Page
Serie 10
Die Wahrherl.
Nr. 49.
l';ZX'CV2'2
pK p2'^*:.*,ya ,^2^2 2'2
21KSKT j-Np .tr^yia-n '“'IN fj;2tnDtS’
.Z'-S~.: “2N-
•I-'
•pf v
■n vxrxi-v
ti
-85
;tr:
:-a 80
U'!2 1fr.
0
I 60
140
Nr.
I
2.40
253
Nr.
3
3 60
468
Nr
5
5.—
640
- . Nr.
5a
6
r
809
, Nr.
5b
CB
pyC D'
"« i
.’SBüy^'HCl'ZZ'S p*22“2K
PF
J. LEWINSON, WIEN, I. Adlergasse I2W und ODESSA, Kanatnaja 12
“rrxrs-^s "32-7T2 i>'p^2ND f \';Z"2 pK ^'2'f -721N
K 32
K 40
K 135
Wi nte rrock
Pelzsacco Stadtpclz mit
Shawlkragen
bei Jacob Rotbberger, k. u. k. Hoflieferant
I-, Slcphansplatz 9. Verkauf bis 12 Uhr Nachts.
TELEPHON Nr. 7109.
Die schönsten, besten und billigsten
Miiwnte
—rma
bei
Stadt-Steinmetzmeister
W ulkan &Neubrunn
'WIEK
III/ 4 , Ausser der St. Marxer-Linie.
(Anfang der Simnieiinger Hauptstrassse.)
Preis-Courante gratis u. franco.
rf- Schweizer Uhren-lndustrie.
äßen Fachmännern, Offiziere». Post-, Bahn»
und Polizeibeamten, sowie Jedem, de- eine
Wnr «Ute Uhr braucht, zur Nachricht, dass wir
*“*■■*■ den Allein - Verkauf der ueuerfundeuen
Original-Genfcr 14karai. Elektro->^old-
Ulaque-Rem.-Uhren „System «sUar : iilie"
übernommen haben. Diese llnrc.i
besitzen ein anrimagncrischeb
Präzisionöwerk, sind gcuaiiest
regulirt und erprobt, und leisten
wir für jede Uhr eine blättrige
schriftliche Garantie. Die Ge¬
häuse, welche aus drei Deckeln
ulit Sprungdcckel (Savoneuc,
bestehen, sind hochmodern,
prachtvoll ausgestauel und aue
dem ncucrfundencn. absolin
unveränderlich, amerikani che:>
Goldin-Metall yergcsrelti uns
außerdem noch mit einer Plane
14 karat. Goldes überzogen und
besitzen daher däs Ausfel,en von
echtem «olde derart, daß sie selbst von Fachleuten von einer echt goldenen
Uhr. die 200 K kostet, nicht ju unterscheiden sind. Euiz.ge Uhr der Welt
welche nie das GoldauSfehen verliert. 10.000 Nachbestellungen und
ra. 3üü0 Belobungsschreiben innerhalb 6 Monate« erhalten. Preis einer
Herren- oder Dameu-Uhr nur 10 K porto- und zollfrei, -)» iedcr Uhr
an Leder-Futeral gratis. Hochelegante, moderne Goldplaaue-Kenen inr
Herren und Damen fauch Halsketten) k 3.—, 5.— und 8.— K. Jede
utchtcouvenirende Uhr wird anstandslos zurückgenommen, daher kein
«sic»! «ersandt gegen Nachnahme oder vorherige Geldein,endung. ^
Bestellungen sind zu richten a» das Vttre»-V«rs»oiltl>!>>^ ..^t,r«-:
Schweiz). Briese »ach der Schweiz losten 25 h. Postkarten l
Römerbad
Wien,
nächst dem Praterstera,
[-Ausbildung'.
iercantor lacob Bauer
W iext, H- Bez., USI ovarragasse LV,
ertheilt auch ferner nach bewährter, praktisch - vielfach
erprobter Methode Unterricht in allen cantoralen Fächern.
Sprechstunden im Bureau der Redaction „Die
Wahrheit“ („Oesterr.-ungar Cantoren-Zeitung“):
- Vormirrtags 9—10 Uhr ;
Nachmittags 3—4 Uhr.
' KALLIGRAF i
MAYER BRUNNER
= “isid =
WIEN. XX. Othmarg-asse 14
übernimmt ffyßfl-Reparaturen und Jahrzeittabellen werden
schönstens ausgeführt.
Kundmachung.
Es wird hiermit zur Kenntnis gebracht, dass au schliesslich
die nachbenannten Yerkaufsstellen für Koscherfleisch
unter der besonderen Aufsicht des Rabbinates der Cultus-
gemeinde stehen:
Im 1. Bez. Ignatz Weinstein. Seitenstettengasse 3.
„ 2. „ J Axelrad, Krummbaumgasse 2.
„ 2. „ J. Re iss, Leopoldsgassse 31.
„ 5. „ Joh. Fleischhacker, Schönbrunnerstr. 15.
„ 14. „ Ernst Fuchs, Sechshauserstrasse 35.
„16. „ Heinrich K o h n, Ottakringerstrasse 86.
„ 16. „ Anna Willner vormals Weiss, Grundstein¬
gasse 12.
„ 16. „ Franz Schwadosch, Hofierplatz 10,
„ 20. „ Eli Kalter, Jägerstrasse 22.
Nur für die hiergenannten ' erkaufsstellen über¬
nimmt das Rabbinat die Verantwortlichkeit in Betreft
des Kaschrus.
Der Vorstand der Israel. Cultusgemeinde Wien.
w
fakrmfl
*aa Fcsalin,
tlnifomiriings-i
^ Ätistalt
„Zum ungar. Lei'ogardisfen“
C. Petrus
Millionen Domen
De nützen »Feeolln«. Fragen Sie Ihren
Arzt, ob »Feeolln« nicht das beste
Cosmeticnm für Haut, Haare und
Zähne ist ! Das unreinste Gesicht
and die hässlichsten Hände erhalten
sofort aristokratische Feinheit und Form
durch Benützung von »Feeolln«. »FeeoHn»
ist eine ans *2 der edelsten und frischeste«
Kräuter hergestellle englische Seife. Wir.
garanliren, daß ferner Rnnzeln and
Falten des Gesichtes, Mitesser,
Wimmerln. Nasenrötbe ie. nach Ge¬
brauch von , »Fevolin« spurlos rer
sebwinden.— »FesolM« ist das beste
Kopfhaarreinigung»-, Kovshaarpfiege- und
HaarverschönerungSmittel, verhindert da»
Ausfallen der Haare, Kahlköpfigkeit und
Kopfkrankheiten. .Feeoiln« ist auch das
natürlichste und beite Zahnputzmittel. Wer
»Feeolln« regelmässig anstatt Seife benützt,
bleibt jung und ichön. Wir verpflichten uns,
das Geld sofort zurück zn erstatten,
wenn man mit .Feeolln« nicht vollauf zu¬
frieden ist.» kreis per Stück K.I.—,
3 Stück K 2.50, 0 Stück K w 4.—,
IS Stück K 7.—. Porto bei X «stück 20 h,
Mn 3 Stück aufwärt» 60 h. Nachnahme 60 h
mehr. Versandt durch das Geueral-Dcpät
ron M. Felth, Wien, Vll., Maria-
hilferatrasse 88. 1. Stock.
Civil- und
Militär-Schneider
WIEN
vhi., Josephstdüter-
strasde 69,
Tigergasse 38.
vis-ä.vis der
k. u. k. Cavallerie-
Vaserne.
Uniformen
für
Einjähr -Frei
willige
solid. Avslnlmüig.
werdenj über Verlangen
gratis zugesendet.
Eigenlbiimer und Herausgeber J. Bauer. — Chefredacteur Dr. M. Lowy. — Verantwort!. Redacteur Alois Kulka.
Druck von Franz Fried, Wien, TL, Obere Donaustraße 63.