Seite
&
/
Uv. 1
Wien. 1. Jänner
Redaktion n. Sldniinilr, alioa:
Wien, 11/, 9iinmnn]tt|je 27.
t*Wnij|fiUti|i .
Haldtührigj
T.flfl)Öoit der D> ixkrrel 1531 IS
K. I. österr. Postsparkassa-
Schrck-Konto Nr- I0N.S18.
Inserate
Die viermal geivaltcne
Sionvareille-ileile Heller.
Erscheint jeden Kreituiy
Für VI ii
>»»>,,Itlhrig
t> Nilvel od«
Ilboiiiicmciua* u. !Z„ie> llonr-
belräge sind in Mien zahlbar
und klagbar.
Rotio: „Da» 8 i« 8 vl Oortos l»l. Wahrheit.!'
Präiniierd in allen beschickten ^nsstellnnAen.
J. THEUMANN
ie>3 älteste, bestrenommierte -ran
Wurst- und Selchwaren-Fabrik.
.^Fabrik und Haupfcdepot:
Wien, II., Taborstrasse Nr. 32
empfiehlt ihr Sortiment nvr Wurst-, Selchfleischwaren, ungarische und
Vercneser Salami bester Qualität
A ELT MST E
Selchfleischwaren-Fabrik
• L. L T. PIOWATi
f WIEN ■ -
ll., Rothen Sterngasse Nr. 12.
Prämiiert mit der
grossen silbernen inni'dei: goldene» MmluHJe.--
iümpfieiiit nlie Gattungen feiner Würste, feinst« Sorte»
Rauch Heisch, .'llastoehseiiziingeti.
PREIS-COURANTE GRATIS UND FRANCO.
II
o
Durch Aufstellung der neuesten Maschinen und Kiihlapparate ist sie
in der l.age. den weitgehendsten Anforderungen und VViinsehen der
P. T. Kuitden zu entsprechen.
Selchwaren-Fahrik
En gros! LEOPOLD EHRLICH En grob!
Wien, XV., Herklotzgasse 17
empfiehlt alle Sorten Wurst- und Fleischwareu in feinster (Qualität.
Spezialität in- und ausländischen Aufschnitt-Sorten, welche in eigens
hierzu konstruierten Maschinen erzeugt werden.
Einzige Wiener Selehwaren-Fabrik ohne
Detail-V erkaufsstellen.
Billigste Bezugsquelle
Gruft- und Grabmonumente
nur bei
Alfred Knnstadt
Grabmonumeoten-Lager
Wien, II., Rothensterngasse Nr. a?.
Filiale: II., Schmelzgasse 9 .
Auch gegen Teilzahlungen ohne Preiserhöhung.
Kosteuvorauschläge mit 'Zeichnungen in Loko ui»!
Provinz gratis und franko.
Auswärtige Aufstellungen verursachet» keine
Preiserhöhung.
Gegründet
1827.
ln
ODrg'el-SCo-rDao.oxi.i-cLKa.-^'s-'barills:
K. Neusser
Neutitsehein (Mähren).
t beste ionram für Schule und Hatta#.
. ■-■••T-'Tf.. ■