug. Auch Spanien verzeichnete m' sechs Kqmvftn
Punkte bei einem Score von 16:8. Ganz ohne.Puiiktegmynn
blieben Bulgarien, Jugoslawien, Lettland und Litauen. Auch Wales
konnte in der großbritannischen Konkurrenz nur «inen Puirktin
91. D^Änber^ ISSß
vier Spielern erobmi. England und DäneMrk Häven'M [t oic
$“1$^ H^HSehsacht," Holland nn der gleichen A» ■
Mb'MM' örei PütiZte 'Dwvkmn. Hinter diesen Nation«!
folgten Finnland mit acht, Mveden mit.Mlf Punkten aus. ach
Spielen. Weiters,haben. Deutschland vier Punkte ans-mer Mieley
echs Spmen erzielt
Tchneeberichte, zur.Verfügung gestellt durch das Sponhaur
.MwigLaz a r, Wsen.. S^Aez» Kolingaile 48.-. -Gchm i t keil,
hyye: Temperatur mmus 2 Grad,. 1Ä Zentimt« Schnee,
Zentimeter Pulverschnee, starrer 'Heftwind. AMchtew aus
.Schneesäll/Hallsta tt: Tenweratur minus 6 Grad^ 40Zentimeter
'Ahne«, Wässerig, Westwmd^MSMten'. gut. Hh chschm ee b e r g:
Amherätür minus 2 Grad. 50 Zentimeter Schnee auf' 80 Zenti-
Mler Altschvee, insgesamt 80 Zentimeter Schnee, Pulverig, Nord-
wjnd, herrliche SkiWr,'^ Aussichten'''auft SchneeW, ' B a y w-
r t n e r h « n 8: Temperatur^ minus!' 2 'Grad, auf 'Ä Mntinieter
‘ intimster Neuschnee, n Nörtzwestwind, M
tuchberß,
Altschnee 10 Zentimeter Neuschnee. ;; NörÄwestwind,' Wsahrt' bis
Phyerbach und Puchberg, Aussichten aus Schneefall. Spital am
die besten
BerhAitnisse,
)m für Skifahrer
Msall.
bniv:', nv'p »iv
KA)EME!H L’ISRAEL
(jüdischer Nationalionds)
WIEN, 1« Kamtnerstrasse 28. Tel. ^86, 77486. - Post-
spartnssenkonto 100208.
Der Keren Lajemeth l'Jlrael «wirbt Bode» in Palästina als
Eigenüm der- Mischen Botte! 'M HÜse srei-
Miaer Spvchen. — Bisher tm der Keren Kchmetz l'J rael
188.800 Dnnam 40 Mischen Giedlnngen in Erbpacht gegeben.
ÄNSWchKM. 8.
P«est -r, verfchiedem» Spnchmattta.
ES kostet:
s Schii.u!
800 „
9000 ¥
700
180 .
1 .
G«te» (100 Baume). . ....
Ein HM (1000 Bäume) . .... .
Eine Goldbnchedrtragung Pfund 20 ---
Ein Dunm» . . . . . „ 5 ---
I TeleMmmblanZett . . ...
Preis« der tie*c» Sin-evspreie.
Ktppenfpiel .... ... ... 5,— SMing
Dominospiel ... . . 2 ,—-
AuSschnchchogev, Merchawia. .. 1JS0 "
Wettremypiel . .—,4V
Trenderl (DreidÄ).— ,50
6mmtte der Gi«KSnge vom 17. Vis 23. Dezember
S. 2914,54. — Summe -er Eingänge von Rasch
Haschamch 5680 S. 35.543,41.
Zentrale . . .. .. 460,50 S.
1. Bezirk ..... . . . . . 13.-
2. Bezirk
Prater...
Tchelech-Lawan-Prater-Dror
3. Bezirk...
a/8. Bezirk ^ .
9. Bezftt .. .
10Jll;ä3mri.
12./15.M8.
. B. Z/^Äär Giora'. 150
3.A. L. 3vüa. 20. 30
I. N. L. Libanonia , . . . . ,52,—
' Transport.
152,25
150,-
96,70
114,37
45 .-
7.9,40
52,46
297,-
8-
TranSvort. . 1.527,23 S.
V. Z. H. Theodor Herzl ... 31,- „
Z M. B. Zedidäa . . . ... 22,20 /
Bund jüd. Jungwanderer ... 125,— „
Erez Israel . . ! . . v\. . . 34,80 >
FrauenorgMisation. . » . . . 286,— „
Hechalnz . . . . . . . . . 2,40 ^
Jüd. Realgtzmnastum . . . . 7452 „
Kulturgruppe XX ..... . 187,- ^
MattabtlX. 12750 ,
BoaleZion . ... .......... 30,- „
R«vi>. Jugendbund Histadruih
Hazofim . . . . ... . . 44,34 H .
Gmunden.. 2,- #
1,— „
Mödling.. . . / 480,— „■
, 2.914,54 S.,
Büchsenleernugev.
- Tcheltzh-Lawau-Prarer-Dror: L30. 9. Bezirk: d. KauMMN
21,40. Rdwäa: Theodor Tropp 10, Hecher 5. Jvsermmen 5190.
. Bäumen
9. Bezirk: Walter Zatöadje §4. ZÜfammtN S4
Chanukaaktion S. 1629,13.
Zweiter »chyeis.
Samttluaaev r Maöabi l^l 127W. Büro \ü-: .L,rg-
wand. 12a, Züd. Realgymn. 1AM, Kasstel MaSberg Frau
Dr. Hir'chhorn 64, Z.. A B. LibÄuAa 52, Dr Ludwig Rp-ett-
häek 'MSdlmg» 50 ÄulturMppe XX 50, Htstadmüh Hazafim
HM,. Er» Israel 34;3Q, Pinta«'Sj»o8n 80. Nathan Spindel-
22,50. I. E. B. Jvria 20,30 Frau Dr'.' Blauer iS, Isaak Mi-
nt» 17.30, Schaul KeMer 18, Joses Smger 13. Frl. Hilde Wal-
diS 11. Lazar Kranz 10,20..- Dir. Hermann Tropp 10t Sieamnnd
Wechsberg 8,60, Moies Waffer 0.2". Zn,a««en Sll,26. Dtu-
zelspen-er: Komm>Rat Max Klebt i'Mvkchg), Wd S»la. ibet
Ctzimuvafeieru: Smlgk bei Chänuk-akademte IEI": d. Metzger
75, d. Wechsberg 33,87. Swlg bei' Chänukastier d. Werner-
eines XVIII 50. Smlg. bei Chanukafeter Tcheleth-Lawan-PrÄer-
Drer 10 Znsamme« 187^87. Ergebnis von Chauvkalei-
4P« r Fraveilgruppe BX 209: -
1.52 /,28 S.
Durch B'nai B'rith anonym 100, D-r. Paul Eichenwald 100,
Dr. Siegm. Strach 20, Adolf. RÜbner 20, Dr. B. Sternichuß 15.
Ing Leo Böhm 10, Dr. I. Rell 21, Wette Beruh/Balapan-
Leopolv Moldauer 5. Zusammme LSO'II.
-ses-aessesa-mm-ssssB^^
^Leopold
t ; t reucheltzmuveu.
; Durch Israel. Kultusgemeinde r Hirichl 1b.
Stem, Sekretär« Fuchs.. Haar/ Salzmann, Ignaz H^äNkel, 'Äsef
Blau, Schneider, I. Eisenbruch je 10, Hermann HW, Rektor
Schwarz, Professor Rosenfeld je 5, Bech Israel 51.«5, Beth Ziz-
chak 10.90, F rael. Temtelverem f. d. 10. Bez. 61,96, BethauS XV
297. 3ttfamttten lMS01.
j t Sammlung bei Beranpattmigrn.
Smlg bei NhnvorfühMng im J'a-Pvlast-Kino- am 17» Dez.
,90 Smla. bei FilmenMrung im Amdebona-Kine -108. Au-
sijmme» MM. » .
FwmÄreuftierttchöeiten.
seid
Schärf
men 14<M
Aelbstkontingeutler:
> Markus Bartfel- 5, Frau Dr. Blauer 18,
GlaSd^rg 73,fO Hrinnch u. Saul Kehler 13, 'tzazar Krauz
10,20, Frau Äafia Lantetbach 13, Mar<u8 Viehermauu'55,
5pkob Metzger 70, Dr. 3. Roll 31, Iosei Singet M- Samuel
Schwager 30,50, Dir. Hermann Trop» 10 KomG-Rat Max
'360, Dr. Ludwig Roseuhäch iMll-liny)
Richtigstellung.
Die im Ausweis 3tr. 7 unter Chmmksaktion chtHgewieirnLn
46,90 S. sind richtig nnker I. A D. Jviia auSzuweisen und nicht,
wie.wir'irMMy' auWwie'dn haben, unter Z. M. M Gißtäkah.
' Jänner-Büchsenleeruug.
, JLEr-Buch^enisterMtz^tzn Maler, mW'im 2. Bezirk
sind«: von Sonntag dm 3 bis inrluswe Freitag den 8. Jän¬
ner 1926 statt. • *
Sitzung der Laiweskommission des Keren Kajemech,
Die Janner-Srtzung der Landeskommiffion des Keren
Kajemeth findet Montag den 4. Jänner 1926 um hg!b 8>Uhr
abends m unserem Bmeau, 1. Bez., Kärntnerstrage 28 statt.-
Tagesordnung: 1. Bericht; ' 2. Käntingent; 3. Mchsenaktien. >
Zusammeickmft der Mitarbeiter des Keren Kajemet^.
^ Dienstag,den 5. Jänner 1926 um. halb 7 Ähr. abends
findet in den zionistischen.Bmeaus, 1. Bez., stämtnrr--
.sttatze 28, eine Zusammenkunft - der Mtarberter des Keren
.Kajsmeth statt. Tagesordnung: Die Bedeutung der BWe
'"r das Keren-Kajemeth-Kontingent. Referent: Herr -Doktor
L \m Tartakower. ,
f^fheateruon heute Z
— 11. ■ ■■■ i ' i .i- - !■ . i ■ m
BKfglbtaicr 3et ewige Jüngling
KtzrllewteWE Die Fahrt ins Blaue
Ztarvoper : Ae Fledermaus -
llel-lltt>r»»l.r Der Bärbier' von Sevilla
Yditzr-pek r Die Fledermaus
veoirrller vdltzttvE- Reiner Tisch!
— Silveller-NachtvorßellMg: DaL Bett
Napoleons — Regie-Kollegium — Die
yülise Antonia von Orleans
CDtaier ii 4er SoicYttatft Riviera
— Gilvestervorstellung Das Mädchen mit dem
Heiligenschein - Ämter Teil - Mschpoche-V,11
ll»s»»»ii.r-e-ker Der Löwe «nd dar Kätzchen 7
— Silvestervorstellnngr Paristana-Rachtr Die
Katze Schäftrtzmde — Die Brcmtnachj 10
fa°
Vl ?
>/-»
7
10
Vi8
ItaltHwalir: Die Probevacht
- Slwester-NaHywrstellnugr Eine verrüctte
Person .-Alice will nicht —.Der Hund
iariHtt«
llttttt§»»ttdiitz»er EMllkuz Jlönka ,
neie (Oleier liotc Er will eine moderne
f nm
roßr Silvesterkka-vurie
Akodmei t0««(«r: '.Das Enfapt Wlt'
C«$tf9leltlic«tcr::
COeiMr aojer Uliti: Der Orlotv
— Große MlvestrrakÄemie
Lstt-klleitttt: Donna Gloria
wr.SlifgMdesltt r Gräfin Mach«
lod.-r»»»rs'rtze»ttn Paganini
W»»iir»tzoe: Hulda Peßl in Venedig
Das Spiel
in» die -Liede
ApeNch-rtzttttOt «Apolle? Rur Apollo!"
IWsttze IIIM (Hotel Stephanie, ll., Tabor-
itraße 12>x Listige Nacht .
7.8
V*U
7,8
7
10
8
7,8
7.7
7,11
7.8
7.8
8
7.8
OfrMH r «M»,
UtoMmMfeter
MUflCllVicMtl
Wm* *1*g0f VHrittawUUmi
zihfm
CIRCUS
HflGEKBEGK
HEUTE
Donnerstag den 0 . C cz.
8 Uta abends
Grosse SILVESTER
VORSTELLUNG
MORGEN
Freitag den 1. Jänne
a GROSSE FEST-
VORSrELLUNOEN
3 Uhr nm. v. 8 Uhr aixds
Cm <gnm MMriNsne
ZfrKu,- Mil V*r»6,ö
ErüffiRMiRragramm
VoikrtilmiKflie Proin.
ln den Nachmittagsvor¬
stellungen ittMfilMS do
dMtaoCanelniiie Prelw
Kaitenvorvctkauf an de
Zirkuslpissc, Ii., Zirkas-
zasse 44, Tel.'4ö-4-77;
Roteuturrasirasse 16
(Kazar):, Theaterkarten-
vqrvsr I.,Kämtnerringll
(Oraöd Hotel) u. VI. Bez.,
iltfeostrASse 57. >
Grosses Lager in Stil-, Luxus-, Irnsing., Küchen- und
Vorzimmermöbei. Massige Preise, OqMme Zahieig,-
erlaiebttruag. Provinzversand streng reell,
Möbelhaus B. Dreikurs
Wien, VIL Bargpasse 58
XV. TOorioljÜftrflr. EGA
T«l«ehongri. so-5^9 l<9dC
SchMmrnrr^llchr oberjbunltl,
samt Mattatzen
Bratze Auswahl in Speise-
tmmeni. Küchen, Diwanen.
Nonan n, Einsützrn, Maira»
en Auch rinzrln' abzugeben.
Berufung auf da» Blatt
4
GUMMI
m
pBeist
oeiifow
&
11S,1.ll9t
ea Alter -von 20 bi?:4Ö:
'JaiaMim N>fortjgeho>
MchgaaMntrltt In onlt)o v
trHMOhalt «aoilaEl
_Antwerpen KMHi
MoheObno und vpteVer
Eottkeit. Be-i
»echm»« wl Zeug- s-'
.•Mhrtttao sind a Mme,, _
VRlebter. AntwupAtP H
' Belgtoal, V«b Ptit le 22
«j vefitea ^ ihm
«•rlt, .CYKtOP“, dauernd be¬
nützbar, St St.—, Sop'derqrul.
S 1.50, stwti Jahre Gariolie S 2,
. flamm - qd. Fmohbiaaen, y,Dtzd.
Slu. 1.50, stark S X, feinst e«ht frayr. 80.50. Gebraudw-
/mvmisung zu jedem Artikel.
Oamen-Sofcutz, Spez.-
NeuHert ! S 1.80, SttÜer-
Mhatz. Irztl. empfdtien
S 3.50, - feinst, S 5,
GtniÜNuL S' 7.50,
FhuiMcenutz-8piilaasarftt-B. irrlsator, Stüde 8 5 «. 0.'50,
sbrel. irrsucbbsr 87.50. NaRUtaslnda, Htzlüatt V« Verkühlung,
utwasdrtw, komplette GanitnrS'3.50 u. S|jArel. haltbar S Ö,
feinst,'reidilialti«'S 8.’ Preise in< Schilling. '
numMf
DAMEN +
NEUJAHRS-
geschenke
Matrstssn
Olmane. 8tepp4eok»n
Patentschlafmdbe)
aachtsllsaMung
- Helm. Selbsterzeugei •
warn «
in lihmiiiMuH
Telaptoön Nr*«*2W
.> Jllm fl 0 mt*l)iirgi
. Elsen^hhea8se;Nr. 10
mmmm.
&tal«umtel
ersMalstgeKürlchnerarbrit.yrct.
lichrfl Seidenftüter. E. 260 ,—
tzolzm«lu.MqriabMe rilraße18U
Bvflitusini, • Perlen,
Anweltn. dStzflr Preise. -
«abttiöwitich» ! Mahlerstr. 6.
ILHüllaiivstr. i, mir 3 8050
Mlfkei
Speziallst
»n !8ontmm«>' itttb Küche
Hem. AM, Äutwahl! n»
se^Koblttz.vnd Sodn>
7. Bez., ElebenUrrog. 1 . 453
KunnoH
WWl Rohn
Hlmnelptoiliftsse 20
. sksTtpn SÄ,
' ÄsMüLSuma .
HPT««0Vll0Q«
aeammophone
Mandö
«owin
«
%
t R
Bequeme Teilzahlungen ) - ■ *>* 1
UHBEMEB S MFFKHII
l|., Prtitarstrasss 50, Tsl.47-0-12
Buchhvndmiig vnt
Aostquanal
>m»«ck,A«ch»ex. Men, u
Ädorstrj« 82»! Gngang Gr.
ttadtgntMe ? Tel. 4r4-20i
üroßeS» oeMffqrtirrteSLagrr
an
i»mma mW
orgnng^iars Buches BiU
Jt Preise. %lmtf von
Büchern ma garüen Biblio-
chem» 677»
unteirKlin
n .i » y iii ,■ ■ » s *
Beginn . . "i75
- " tteaei ■
Snrse
iuallenPpvache«
■ ..<• ttt fiec -
Berlitz School
Wir», X. Vretzeu Sir. Lg
Si«zelmtterricht iederzeüe
Prospekt 14 ems Wunsch.
a^m>W»m>»W»^oWme»tz»tzlW
M» H MASCHINEN
üifd fBMialnlRiniucMnM
’ ' Miel » flofton
m
IX.; LlBehUnatiln>tr«i,« Mr. 27
V.iftvi HaiipMr.fl, *VL flmniSSidprfertt^SJ
Tourlston- und Sparlirtlk-el
p«i rki
. Ssrvier-HandschHe S V.2Ö .
für Mädchm und Mäpner
Jakob GelleS, I., Not:gaff i% : (Jtoferbof)
)O..Uä
Msvmzrt
mm
>ev^n. Mgentümevr -Jüd» 'Heitungs- it.
}. : nt. -b.' H., Dieq, Tabei-
*Ä^;-1f-3 V/ Btzrantwoch. Reda^r: QcMj
b .19. Bez< BrHexgässe 9 -
• Sttzinmünu,
$ fc
s- I