Seite
Seite 12.
Die Wahrheil.
Nr. 38.
cnn w
„Scbir-Chadasch“
L Teil, Freilag-Abend-Synagogengesänge und Rezitative
fiir Kantor, Soli und Chor, mit und ohne Orgelbegleitung
von
Rafael Moor
(Preis 6 Kronen). Zu beziehen beim Herausgeber, K&net-
prdna, Neutr. Comitat, Ungarn.
Mussaf-Vorbeter.
Ein stimmbegabter Mussaf-Vorbeter für den Kranken-
Unterstützungsverein „Montefiore“ wird für die hohen
Feiertage aufgenommen. Honorar nach Uebereinkommen.
Anmeldungen in der Vereinskanzlei, II., Praterstrasse 10.
Der Vorstand.
Austritte aus dem Iudeutum.
D e u l s ch Felix. Hilfsarbeiter, geb. 9. April 1850 in Ung.-Brod, Mäh¬
ren, X. Herzgasse 38.
Berger Kärhl, Gymnasiastin, geb. 15. April 1896 in Wien, II. Rem-
brandlstraße 10.
Weihs Arthur, kais. Rat, Prosesior an der Export-Akademie, geb.
28. Februar 1867 in Galt ch-Jenikau, IX. Berggasse 23.
Schlesinger Roberr, Chemiker, geb. 31. Jänner 1883 in Wien,
IX. Glasergasse 17.
Kauiß Gertrud, geb. 29. Dezember 1880 in Wien, IX. Berggasse 14.
Schiller Julius, Kaufmann, geb. 4. Airgust 1879 in Wien, IX. Sechs-
schimmelgaffe 15.
Z o l t y Samuel, Opernsänger, geb. 17. September 1882 in Warschau,
IV. Schleismühlgasse 1a.
Weiß Elsa, geb. Wolf, geb. 12. September 1877 in Wien, IX. Berg-
gasie 32.
Pollak Laura, Sängerin, geb. 18. August 1871, H. Pramer-
gasse 12.
Pollatschek Julie, Schneiderin, geb. 16. November 1889 in Wien,
IX. Porzellangasie 52.
N e u h a u s e r Friederike, geb. 9. März 1867 in Vinkovce, Oberöster¬
reich, XX. Treustraße 18.
K a u d e r Eugenie, geb. 1. Februar 1882 in Linz, V. Schönbrunner-
straße 90.
D ruck er Mates Jakob. Dolmetsch, geb. 18. August 1873 in Grodek,
Galizien, H. Ausstellniigsstraße 21.
Scherer Reg ine. geb. Brauner, geb. 6. Jänner 1875 in Wien, IU.
Hintzergasse 3.
Kaiser Franz Josef Jübiläums-Stiftung zur
Unterstützung Israel. Waisen, errichtet von
Philipp Thorsch.
Anzahl der Plätze: Zehn im Betrage von je K 300.—.
Bewerbunssberechtlgt sind: Arme Kinder israelitischer Kofession,.
welche das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben und
nachzuweisen vermögen, dass ihr Vater in Wien ge¬
storben ist, oder dass derselbe bis vor seinem Tod in
Wien sein ordentliches Domizil hatte.
GesuchsbeilageH: Geburtsschein, Armutszeugnis, Totenschein des
Vaters (im Falle dieser nicht in Wien verstorben ist, er¬
scheint ein legaler Nachweis erforderlich, dass derselbe
bis vor seinem Tode sein ordentliches Domizil in Wien
hatte), Schulzeugnisse.
Letzter Tag der Einreichungsfrist: 15. Oktober 1910.
Einreichstelle: I., Seitenstettengasse 4, II. Stock (Einreichungs¬
protokoll).
Näheres in den von der Einreich stelle unentgeltlich zu be¬
ziehenden Gesuchsbögeu.
Wien, 1. September 1910. Der Vorstand
der Israel. Kultusgemeinde Wien.
Merzeilimis der Verstorbenen
Bvm 11. bis iukl. 17. September 1910.
Amalie Garsunkel, geb. Moldauer, Friseurin. 48 I. Karl Hendl,
Börsendiener. 46 I. Dr. Hermann Morse, Chemiker. 51 I. David Lan-
desmauu, Spezereihändler. 36 I. Philipp Abeles, Private. 60 I. Hermine
Müller, Private. 63 I. Cäcilie Klarsfeld, ohne Beruf. 47 I. Helene
Scharr, Näherin. 57 I. Moriz Wessely, Diener. 64 I. Sigmund Lackner,
Spiritnosenschänker. 47 I. Julius Rottmüller, Kaufmann. 55 I. Regine
Pollak. Bedienerinskind. 1 I. Ignaz Strenger, Kaufmann. 53^ I. Marie
Wellisch, geb. Grün, Monteursgattin. 57 I. Moriz Nadler, Kaufmann.
56 I. Rosa Pollak, Schneidermeisterstochter. 17 J / 2 I- Gabor Weinberger,
Geschäftsmann. 50 I. Rosa Leherer, geb. Stern, Psründnerin. 66 I.
Samuel Meisel, Religionslehrer. 68 I. Irma recte Jda Pillitz, Kanf-
mannsgattin. 44 I. Maier Leib Blawat, ohne Berns. 60 I. Salomon
Silbermann, Oberkantor. 64 I. Katharina Mamma, geb. Kohut, Private.
78 I. David Radlmesser, Malergehilfe. oG 1 ^ I. Max Kupfer, Lagerhaus¬
verwalter. 54 I. Julius Fischer. Buchdrucker. 47 I. Franziska Reiner,
geb. Klein, Kaufmannsgattin. 72*/, I. Moriz Viertel, Agent. 35 I.
Samuel Handl, Börsebesucher. 82 I. Israel Demm. Hausierer. 75 I.
Stefan Nestel recte Papagei, mag. Kostkind, s / 4 I. Elsa Rosbach,
Schlossergehilsenekind. 3 Tage. Johanna Kalmus, geb. Weinstein, Jnwe-
lierswitwe. 80 I. Katharina Winter, geb. Fedan, Bankdienersgattin.
29*/2 I. Moriz Broda, Schauspieler i. P. 68V 2 I. Berta Federschnh. geb.
Lustig, Privatbeamtensgatlin. 28 I. Milan Kramer, Beamter. 22 V 2 I.
Marie Hamburger, geb. Nettel, Mühlenbesitzersgattin. 61 I. Josef
Weledniker, Taglöhner. 66 I.
Grösstes?- ' " für Synamp-Onatt » » »
* * ^ und Bekleidunoen für Chor und Diener
- > f
Paris 1909
höoh8te
Auszeichnung.
Wien 1908
Kammer-Medaille.
und
London 1906
Ehren-Diplom.
von
Rudolf Goldstein
Zivil- und Uniform-Schneider
Wien, II., Taborstrasse Nr. 54.
— ' Telephon 31.000. .— —
BC Reichste Auswahl!! Billige Preise!! Streng reelle Bedienung!! "&ff
Talare und Barett werden gegen massige Leihgebühr verliehen.
Reich, illustrierte Preislisten, ‘gratis und franko.
Lieferant vieler in- und ausländischer Kultusgemeinden.
Feinste Referenzen.
Eigentümer und Herausgeber I. Bauer. — Chefredakteur Dr. M. Löwy. — Berantworrl. Redakteur Alois Kulkü.
Druck von Moriz Waizuer & Sohu, Wien. IX. Kolingasie 11 (Telephon 15.302;.
ss*«KK«»-4i"