Seite
eil«' 10.
'Die XDabrtjeii.
Nr. 48.
J
yttmtuHumttmtumtm
** KSnlggrätzer Fabrlks-Central-Niedertefi wm-
Amerikanischen Cottage - Or|*M
Neu / Expression am Sang-S yt e m . Neu!
RUDOLF PAJKER & Co.
Wien, IX., Harmoniegasse 8
empfiehlt auch Harmoniums nach seraphisch am
System.
Der brillante Ton, entlockt durch die sinn¬
reiche Constrnction des amerikanischen Systems,
singt eigenes Lob.
Bedeutend billiger als amerikanisches ]
Pnla roa fl. HO - aafwIrU,
Theiluhlugen ra fl. 4.—.
Hlnatr. Preiaaonrnnt gratis and fraass.
5 Jahn.
Orgeln för Tempel and Kapalln tn fl. 4M.—
anhrirta (Tenzungea-System), fiherrasefcead
Be hS a h eit and Maauigfalggkelt des Tenes, ]
haltigheit, Heine» Sanmbodarf and WMIga
Mw iwr*** m'i r r r rrt* 4 4 rwi* 4 m'm'i *tiK
Bernh. Steinhardt
Schneidermeister
Wien, I., Tuchlauben 10.
Erstes Wiener tyecialgescliäft
für
Synagogen-Ornate
Adjustirungen
liefert den P. T. Herren Rab¬
binern u. Cantoren nach Heber.
einkommen zu ermässigten
Preisen und guten Conditionen.
Muster und Mii-uniinnen auf
Verlangen giaiis und lranco
MW
„AU MIKADO’ 5 “
Kaffee-Magazine.
Centrale: I., Wollzeile Nr. 8.
IT ilialeu;
IX _ 3 Taborstrasse HNTi*_ 28
VII_ 3 TS/ra2?i£LtLilfe3?sir*a.sse 74 To
VIII.J J~ oseplAstsLcLters-trasse 27
IX., Nussdorferstrasse 16a
Specialität:
Kaffee mittelst heisser Luft geröstet.
„AU MIKADO’ 8 “
Japan- und Chinawaaren-Import.
Wien, nur Schulerstrasse 1—3-
Versandt in die Provinz. Preiscourante franco.
separate Zimmer und Betten, elegant eingerichtet,
_ orth.od.oace Elüche
Wien, II., Taborstrasse 26, ii
Eingang Glockengasse I.
Civil- und Uniform-Schneider
WIEN
KM II. ? Taborstrasse Nr. 54.
Specialgeschäft für Ornate
und Talare.
Bestellungen nach Mass werden prompt
und billigst ausgeführt. Auf Verlangen
'&'M wird koscher gearbeitet-!
Nouveautes in Herrenkleidern
aus den feinsten In- und Ausländer-Stoffen.
Die bekannte und renommirte
Gänse- u. Geflügelhandlung
Saiomon Beck
H - 3 XDsL 3 ?-wi 3 ag*a.sse -LO_,
ofiferirt schönes, frisches, rohes Gänsefett , Sch/mal £ un<?
fette JMiastgänse zu billigsten Preisen.
(Rituell sehr verlässlich.)
$
K.n.k. Hof-Orgel-Fabrik
der
Gebrüder Rieger
in
JKgerndorf, Oesterr.-SchlesieH.
la Baiapest, VII., Garay-atcza Nr. 48 I» elgeata Nuaa.
Gediegen«, billige Tempelorgeln
m sehr entgegenkommenden Bedingamgee.
Oigelkateleg keatenflreL
Hut-Niederlage
SOBEL, WIEN
—== II. Bezirk, Glockengasse Nr. 10. ——
Grosses Lager von
Herren- und Hnaben-Hüten
neuester HF’aqjon.
elegant, dauerhaft und billig en gros et en detail.
Paris 1900
Goldene Medaille.
K n a b e n k l e i d er, Havelock fl 5 , Schul-
eder;i eh er fl. 6,
- v j. a F 5 u g fl. 5 , K u a b eil - U i
_ A 1:4" . 'XU a t r o i e ii - 21 n 3 ü
yi r.
3 “ Ö e fl. 5 .
Aacöö ztolhvergrr, k. u. k- ßoffitfetaut, Vir», l. AezirL.
(sj Stq»ha»»ptatz 9.
_ <-^ tv dCerkauf findet täglich bis IS Uhr NachtS statt.
Herausgeber J. Bauer. — Chefredakteur Dr. M. Lowy. — Verantwort!. aÄcteurAlois Kulka. — Druck von Moritz Knöpflmacher, Wien.