Page
>cMU» lj
DTE STIMME
Nr. 164 — 19. Februar 1981
Grobsteine
Friedländer & Deutsch
Wien. I, Seitenstetteag mm Nr.i
Tel. 0 28*1-28
XI.« Zeotrslfrledbof, neben dem l. Tot. Tel- 1) 18-0-8S
Jüdischer Sport
Jüdischer Spurt- und Schützenverein «Menorah», IX.,
Ltechtensteinstraße 30 (Souterrain, Zugang durch den Hof).
Sonntag, den 1. März 1931, 8.30 Uhr vormittags, findet ge¬
legentlich der Eröffnung unserer Schießstätte ein Appell so¬
wie die Registrierung sämtlicher Mitglieder statt. Pünkliches
Erscheinen ist Pflicht.
Jüdische Arbeitersportier aus Palästina auf der Wiener
Arbeiter-Olympiade. Der Arbeitersportklub «Hapoel» hat be¬
schlossen, eine Abteilung von Radfahrern und Motorradfah¬
rern zu der im Juli 1931 in Wien stattfindenden Arbeiter-
Olympiade zu entsenden.
Aus der Provinz
Zionistische Ortsgruppe Linz. Die schweren wirtschaft¬
lichen und politischen Angriffe, die allenthalben gegen uns
gepiant, verkündet und bewerkstelligt werden, die neuer¬
lichen bösartigen Umtriebe der rechtsradikalen Parteien las¬
sen es dringend geboten erscheinen, unseren Zusammenkünf¬
ten erhöhte Bedeutung zukommen zu lassen. Die jeden Don¬
nerstag stattfindenden Vorträge behandeln nicht nur die ak¬
tuellsten Vorgänge im Judentum, es wird nacn jeaem Vor¬
trag die Möglichkeit geboten, m zwangloser Aussprache zu
den brennendsten Tagesfrageu Stellung zu nehmen. Es wer¬
den hiemit alle dinglichst eingeladen, zu dem am Donners¬
tag, den 19. Februar, 20 Uhr, im «Grünen Zimmer» des Kauf¬
männischen Vereinshauses stattfindenden Vortrage über
«Krisis und Entscheidung im Judentum» zu erscheinen, da
bei diesem Anlaß die in Hinkunft zu behandelnden Themen
beschlossen werden.
St Pöiten. Der füdische Turnverein «Makkabi» St. Pöl¬
ten hielt am 3. Februar seine Generalversammlung im
Sitzungssaal der Kultusgemeinde ab. Nach Erstattung des
Rechenschaftsberichtes durch den Präsidenten Herrn Julius
Körner wurden die Neuwahlen vor^enommen, bei denen die
Herren Julius Körner und Edmund Hahn zum Präsidenten und
Vizepräsidenten einstimmig gewählt wurden. Mit dem Absin¬
gen der «Hatikwah» wurde die Generalversammlung ge¬
schlossen.
Spezifikation der Eingänge nach Bezirken und Gruppen ge¬
ordnet:
Zentrale 926.68; Bezirke: II. 46.—; Prater 16.60;
VI./VII. 109.—; VIH./IX. 123.47; XX. 67.90; Föderatio¬
nen: Hitachduth 2.—; Sonderverbände: Verband
demokr. Zionisten 83.11; WIZO 724.89; Akademische
Verbindungen und Vereine: V. Z. H. «Bar
Kochba» 31.50; Z. T. V. Jordaniah 86.06; Lese- und Rede¬
halle 6.24; I. A. V. Makkabäa 17.60; Aktionskomitee
der Zion.Mittelschülerschaft Oesterreichs:
Z. M. V. Giskalah 13.57; V. Z. M. III. 10.50; V. Z. M. IX.
15.78; Jugendgruppen und Vereine: Chajes-Kea»-
gymnasium 1230; Erez Israel 597.47; Gdud Zirim 4-51;
ilaschachar 15.—; Haschomer Hazair 111.96; Makkabi Ha-
zair 123.34; Miriam 29.41; Zirenu 325.24; Provinz: Kor-
neuburg 21.02; Krems 52.92; Mattersburg 25.—.
''ki.’V) buchsen
illhllipnYXDDT?
ji i»* w #•'
8 IPii$ IP V
Austritte aus dem Judentum
Kadauc Karl Wenzel, 20. Oktober 1904, VI., Mollard-
gasse 8. — Bauer Heinz, 8. März 1912, XVIII., Hofstatt¬
gasse 4. — Deutschlender Karl, 19. September 1904, IX.,
Salzergasse 8. — Schramm Otto, 8. September 1899, XXL,
Gartenstadt 32/2. — Schramm, geb. Rosa Mayer, 2. Oktober
1903, XXL, Gartenstadt 32/2. — Schramm Martha, 9. April
1904, XXI., Gartenstadt 32/2. — Schramm Hildegard, 30. Mai
1925, XXL, Gartenstadt 32/2. — Schramm Gertrude, 13. Juni
1927, XXL, Gartenstadt 32/2. — Rosenfeld Maria Theresia,
geb. Wittmann, 20. Juli 1887, II., Springergasse 6. — Schnabel
Ignatz, 11. März 1868, IV., Argentinierstraße 21. — Bcck,
geb. Anna Blatschek, 8. Mai 1887, X., Inzeredorferstraße 20.
— Bauer, geb. Maria Mohwatd, 5. Juli 1902; X., Keplerplatz
Nr. . 8 . — Bauer Margarete, 22. März 1924, X., Keplerplatz 8.
Sptelmann Friedrich, 17. Juli 1904, X1L, Schönbrunnerstraße
Nr. 194. — Schindler Gerhart, 27. Jänner 1917, KU, Mur-
tingergasse 1. — Wotitzky Anna, 1. Februar 1896, VH.,
Schottenfeldgasse 42. — Reibscheid Aurelia, 30. November
900, XIX., Medlergasse 31.
Mitteilungen des Keren
Kajemeth
Wien, I., Kärntnerstraße 28, Telephon R-27-3-20.
Postsparkassen-Konto 100.208.
Ausweis Nr. 9.
Summe der Eingänge v. 1. bis 15. Februar 1931 S 3.599.07
Summe der Eingänge v. Rosch Haschanah 5691 S 48.979.55
Versicherungen zug. des Keren Kajemeth bisher S 55.000.—
Spezifikation der Eingänge nach Spendenartei*.
Büchsen 1177.02; Goldbuch 930.54; Allgemeine Spenden
739.80; Baumspenden 566.09; Thoraspenden 178.50; Imlta-
schen 7.12.
Büchsen S 1177.02.
I. Bezirk: Dr. Is. Margulies 5.30; Dr. Leop. Meise!
8.—; Dr. Leo Löwensohn 5.18; Lazar Uri 5.08; Karl Zerko-
witz 3.20; Anna Schauer 9.30; Dr. David Kreppei 3.—; Dr.
Reich 5.10; Herbst & üaon 3.10; Dr. Leonhard Ekstem
17.—; Dr. Nadia Stein 5.—; Armin Biel 13.50; Dr. Rud Berl
3.—.
II. B e z i r k: Ernst Flußmann 330; Ottilie Löwenthal
17.—; M. Brandstätter 10.54; Stella Meisel 4.— und 5 Kc;
Helene Parnes 4.—; Anna Zolischan 4.62; S. Pundyk 3.26;
Elieser Stockmann 7.90; Dr. Paul Steiner 5.—; Hermann
Höchberg 3.(50; Georg Pollak S.30; Pinkas Fisch 3.—; Leiser
Förster 3.—; Gereon üünsberg 3.—; David Mader 3.13.
III. Bezirk: Edith ßürstenfeld 3.—; Erich Wolf 5.—;
Prof. Juliusz Wolfsohn 3.—; Dr. Herrn. Keh 5.—; Dr. Benno
Schaliinger 3.—; Grete Kollek 3.—; Alex Stern 3.59; I. B.
Burstyn 3.10; Dr. Hugo Benedikt 4.— ; Minna Halpern 9.70;
Hans Menzel 10.—; Armin Lenzer 8.20; Agathe Cinader 3.—;
Sr. Simon Händler 57.—; Amalie Rosenblatt 4.50; Hirschen-
hauser 3.—; J. Geländer 3.—; Biel 3.60; Siegfr. Wolf 10.—.
IV. B e z i r k: Julius Blitz 10.30; Jakob Borax 3.23; Lud¬
wig Deutsch 3.—.
V. B e z i r k: Helene Bernfeld 3.—; Adele Bär 3.—; Po-
horyles 3.—; Isidor Markus 4-30; Malka Demner 3.50; Eva
Gruber 3.—; Salo Perlstein 3.—; Baruch Weißmann 4.—;
L. Tennenbaum 3.—; Adele Maier 4.—; Ludw. Katz 3.10;
Regine Schwarz 3.—; Jul. Hochstimm 5.—; Oskar Schlad-
mich 7.—; Feinberg 3.—; Ing. Goldschläger 20.75.
VI. Bezirk: Dr. Max Deutsch 6.—: Jakob Spitzmann
5.—; Albert Smolensky 3.—; Kurt Defris 4.42; Ing. Leo
Böhm 5.—; Isidor Sinnreich 3.—; Dr. Karl Jellinek 3.—;
Oskar Menzel 3.—; Leopold Fried 3.50; Kohn 3.09; Dr. Ko-
ritschoner 3.—; Armin Pollak 5.40; Neumann 3.—; Ur. Mor¬
genstern 3.—; Claire Wiener 12.30; EmfI Feldmann 5.—; J.
ürünwald 333; Prof. Berth-Schorr 4.—: Arch Hugo Gorge
5.—; Ignatz Kweller 6.34; Dr. Leöp. Lampel 3.—; Bertli.
Lindenbaum 4.20; Ottilie Adler 4.46; Max Großmann 3.20;
Ida Knöpfmacher 5.71; Albert Tauber 5.—.
VII. Bezirk: Mathilde Bernhardt 5.80; J. Braun 5.—;
Martin Slizker 5.50; Aron Dav. Kaminker 8.—.
VIII. Bezirk: Alfred Heimer 4.—; üisa Koffler 33.40;
G. Mandelbaum 3.79; Heinz Schwarz 3.80; Dr. J. Robinsohn
40.—; Ludw. Haller 4.—; Apotheker J. Groß 5.70; Josef Eltes
3.—; Geller 3.—; Klara Kahane 5.—; Alois Donnenbaum 3.43;
Max Roll 5.25.
IX. Bezirk: Öb.-Rabb. Friedmann 26.2 2; Dr. Gustav
Dinild 6.60; Karoline Bondy 9.15; Ngchim Rosenthal 3.50;
Schwarz 6.—; Hofrat Dr. S. Frankfurter 3.—; Rabb. Ur. A.
Z. Schwarz 5.—; Dr. Josef Löwenherz 4.—; Rosa Barta 3.39;
Ing. Oswald Stein 4.12; Dr. Maxim Steiner 3.03; Säl. Pass¬
weg 4.72; Grete Rosenbaum 3.—; Julius Frey 3.70; Antonie
Singer 4.—; Lazar Grün 8.—; Dr. Alfred Löwy 4.—; Dr. Max
Friedmann . 3.—; Adolf Weinfeld 3.—; Ernst Wachtl 930;
Dr. Leo Goldhammer 4.08; Jetti Zipper 3.20; Alfred Neu¬
mann 9.13; Friedmann Salompn 13.07; Karl Stößler 3.—.
X. Bezirk : Ing. Josef Mährer 4.10; Dr. H. Achtentuch
3.—; Dr. Benjamin Doll 14.85; Dr. A, Lustig 3.—; 12. Ueller
3.—; Alois Wadler 5.—; Frischer Frieda 10.—.
XIII. Bezirk: Dr. L. Verkauf 5.—; Michael Wohlmahn
7.—; Toni Rittermann 3.50; Paula Herrmann 3.—; Moritz
Lamberg 4.—; Abraham Stein 930; Jakob Moses 5.20; Ing.
Fr. Czeczowiczka 8.—; Arch. Gustav ßpielmann 6.—; Erich
Klement 3.—.
XVII. Bezirk: Ignatz Rotter 10.—; Ludwig Knöpfer
3.—; Karl Felberbaum 5.—; Stein 3.25; Fanni Schwarz 4.18;
Dr. Bohin 3.—,
Lebensversicherungs-
Gesellschaft
GEGRÜNDET IM JAHRE 188»
, 2500 Millionen Schilling
. 800 Millionen
VereicherungsbeBtand per Ende Juni 1980 . .
Garantiemittel per Ende 1929 ..
Prämien- and Zinseneinnahmen im Jahre 1929 .
Auszahlungen an die Versicherten im Jahre 1929
• •••••
• • •
• • •
chilling
125 Millionen Schilling
• 28 Vi Millionen Schilling
m
Tätigkeitsgebiet der Gesellschaft.
Oesterreich. Deutsches Reich. Tschechoslowakische Republik,
Belgien. Holland Frankreich. Spanien, Italien. Ungarn. Polen. .Ju¬
goslawien, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Palästina, Syrien,
Türkei, Aegypten.
Die Gesellschaft schließt zu billigen Prämien und günstigen
* Bedingungen Kapitals- und Rentenversicherungen jeder Art ab
NeneingefShrfe
kinder-versorgungs-versicherung
(Auszahlung eines Kapitals bei Verheiratung, Studienbeitrag. Rück¬
erstattung der eingezahiten Prämien , bei Ableben des Kindes)
InTaliditfttsversicberung
(Zahlung einer Rente bei Rintritt der Erwerbsunfähigkeit und Auiaahlung des
versicherten Kapitels nach dreijähriger Baue* der Invalidität)
h
F
i
i
i
i
l
i
s
I
«
i
i
a
«
i
I
ii)[8iiiigiäiiii»iiopaii*iieiiiiieieii*liw*iiiP~B
mnoGiüXJiUaa
XVIII. Bezirk: Rothschildspital 16.—; Rabbiner Dr.
Feuchtwang 3.50; Helene Urings 10.—; Ur. Eugen Felix 4.19;
Fuchs 3.87; Rosa Ilartli 3.70; Dr. Rudolf Grünfeld 3.—; Ben¬
jamin Herz 3.31; Peter Steinschneider 5.02; Friedrich Fisrhef
5.—; Hans Weiß 10.—: II. Kornbltih 4.97; Dr. Hermann Eb¬
ner 3.19; Alfred Nossig 3.—; Emma Steiner 3.44; Alexan-
drowicz 8.10.
XIX. Bezirk: Ing. Engen Stern 47.80; Dr. Adolf Last
3.50; S. Harth 3.—; Ing. Otto Krnsny 24.89; Leo Weil 5.26
ti. 27.10 Kc; Erna Lederer 5.—; Dr. Alois Heller 3.— ; Lion
3.—; Cäcilie Blau 11.50; Lconfcine Eichberg 3.16; Erich Löwy
3.10; Dr. Viktor Kellner 5.—.
XX. Bezirk: Friedrich Fischer 3.74; Deszö Wechsler
3.84; Moses Aron Tauber 5.20.
Provinz: Korneubtirg durch Friedrich Lederer:
Friedr. Lederer 7.—, Walter Hauser 6.44, Diverse 738;
Krems: Arthur Neuner 10.—, Arnold Kerpen 8.40, Dr. Paul
Brüll 5.—, Saul Langberg 5.—, Zionistisches Helm 4.52, Nor¬
bert Sachs 3.—, Diverse 17.—; Mattersburg: durch
Emerich Moses: S. Schön 6.—, Dr. J. Neuberger 5.—, Max
Schischa 3.—, Emerich Moses 9.—, F. Wotitz 2.—.
Goldbuch S 930.54.
Für Goldbuch Dr. Friedmann: I. Lebensohn 10.—, Er¬
gebnis vom IV. Hebräischen Konzert durch Erez Israel 78.60;
für Goklbuch Dr. Dagobert Rybaczewski: I. Lebensohn
10.—; für Goldbuch Rosa Andermann: Kassiel Glasberg
15.—; für Goldbuch Dr. Leopold Plaschkes: Verband demokr.
Zionisten 5.42; für Goldbuch Dr. Max Schur-Helene Kraus:
Leopold Lourie 200.—; für Goldbuch Dr. Mair Pais 393.74:
Isak Lebensohn 10.—, Wilhelm Fliegei 5.—, Ing. S. Rapp*«
port 10.—, S. Wieselberg 3.—, Juwelier Klein 3.—, Jelka
GHick 5.—, Georg Kcnde 3.—, Dr. I. Scheiber 3.—, Ignatz
Pecker 3.—, Dr. W. Kudich 3.—, Heinrich Hordner 5.—, Karl
Bendt 3.—, Karl Tintner 3.—, Benno Ragendorfer 3.—, Dr.
B. Ostiller 5.—. Heinrich Katz 3.50, Ing. Ludwig Meilich 5.—,
Dr. Wilhelm Eichel 5.—, Sobel 3.—, Eisen und Hönigsberg
5.—, Sammlung bei Hochzeit Frieda Mändel-Wladimir Paiis
durch Moses Irom 153.—; für Goldbuch Komm.-Rat Max
Markus Sammlung bei Delegiertentag 95.—; für Goldbuch
Robert Kien durch Makkabi 18.31.
Allgemeine Spenden S 739.80.
Adolf Sommer 10.—; Leo Ballint 50.—; Dr. Ludwig
Werner 10.—; Dr. Saul Osterer 10.—; Dr. Benno Schwoner
25.—; M. Rubel 10.—; Dr. N. Goldstein 10.—; Adolf Rawitz
10.—; F. G. 100.—; Ing. Walter Zawadje 5.—; Jakoo »piev-
vogel 20.—; Hochzeit Lieblich-Brandstätter 5.—; Sammlung
Hochzeit Groß durch Gitta Schur 16.—; Hochzeit Jakob Pan-
ner-T. Goldstein 11.—; Grebler 6.—, Diverse 5.—; Hochzeit
Israel üelbard-Uis. Spindel 17.—; Hochzeit Max Jekel-Ella
Helwing 11.—; Hochzeit Josef Selinger-Dr. Hella Ornsteln
34.50; Betti Zuckerberg anl. Jahrzeit ihres Sohnes Alexander
Zuckerberg 3.—; durch Frau Weiner: Sektion VIU./IX. für
Silbernes Buch a. N. Dr. Alfred Löwy 100.—; Hochzeit
Schwarzwald-ülück. Baden 7.—; Rosalie Leser für Sokolow»
Aktion 40.—; WIZO XVIII. Abgabe von Veranstaltung
200.—; Chajes-Reaigymnasium Sammlung bei Chamischa
Assar-Feier durch Binder und Blind 12.30; durch*Frl. Klap-
holz 15.—: Münzer, Josef Keßler und Trude Adler je 5.—.
:BAUMSPENDE‘
D'iry ; bTPiinf
Chajes-Wald (89. Liste).
Dr. N. Frey für Garten Eusel Reich 11.—; Sammlung
durch Dr. Anna Koffler für Dr. Chaini Koffler-Garten 136.—:
Moses Harth 52.50, Dr. Anna Koffler 31.50, Markus Seemann
21.—, Dr. Isidor Rosenblatt 10.50, Kitty Rosenblatt 10.50, Dr;
Manfred Engelstein 10.—; für Abraham Schwadron-Garten
durch Ester Schwarz: Sammlung bei Hochzeit üeller-Dr.
Berger 2 Bäume a. N. des Brautpaares 21.—: Bauer 5.—,
Dr. Berger 5.—, B. Korner 3.—, Diverse 8.—, für Hauptmann
Hain 10.— durch Wlttlin: anl. Bar Mizwah Jesaia Reichmann
a. N. der Eltern Kopel und Regine Reichmann 110.— Kopel
Reichmann 50.—; Gerschon Wittlin 25.—; Naftali Scherzer
5.—; diverse 30.—. Sammlung Gerschon Wittlin 100.—.
Frau Fanni Weiß anl. Jahrzeit Leo Weiß 20 Bäume
im Leo-Weiß-Hain 210.—; WIZO 6 Bäume 63.—;
Jonas Ettinger 3 Bäume im Hauptmannhain anl. seiner Ver¬
mählung 31.50; Lese- und Redehalle 6.24; V. Z. M. Sektion
III.: Erich Wolf 1 Baum a. N. seiner Mutter Helene anl. Ge¬
burtstag 10.50; Mirjam, für Mirjam Pollak-Garten 11.35; Zi¬
renu 1 Baum a. N. Robert Motz anl. Geburtstag 10.50.
Thoraspenden S 178.50.
«Ahawath Achim» durch Hermann Schwarz 109,—?
«Bneä Brith» durch Chaskel Ederer 67.90.
Imitaschen S 7.12.
Gitta Schur 2.23; Helene Feßler 2.50; Frau Dir. Ofnef
239; Noe Weinreb 2.—.
KINDERWAGEN
von i 20. - aufwärts direkt beim Erx*Ufr*T
XX.U/aLENSf EIN PLATZ 8
II«, 3 ARICHQ.4 (Ecks Hauptstr 10«
XX,Kloiterneuburgo»str.01
mmm
Bernhard Kohn
tylEN, L. HIMMELPF0RTGAS8E 20
KLAVIERE
in allen Preislagen,
neu von 81440 an
"iiirentUmeT Verleiher und Herausgeber: Zionistischer Landesverband für Oesterreich, Wien, 1., Kärntnerstraße Nr. 28. - Verantwortlicher Redakteur: Dr. Sigmund
L Finkeistein, Wien, L, Kärtnerstraße Nr.28. — Drucjc; «Jnv*>, Wietv VU* Lerchenfelderstraße Nr. 1.
igr
±